Jump to content

missflurry

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    0
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über missflurry

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in
  • Bundesland Abk
    NI
    Missflurry hat eine Bewertung abgegeben
  1. missflurry

    Physiotherapie Übung 3356

    Die Teilnehmer siten im Kreis auf Pezzibällen. Zur Sicherheit sollte der Ball auf einer Matte sein, oder der PT sollte barfuß sein. Jetzt soll sich ein Ball (Gymnastikball oder Softball) zugeworfen werden, und zwar immer in der gleichen Abfolge. Das heißt jeder muss sich genau merken von wem er den Ball bekommen hat und wem er ihn danach zugeworfen hat. Diese Abfolge soll mehrere Runden durchgehalten werden. Logischerweise muss in der ersten Runde jeder einmal dran kommen, das heißt es darf niemand in der ersten Runde zweimal dran kommen, sonst funktioniert es ja nicht. Variieren kann man in dem man einen zweiten oder sogar dritten ball ins spiel bringt. trotzdem muss weiterhin die richtige wurf reihenfolge beibehalten werden
  2. Patient in Rückenlage, Beine aufgestellt, Füße leicht auseinander. Dann lässt der Patient beide Beine nach rechts fallen, dann nach links, immer abwechselnd. bei geschlossen Füßen geht die Bewegung weiter die WS hoch, also hier viel LWS Mobi, bei auseinander aufgestellten Füßen erzielt man eher Becken Mobi.
  3. Spielfeld wird geteilt durch Bank, Gruppe wird in zwei Teams geteilt, In jede Spielfeldhälfte werden zu Beginn beliebig viele Sandsäcke (kleine mit Körner gefüllte Kissen) gelegt, natürlich in jedes gleich viele. Dann müssen die Spieler nur mit ihren Füßen (natürlich barfuß) versuchen, die Säcke zu greifen und über die Bank in das gegnerische Feld zu werfen. Das Team hat gewonnen, welches als erstes ein "Sandsackfreies Spielfeld" hat!
  4. missflurry

    Krebsfußball

    Die Gruppe wird in zwei Teams eingeteilt, jedes Team bestimmt eine Torhüter. Es gibt ein Spielfeld mit zwei Toren (kann man leicht improvisieren, zB zwei Stühle mit Abstand aufstellen) Aste: Sitz auf dem Boden, dann mit Händen und Füßen aufstüzen, Hintern in der Luft, soll nicht auf dem Boden schleifen. es wird mit einem Softball gespielt da sonst die Verletzungsgefahr zu hoch ist. Die Regeln sind einfach, der Ball muss in das Tor der Gegnerischen Mannschaft. Dazu darf der Ball geschossen werden oder auch mit den Zehen gekrallt werden, die andere Mannschaft versucht natürlich dem Spieler der im Ballbesitz ist diesen abzujagen.
  5. missflurry

    Safari Spiel

    Der Gruppenleiter stellt sich der Gruppe als Safari-Führer vor. Hier im fremden Terrain sollen ihm alle folgen und auf seine Kommandos achten. Je nach Gruppenresonanz und Zeit lässter er dann verschiedene Situationen entstehen und gibt entsprechende Kommandos. Gehen, normales Tempo: Afrika ist ein wunderschöner Kontinent... Wir sehen den Sonnenaufgang, wir räkeln uns.. wir spüren eine warme Brise auf der Haut... evt stehen bleiben: wir spüren wie gut sich das anfühlt, der wind spielt im haar normales tempo: wir gehen über festen boden, wir schauen uns die gegend an, es wird matschig, wir gehen vorsichtig damit keiner ausrutscht, wir kommen zu einem sumpf, wir sacken ein, müssen uns gegenseitig helfen, wir kommen zu einer sandbank, müssen schnell laufen, es ist heiß an den füßen wir waten jetzt durch einen kleinen fluß, das wasser wird tiefer, wir müssen mit den armen rudern, es gibt hier flusspferde, schnell raus aus dem wasser wir wandern durch dichte weiche krautfelder, wir winken den flusspferden über die schultern zu ein nashorn kreuzt unseren weg, schnell ducken, wir kommen zu einer höhle, es ist dunkel, vorsichtig gehen, nicht anstoßen, decke wird flach, aufpassen, w wir kommen ans tageslicht, die sonne blendet unsere augen, wir schützen mit unserer hand das gesicht wir gehen in den busch, slalom um bäume laufen, achtung, eine köwenfamilie, stopp schnell wieder zurück laufen, in schnellem tempo durch den busch zurück, jetzt den nacken vor der sonne schützen, durch die höhle, durch die krautfelder, durch den fluß, über die sandbank, und so weiter zurücklaufen geschafft, heil wieder zurück im safari-lager angekommen

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...