Jump to content
Saralie

Ruckebschmerzen ? Lungenscmerzen?

Rate this topic

Recommended Posts

Guten Morgen Ihr Lieben !

Habe seit ner Woche ganz komische Schmerzen und weiß nicht was es ist! Vom Schmerz ist der gesamte Brustkorb betroffen und zieht sich über die Lunge bis in den Rücken. Kann es nur aushalten wenn ich auf dem auf dem Bauch liege. Ich weiß nicht was oder ob es was ist.

Fakten zu mir die vielleicht hilfreich sind:
Ich bin 19 Jahre alt und Mutter einer 4 Monate alten Tochter und habe nächste Woche die letzte Kurseinheit Rückbildung mit Beckennodenschwerpunkt. Ausserdem bin ich etwas stabiler.

LG Sarah

Link to post
Share on other sites

Wenn eine Fehlstellung der bd. Beckenhälften in den ISG und weitere Blockaden/Dislokationen in der WS vorliegen,
so müssen diese zuerst behoben werden.
Gelenkblockaden/Skelettverschiebungen sind die Ursache für muskuläre Dysbalancen, Schmerzen.

Link to post
Share on other sites

Hallo ferndiagnosen sind ja nicht machbar.als erstes würde ich dir vorschlagen zu einem Orthopäden zu gehen und evtl zu deinem Hausarzt.Um generell ein paar Dinge auszuschließen .da du aber auch Mutter von einem kleinen Kind bist,könnte natürlich auch darin die Ursache liegen.Ich denke ,dass du dein Kind sicherlich viel trägst.das heißt,es könnte orthopädisch bedingt sein.du könntest ,wie gesagt entweder zu einem Arzt oder du gehst zu einem Physiotherapeuten mit der Qualifikation des Heilpraktikers,der darf dich dann auch ohne ärztliche Verordnung untersuchen.die Behandlung ,soweit du nicht privat versichert bist,müsstest du dann aber selber tragen.wünsche auf jedenfall gute Besserung.

Link to post
Share on other sites

Morgen!! Ich denke die Beschwerden können sich schon aufgrund der Schwangerschaft entwickelt haben. Während der Schwangerschaft werden ja sämtliche Organe auch das Zwerchfell nach oben gedrückt. Osteopatisch gedacht verkleben/verkürzen auch Fascien im Thoraxinneren mit der Dauer. Nach der Schwangerschaft und durch die Rückbildungsgymnastik senken sich ja diese Organe/Strukturen wieder. Fascien gehen aber vielleicht nicht mit und da sie verkürzt sind ziehen und zerren sie von innen her und über dem Zwerchfell an den Rippen was vielleicht die Schmerzen verursacht.

Oder durch die Schwangerschaft ist es zu einer Blockade von den ISG gelenken gekommen die weiterlaufend BWS und Rippenblockaden mit sich ziehen. Aber hätte man dann nicht direkt nach der Entbindung schmerzen gehabt und nicht erst nach 4 monaten?
Ach die Zwischenrippenmuskulatur könnte man sich anschauen. Ich hatte auch schon pat. die ähnliche symptome hatte und da waren die zwischenrippenmuskeln gezerrt.
Man sollte denke Ich schon daß ganze vom Arzt abklären lassen. Nicht daß evtl. eine Rippenfellentzündung mit im Busch ist.

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Similar Content

    • Guest TAMARA
      By Guest TAMARA
      Hallo , meine Illusakralgelenke Schmerzen immer mehr. Hatte 2016 LWS-Versteifung, da linkes Bein beteiliegt war. Immer noch Schmerzen im Rücken; Schwäche im linken Bein und Taubheitsgefühle bestehen immer noch leicht. Dazu HWS-Überstreckung mit oft sehr starken Nackenschmerzen, gelegentlich mit Übelkeit und/oder Taumel. Dazu kommt seit Jahrzehnten eine Fibromyalgie (anerkannt 2006 durch Rheumatologen). 
      Kann das alles zusammen hängen, mal abgesehen von der FM? Was könnte mir helfen? 
       
    • Guest Fabian
      By Guest Fabian
      Guten Tag, 
      Ich bin m20 und betreibe seit 3 Jahren naturales Bodybuilding. Ich hatte in meiner Karriere bis jetzt nur wenige kleine Verletzungen, die allerdings schnell wieder ausgegbessert werden konnten. Seit ca. Oktober hatte ich plötzlich Rückenschmerzen im oberen und unteren Rücken. Ich besuchte meinen Hausarzt, welcher mir versicherte, dass mein Erector Spinae zu schwach sei. Danach began ich diesen spezifisch zu trainieren und die Schmerzen sind (fast) eliminiert. Was allerdings noch besorgniserregend ist, ist eine Sensibilitätsstörung im Oberen Rücken nahe des Schulterblattes. Diese fühlt sich an, als würde mich etwas konstant berühren. Allerdings tritt diese nur in bestimmten Situationen auf z.B. beim Zähne putzen, schreiben...
      Ich vermute, dass es eine Fasziendistorison sein könnte. Die Störungen sind allerdings trotz Schröpfen der entsprechenden Region immer noch vorhanden. Hätten sie einen anderen Vorschlag? Möglicherweise auch eine Idee für weitere Schritte?
      Ich danke ihnen für die Antwort!
    • By Einhorn97
      Hallo
      Ich hab einen neuen Patienten (Anfang 40) der seit einer Woche nachts aufwacht mit plötzlich einschießend krampfenden Rückenschmerzen.. tagsüber sind die Schmerzen dann nur noch leicht vorhanden
      Ausserdem hat er eine leichte Skoliose und Kyphose..
      Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte und welche Maßnahmen sinnvoll sind..?
      DANKE!!!
    • By sunshiine
      Guten Abend Physios!
      ich bin im Moment im Praktikum in Orthopädie und da ist mir erst so richtig aufgefallen, dass ich kaum Übungen für die Stabilisation des Rückens habe. Da dort auch viele operative Patienten (z.B. Spondylodese) liegen, kann ich diese Patienten nicht in BL legen, sodass diese Option wegfällt.
      Habt ihr Übungen für mich, die gut bei Patienten funktionieren? Gerne auch mit Zeitangabe/Wiederholungszahl, da ich immer Schwierigkeiten bei der Länge meiner Übungen habe.
      Danke im Voraus!
    • By annabananni
      Die wichtigsten Fakten zum Bandscheibenvorfall
  • Beiträge

    • Hallo! Seit 2019 läuft die Zulassung für eine Physiotherapie über die ARGE. Muss ich mich , wenn diese habe noch über ein anderes Formular bei den Krankenkassen selber anmelden?
    • Brennen der Blase und krampfen der Harnröhre ist kein Fall für den Physio und Übungen. Da gehst du mal bitte zum Neurologen und schilderst ihm das. Da sollte dann wohl mal ein MRT gemacht werden. Abklären lassen und mit dem Neurologen die Therapie absprechen.
    • Guest Ileopsoas?
      Eher so ein Brennen der Blase, es brennt mehr je voller sie ist...manchmal Leisten. Am Anfang hat die Harnröhre gekrampft... das ist nicht mehr der Fall.... aber ständig dieses brennende Gefühl und dazu die Angst, dass ich etwas sehr schlimmes habe. Rückenschmerzen im Bereich der oberen LWS und ISG tut auch weh... der Rücken ist komplett verspannt!

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.