Jump to content

ecki

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ecki

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Eckhard
  • Nachname
    Kohmann
  • Bundesland Abk
    NW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, sehr guter Beitrag von pt02, also, wenn der Stumpf gut abgeheilt ist, benutzen wir gegen den Phantomschmerz ein TENS-Gerät.Die Frequenz wird so eingestellt, bis das der Patient eine Schmerzlinderung spürt.Kosten für die kleinen Geräte werden auch von der GKV übernommen.Jedenfalls bis vor kurzem. Gruß Ecki
  2. Hallo, wenn Du Dir die Erkrankungen selbst alle aussuchen darfst, kannst Du dich ja tot schreiben. Wenn wir eine Ausarbeitung über ein Thema schreiben, sind so zwischen 10 bis 15 Seiten fällig, Die Schriftgröße ist auch vorgeschrieben. In der Prxis wirst Du es sehr häufig mit Lumbago, Lumboischialgie, Piriformissyndrom oder BSV zu tun haben. Viel Glück Ecki
  3. ecki

    Pilon-tibiale-Fraktur

    Vielen Dank für die Info, das hilft mir schon weiter Gruß Ecki
  4. ecki

    Pilon-tibiale-Fraktur

    Hallo, mache gerade eine Ausarbeitung über das Thema Pilon-tibiale-Fraktur. Bei der Recherche treffe ich immer wieder auf den Begriff "Fx" .Kann das Gelenknah heißen oder steht die Bezeichnung für einen anderen Begriff? Bitte um Hilfe. MfG Ecki
  5. Hallo Stephan, habe mal auf der Intensivstation nachgefragt. Es wird bei uns nur Kohlensäurefreies Wasser gegeben. Argument. Es geht nur um die Flüssigkeitzufuhr.Die Teebeutel sind nicht ganz sauber und wenn der Tee länger steht, können sich gefährliche Keime bilden. Gruß Ecki
  6. ecki

    Oszillation?

    Hey, ja, es ist die Ruhestellung des Gelenks. z.B. beim Hüftgelenk sind es ca.30´Abd.30´Flex und leichte Außenrotation. Beim Knie ca.25´ flexion. usw. Wüsche ein schönes warmes Wochenende Gruß Ecki
  7. Warum hat man Dich abgelehnt? Gab es eine Begründung? LG Ecki
  8. ecki

    Training M.vastus laateralis

    Patient steht in leichter Grätschstellung. Die Knie nähern sich im schmerzfreien Bereich. Das Theraband um beide Knie wickeln.Nun gehen beide Knie nach lateral gegen den Widerstand des Therabandes.Mehrfach wiederholen.
  9. Patient geht in Hocke, bis Schulter unter Wasser sind. Die Knie berühren sich. Die Arme sind seitwärts ausgestreckt. Hände stehen vertikal. Nun schwingen Arme synchron nach vorne und hinten. Patient soll versuchen,das die Füße den Standort nicht verlassen. Er darf sich also nicht abtreiben lassen.
  10. Patient steht in leichter Grätschstellung. Arme hängen gerade vorm Körper. Nun schwingen Die Arme synchron seitwärts bis kurz vor die Wasseroberfläche. Die Hände sind nach vorne hinten gestellt, so das sie gegen den Wasserwiderstand arbeiten.Der Körper geht mit in den Schwung, so das das Körpergewicht jeweils auf das linke rechte Bein verlagert wird. Wenn die Arme zur anderen Seite zurück schwingen, streifen sie jeweils kurz die Oberschenkel.Patient drauf hinweisen, immer im schmerzfreien Bereich bleiben. Immer erst langsam steigernd in die Übung einschwingen.
  11. ecki

    Schultermobilisation

    Patient steht in Schrittstellung vor einer Wand, noch besser Sprossenwand.Arm der zu mobilisierenden Schulter ist nach vorne gegen Wand abgestützt. Gleiche Seite Bein steht hinten, das andere vorne. Auf gute Standfestigkeit des Patienten achten.Nun soll der Patient mit dem ausgestreckten Arm Druck auf die Wand (Sprossenwand) geben. Der M.serratus anterior wird angespannt. Nun dreht der Patient die gegenüberliegende Schulter und Thorax in Richtung ausgestreckten Arm. Der M.rhomboideus minor et major werden gedehnt.
  12. Da hat Dein Klassenkamerad aber Glück, daß er eine Festanstellung bekommen hat. So rosig sieht es wirklich nicht aus. Bei uns im Krankenhaus werden auch Praktika von einer KG-Schule in der Nähe durchgeführt. So wie ich gehört habe, hat vom letzten Kurs noch nicht einer eine Stelle gefunden. Wünsche Dir für Dubai alles alles Gute. Gruß Ecki
  13. Hallo Tanja, danke für den Trost. Naja, lernen bin ich gewohnt Am 30,März geht es los. Bin schon 20 Jahre in dem Job. Habe einige Fobis aus dem KG-Bereich. Zur Zeit mache ich MT. Die W-Kurse mache ich dann nach der Ausbildung weiter. Ist ja auch Existenzsicherung und lernen hält jung. Werde auf jeden Fall wärend der Ausbildung berichten. Gruß Ecki
  14. Hallo Tanja, vielen Dank für Deine Info.Denke,Du hast recht,es gibt auf jeder Schule ein Für und Wider. Es ist aber auch mal schön, wenn man nicht nur negatives hört. Liebe Grüße Ecki
  15. Hallo Leute, wer kennt die Physioschule in Meckenheim? Hat schon jemand Erfahrung mit dieser Schule? Habe dort einen Ausbildungsvertrag zur Nachqualifizierung ab März 2007. Freu mich über jede Info. Gruß Ecki

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

×
×
  • Neu erstellen...