Jump to content
  • Wirbelsäulengruppe


    flomo

    Bewegungserziehung Wirbelsäulen – Mobi – Gruppentherapie 16.02.07
    Gruppe: 8 Teilnehmer
    6 Behandlungen a`60 Minuten
    Teilnehmer 30 – 60 Jahre
    1. Tag
    (1) Kennenlernspiel:
     Stuhlkreis ASTE: Sitz
    Ball zuwerfen und dann den Namen des Teilnehmers, den man den Ball zugeworfen hat sagen.
     Auf gerade Haltung und nicht übertriebene Härte achten.
    10 Minuten
    (2) Haltungskorrektur:
     ASTE: Sitz
    2er Gruppen. 1. Teilnehmer soll sich „wie immer“ hinsetzen. Korrektur durch den 2.
    Teilnehmer. Danach Wechsel im Kreis mit den anderen korrigierenden Teilnehmer,
    bis man zu seinem 1. Teilnehmer angekommen ist. Dann Wechsel zwischen Sitzenden und Stehenden.
    25 Minuten
    (3) Sitzhockergymnastik:
     ASTE: Sitz
    - auf den eigenen Kopf mit den Fingerspitzen tippeln um somit in die Aufrichtung zu
    arbeiten
    - Brustwirbelsäulen Rotation erarbeiten: dazu die Hände auf der Gegenseitigen Schulterablegen und den Oberkörper drehen.
    - Schulter - und Schultergürtel Mobilisation: Arme nach Vorne ausstrecken, dann im Wechsel noch ein kleines Stück weiter herausschieben. Das Gleiche mit zur Seite abgespreizten Armen
    15 Minuten
    (4) Hausaufgaben:
     ASTE: Sitz; allgemein
    - Haltungskorrektur
    - Sitzhockergymnastik
    - ADL’s
    Wie in der Gruppenstunde erklärt
    10 Minuten
    2. Tag
    (1) Hausaufgaben kontrollieren
    10 Minuten
    (2) Sitzhockergymnastik:
     ASTE: Sitz
    - auf den eigenen Kopf mit den Fingerspitzen tippeln um somit in die Aufrichtung zu
    arbeiten
    - Brustwirbelsäulen Rotation erarbeiten: dazu die Hände auf der Gegenseitigen Schulterablegen und den Oberkörper drehen.
    - Schulter - und Schultergürtel Mobilisation: Arme nach Vorne ausstrecken, dann im Wechsel noch ein kleines Stück weiter herausschieben. Das Gleiche mit zur Seite abgespreizten Armen
    - Lateral Flexion der Wirbelsäule erweitern durch verschränken der Arme vor dem Körper und seitliches abknicken
    - durch auf der Stelle marschieren die Mobilität im Becken erweitern
    Stab:
     ASTE: Sitz
    - Schultergürtel Mobilität erweitern: den Stab in beiden Händen halten und wie mit einem Kanupaddel anfangen zu paddeln.
    - Die Oberkörpermuskulatur kräftigen: Stab waagerecht vor das Gesicht, mit ausgestreckten Armen, halten und diesen dann auseinander ziehen und im Gegenzug zusammendrücken.
    - Den Stab mit gestreckten Armen nach oben nehmen, darauf achten die Schultern nicht mit hochzuziehen
    - einen Katzenbuckeln machen um die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern
    15 Minuten
    (3) Mobilisation im Stand:
     ASTE: Stand
    - Im „Storchengang“ durch den Raum gehen: Mobilisation des Beckens und der
    Lendenwirbelsäule
    - Im Stand mit den Beinen durchschwingen: auch Mobilisation der Lendenwirbelsäule
    - Körper auslockern: Arme und Beine ausschütteln
    15 Minuten
    (4) Hausaufgaben:
     ASTE: Stand
    Die am Tag gelernten Stabübungen zu Hause wiederholen
    5 Minuten

