Jump to content
Tom123

Körperhaltung korrigieren

Rate this topic

Recommended Posts

Hallo liebe Forumsmitglieder,

weil ich einem anderen Berufszweig angehöre (Heilpraktiker für Psychotherapie) und leider keine Physiotherapeuten kenne, wende ich mich an Euch für Tipps und Hinweise. Ich arbeite in meinen Coachings und Therapien mit Klienten u.a. an ihrem Selbstbewusstsein. Oft sehe ich, dass trotz kognitiver Umstrukturierung und sehr guter Ergebnisse Klienten dennoch Defizite im Selbestbewusstsein aufgrund ihres Rundrückens, den ich im psychotherapeutischen Kontext als unsichere, unterwürfige Körperhaltung bezeichne, haben. Nun zu meiner Frage:

Wo kann ich (Bücher, Videos, Webseiten) Körperübungen/Workouts oder Ähnliches finden, welche ich meinen Klienten für Zuhause ergänzend zur Psychotherapie für dieses Problem empfehlen kann? (Die auch wirklich funktionieren.)

Im Internet gibt's da viel, leider zu viel - und jeder preist seine Methode als die einzig wahre an.

Danke für Antworten im Voraus.

Freundlichen Grüße

Tom

 

Link to post
Share on other sites
Guest Paula

Ich bin physio.

Die Körperhaltung zeigt unglaublich viel über den seelenzustand aus.

Ich bin immer gut mit you Tube unterwegs. Dort gibt es viele gute Trainer. Lege dich nicht auf eine bestimmte Methode fest sondern bleib offen, was der Mensch (welcher dir anvertraut ist) braucht. Erstmal mag ich gerne Yoga. Der Markt ist groß.

Tendenziell würde ich ein paar Dehnstest machen, weil ich glaube, dass der anatomische Plan schon in eine aufrechte Position möchte aber es manchmal körperliche Umstände verhindern.

Gutes gelingen LG 

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Also Ich könnte mir vorstellen dass hier der m.subclavi die Beschwerden macht. Dieser läuft genau unter der Clavicula wie kaira beschrieben hat und setzt an der 1.Rippe an. Durch eine Blockade der 1.Rippe verspannt er sich und bereitet in dem Bereich Schmerzen. Deshalb wie Gianni schon beschrieben hat würde Ich auch die 1.Rippe mobilisieren und den m.subclavi mit massagetechniken entspannen. Ein Rezept für manuelle Therapie wäre hier  besten. L.g. https://www.kenhub.com/de/library/anatomie/musculus-subclavius
    • ...hast du schon getestet? Wenn du keine Erfahrung darin hast, dann würde ich das vom Fachmann machen lassen. Ich mache es immer so, dass ich zunächst die 1. Rippe deblockiere und dann das ACG. Da braucht man aber Erfahrung. Kennst du keinen Physio mit "Manueller Therapie" Ausbildung?
    • Etwas vergleichbares wie dort kenne ich nicht. Die Patienten kommen auch teils von weit außerhalb um dort therapiert zu werden.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.