Recommended Posts

Hey, ich habe in meinem aktuellen Praktikumseinsatz einen Patienten mit einem Unterschenkelfixateur, leider haben wir dieses nicht durchgenommen und meine Praxisanleitung hat sich bis jetzt noch nicht als wirklich hilfreich gezeigt. 

 

Kann mit jemand sagen was ich machen darf, was nicht und was es ein paar Tage post Op für Behandlungsmöglichkeiten gibt? 

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen Piau. Ist es ein Fixateur intern oder extern? Frag mal nach dem OP Bericht. Hier steht nämlich auch drin was du machen darfst. ZB. Wieviel kg Teilbelastung der Pat im 3P-Gang hat, vorgegebene Bewegungslimitierungen, aktive oder nur assistive Bewegungsführung vom Therapeuten und wie lange die Einschränkungen gelten sollen. Ich würde erstmal in Rückenlage ganz einfache, assistive Bewegungen in Beugung und Streckung des Beines machen. Bei internen Fixateur ein Bischen MLD (Manuelle Lymphdrainage) griffe und das Gehen mit Gehstützen im 3P-Gang erlernen. Meistens sind es 15 kg Teilbelastung. Da kannst du dann nix verkehrt machen😉! Schönen Tag noch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden