Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Lisa

Dynamische Hüftschraube

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Gast Lisa

Hallo!

Ich habe vor 3 Monaten eine dynamische Hüftschraube erhalten, weil ich einen Haarriss im linken Oberschenkelhals hatte (keiner weiß wo der herkommt, bin erst 21). Da ich aufgrund des Coronavirus nicht zur Physiotherapie gehen kann, wollte ich wissen ob jemand Tipps bzw. Übungen weiß, die ich machen kann/soll? 
 

LG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Gleiche Inhalte

    • Von Mark_yai9
      Hey zusammen, 
      ich wurde vor 7 Monaten an meinem Knie operiert und es wurde ein vorderer kreuzbandriss behoben. (Semitendinosus-Plastik). Streckung und Beugung heut mittlerweile ohne Probleme wieder aber es fühlt sich halt noch nicht 100% gesund an und mein großes Ziel ist es wieder fussball zu spielen wie vorher.. 
      seit gut 6 Wochen gehe ich wieder laufen (anfangs etwas schmerzen aber das wird nach kurzer Zeit besser) vorher natürlich viel ergometer und Physiotherapie.
      meine Frage ist nun, ist es normal dass ich bei einer „überstreckung“ ziemliche schmerzen in der Kniekehle habe? Auch wenn ich stehe und mein operiertes Bein etwas zu weit durchdrücke schmerzt es in der Kniekehle. Fühlt sich irgendwie „verkürzt“ an .
      danke schon mal für eure Hilfe! 
    • Von Bernhi
      Patient stellt die Beine an (Knie gebeugt) und hebt abwechselnd die Füße von der Unterlage, sodass er quasi auf der Stelle "marschiert". 
    • Von chrissi_w
      Hallo ihr Lieben,
      Ich bin jetzt gerade im Orthopraktikum und meine Schule gibt vor, dass wir in einem operativen und einem konservativen Praktikum zusätzlich zu dem Befund ein Protokoll schreiben müssen. Ich muss dies nun also jetzt zu einer Patientin mit Hüft- TEP machen.
      Wie der Befund (ca. 10 Seiten) an sich auszusehen hat weiß ich ja, aber hat hier vielleicht irgendwer Erfahrungen mit einem Protokoll. Uns wurde nur gesagt, dass wir dies über 3-5 Behandlungen schreiben müssen und danach noch einen Abschlussbefund verfassen sollen. Dann sollen wir bei jeder Behandlung noch einen Prä- und Posttest (muss ein messbaren "Erfolg" aufzeigen) durchführen, hier fehlen mir leider auch ein paar Ideen. Wenn mein Behandlungsziel für eine Behandlung z.B. Muskelaufbau bestimmter Muskulatur ist, dann wird sich am Ende der Behandlung oder am nächsten Tag wohl kaum ein Erfolg zeigen. Ebenso bei einigen anderen Zielen..
       
      Hat hier also irgendwer schon Erfahrungen mit einem solchen Protokoll und kann mir vielleicht helfen? 
      Viele liebe Grüße!
    • Von alex-fl
      Hallo liebe Community 
      ich hatte vor einer Woche eine Operation am Knie, was ich weiss und verstehe ist das mir das hintere Kreuzband rekonstruiert wurde und zwar mit korpereigener sehne. 
      Ebenfalls wurde der muskel M.Bizeps genäht..... 
      Mir wurde auch das seitenband rekonstruiert, jedoch verstehe ich nicht wie das rekonstruiert wurde und wo das genau im Befund drin steht. 
       
      Wäre es möglich das mir da mal jemand drüber schaut? (weiter unten kursiv) 
       
      Danke schin mal im voraus für eure Bemühungen  :-) 
       
      OP BEFUND
      Therapie hinteres Kreuzband: Hautschnitt medio-ventraler Tibiakopf (ipsilateral), zur Entnahme STT + GT, mediale Stabilisierung durch Sartoriusplastik, Debridement der Fossa, Notchplastik mit Thermoversiegelung. hintere Kreuzbandplastik, Rekonstruktionsmaterial: Semi+ Gracilissehne, 1-Bündel-Technik, tibialer Kanaldurchmesser. 8 mm, femoraler Kanaldurchmesser: 7 mm, Transplantatlänge: 9 cm, 5er Strang, Fixation femoral: Hybridfixation mit lnterferenzschraube (bioresorbierbar) ( 6 x 19 mm), Megafix-B, Flipptack, Fbcationsbutton, Fixation tibial: Hybndfmation mit lnterferenzschraube (bioresorbierbar) ( 8 x 28 mm), Megatix-P, Fixationsbutton, Synovia: partielle Synovektomie, im anterioren Gelenkbereich und posterioren Gelenkbereich. 
      EXTRA OP: lateral: offene Rekonstruktion tractus iliotibialis, Refixation M. biceps, lateraler Kapsel-Band-Apparat mit mehreren Nähten. 
    • Von Neboo
      Hallo,
      seit ca. 2 Jahren habe ich die Diagnose Thoracic Outlet Syndrom. Habe beidseits eine voll ausgeprägte Halsrippe glaube am Segmenr C7 entspringend. Bei Abduktion und Hyperabduktion wird die Subsclavia abgedrückt. Ansonsten wird wohl der Ulnar am Plexus Brachialis gereizt. Wenn ich viel körperlich arbeite bildet sich eine schöne fette Verspannung in der rechten Schulter. Hier und da Nerven und Muskelschmerzen im Arm plus Finger wenn ich zuviel trage.
      Die Symptome haben etwas zugenommen. Eine Operation steht im Raum. Das bedeutet Achsel öffnen und Halsrippe sowie erste Rippe raus. Das ist schon der Hammer für mich. Ich habe angst. Angst ein Nerv wird verletzt. Die Operation wird ein erfahrenes Team machen in Kassel. Viele gibt es ja nicht und dieses Beschwerdebild ist selten. Nun würde ich gerne nochmals alles konservative Probieren. Gibt es ein paar Ratschläge worauf zu achten ist. Was helfen könnte ?
      Wärme wirkt ganz gut. Schonung soviel es geht. Muskelaufbau hab ich gelassen aus Angst das ganze zu verschlimmern.
  • Beiträge

    • Guten Abend niemand streitet sich, ich gebe nur wieder wie viel wir machen können und einiges auch an einem selbst hängt. So wie bei dir, du hast dich schlau gemacht, gefragt und bekommst Antworten. Jan Lingen ist mir atm kein Begriff. Aber was für ein Video hast du ihm geschickt? Was an Schulmedizin hast du denn schon alles gemacht? Wenn die LWS und Hüfte komplett in Ordnung sind, würde ich mir als nächstes die Gefäße angucken, ob es damit zusammenhängen könnte. Ist eine Ischämie (Minderdurchblutung) vorhhanden, können entsprechende nicht mehr versorgt werden und die Muskeln reagieren mit Brennen und Krämpfen, da sie kein Sauerstoff mehr bekommen, bei Belastung ohne Sauerstoff bildet sich Laktat und der Mangel bewirkt ein brennen/krampfen. Interessant wie, was und wie viel du trainiert hast und ob du gemerkt hast, dass es sukzessive schlechter wurde. Hast du denn mal aufs dehnen verzichtet? LG  
    • Nabend,  Bleibt artig. Man muss sich nicht in die Haare deswegen raufen.  Ja mir geht es bescheiden.  Man könnte sagen kacke. Jeden Tag kämpfen. Jeden Tag hoffen, dass der Spuk ne Ende hat.  Es gibt Stunden da ist alles locker. Aus dem Nichts kommen die Beschwerden. Und nein, die Psyche ist ok.  Trotz KG und Anwendungen.  Habe vor 14 Tage mal den Jan Lingen angeschrieben. Bisher keine Antwort.  Laut Schulmedizin sei alles gemacht worden. Wirklich alles?  Habe mal Schuheinlagen gehabt. Die Wölbung drückt auf den Nerv. Ein weiter laufen nicht machbar.  Sobald ich eine lange Gehstrecke laufe passiert es. Muss dann ausruhen und auf ne Bank setzen. Auch in Ruhe Zustand..  Stelle ich die Beine locker auf wenn ich auf dem Sofa liege, ja dann sind alle Muskeln locker und melden sich nicht.  Laborwerte, die Standard sind alle OK. Neurologe nichts gefunden.  Manchmal denke ich, weil ich so viel trainiert habe und an Gewicht was zugenommen habe Sind die Muskeln strammer geworden. Und diese Anspannung der Muskeln und Haut das ist. Nur eine Vermutung. Da schaut auch kein Arzt mehr drauf. Stehe alleine mit diesen Problem da. Und die Lebensqualität hat sich stark verändert 😣 Habe selbst den Jan Lingen von mir ne Video geschickt
    • Um immer wieder das gleiche zu schreiben ist sie zu kostbar ja. Wenn du nur einige Minuten hier verbracht hättest, wüsstest du wie viel wir für das Forum tun. 1min Suchzeit und schon den ersten Thread entdeckt. weiteres Beispiel nach 2min Wenn du also ein Problem hast, fass dir erstmal an die eigene Nase. LG

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.