Jump to content

anani

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über anani

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Anja
  • Nachname
    Wittkowski
  • Bundesland Abk
    SN

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vielen dank, das du dir diese Mühe gemacht hast. Der Befund hat mir in meinem 1. Praktikum sehr geholfen. Es ist schon eine riesen Hilfe, wenn man eine so ausführliche Vorlage hat.
  2. Für den Spitzfuß könntest du Staffelspiele mit ihnen machen z.b. mit nem Stab hin und her rennen, Vierfüßlergang oder unter Hindernisse krabbeln.
  3. Als übung ohne Geräte könntest du mit ihnen Rückenschwimmen machen. Mit Geräten könntest du so einen Gumiring verwenden -> lass sie sich hintereinander aufstellen und den Ring nach hinten geben lassen, am besten über den Kopf (achte auf gerade Haltung, keine Bückungen).
  4. Als übung ohne Geräte könntest du mit ihnen Rückenschwimmen machen. Mit Geräten könntest du so einen Gumiring verwenden -> lass sie sich hintereinander aufstellen und den Ring nach hinten geben lassen, am besten über den Kopf (achte auf gerade Haltung, keine Bückungen).
  5. Der Pat. nimmt doch garantiert eine Schonhaltung ein und durch den außstrahlenden Schmerzen ins Bein, werden einige M. verkürzt sein, die du am besten dehnst (je nach Befund: M. quadratum lumborum, M. latissimus dorsi, Außenrotation, Adduktoren u die Ischicrurale M.). Als nächstes machst du am besten die Spannungsübung, die du schon mit ihr durchgeführt hast. Dann die Hüftmobie u Hüftgelenksbewegungen (verkürzte M. nur bis aktiv bewegen). Zum Schluss noch einpaar kombinierte Bewegungen z.B. Radfahren mit dem etroffenem Bein. So haben wir es jedenfalls gelernt. liebe Grüße Anani
  6. Hallo, ich gehe in Leipzig zur Schule und kann nur sagen, dass ich verdamt froh bin nich diese Probleme zu haben. Bei mir ist das Klassenklima spitze. Wir helfen uns gegenseitig und bilden Lerngruppen, wenn Arbeiten bevor stehen. Das Verhältnis Lehrer - Schüler ist auch nicht das schlechteste. Sie lassen kretik zu und versuchen ihren Unterricht zu verbessern ( wenn dies möglich ist). Die meisten Lehrer erklären uns alles so lange, bis es auch der letzte verstanden hat, dass kann aber auch langweilig werden. Es wird zwar auch hin und wieder gelästert, aber dann meist zurecht. Das einzigste was zu bemängeln währe, sind die fehlenden Arbeitsmittel (z.B. Bücher). LG

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...