    3. Tag
    (1) Hausaufgaben kontrollieren
    5 Minuten
    (2) Aufwärmen: Pezziball
     ASTE: Sitz
    - auf der Stelle laufen, die Arme mitschwingen
    - nach Vorne, nach Hinten und zu den Seiten laufen
    - mit dem Becken kreisen, 8ten malen
    - Lateral Flexionen der Wirbelsäule erüben
    10 Minuten
    (3) Kräftigung: Pezziball / Thera Band
     ASTE: Sitz
    - PNF D2 – Muster der Arme
    - an der Sprossenwand das Thera Band anbinden und das PNF D1 – Muster
    durchführen
    - an der Sprossenwand: wie vorher; der den Rücken zurückzudrehen und die Arme gestreckt nach unten führen.
    - Arme vor dem Körper verschränken und eine Rotation der Wirbelsäule durchführen. Mit dem Thera Band Widerstand erzeugen
    - PNF D2 bilateral symmetrisch – Muster durchführen
    30 Minuten
    (4) Entspannung: Atemtechniken
     ASTE: Sitz
    - Kontaktatmung: der Teilnehmer legt die Hände auf die Brust oder auf den Bauch und
    der Teilnehmer atmet in den jeweiligen Bereich
    - Lippenbremse: der Teilnehmer atmet forciert gegen die locker aufeinander liegenden Lippen
    - Atemerleichternde Asten: Torwartstellung: Teilnehmer steht mit gebeugten Knien und die Hände auf die Knie abgestützt
    10 Minuten
    (5) Hausaufgaben
     ASTE: allgemein
    Handtuchübung: siehe 2. Tag
    Haltungskorrektur: siehe 1. Tag
    Fragen von den Teilnehmer an die Leitung
    5 Minuten

    4. Tag
    (1) Aufwärmen: Step Aerobic:
     ASTE: Stand
    - Grundschritt
    - V – Step
    - Grundschritt mit Knie ranziehen
    10 Minuten
    (2) Hausaufgaben kontrollieren aller Stunden
     ASTE: Stand; Sitz
    - Haltungskorrektur
    - Mobilisierung auf dem Hocker
    - Kräftigung mit dem Thera Band
    40 Minuten
    (3) Entspannung / Fragen der Teilnehmer
     ASTE: Sitz
    - Kontaktatmung: der Teilnehmer legt die Hände auf die Brust oder auf den Bauch und
    der Teilnehmer atmet in den jeweiligen Bereich
    - Lippenbremse: der Teilnehmer atmet forciert gegen die locker aufeinander liegenden Lippen
    - Atemerleichternde Asten: Torwartstellung: Teilnehmer steht mit gebeugten Knien und die Hände auf die Knie abgestützt
    10 Minuten




    5. Tag
    (1) Aufwärmen: Step Aerobic
    Aufwärmen: Step Aerobic:
     ASTE: Stand
    - Grundschritt
    - V – Step
    - Grundschritt mit Knie ranziehen
    10 Minuten
    (2) Kräftigung: Stab
     ASTE: Rückenlage oder Bauchlage auf der Matte
    - Bridging: alle Varianten
    - Bauchlage: Schwimmen
    - Arme und Beine überkreuz abheben, dabei den Blick auf der Matte halten
    - paddeln
    - Oberkörper abheben
    - Arme vor und zurück („Gewichte stemmen“)
    35 Minuten
    (3) Lockern und Dehnen
    10 Minuten
    (4) Feedback der Patienten einholen

    6. Tag
    Siehe 5. Tag, dennoch anstatt des Stabes benutzt man ein Thera Band


    Ausgangsstellung

    Diese Übung wird in 0 durchgeführt

    Übungsgeräte

    Für diese Physiotherapie Übung sind folgende Geräte notwendig: kein Gerät

    Anzahl der Patienten / Übenden

    Diese Übung wird am besten von Gruppenübung ausgeführt



    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Physiotherapie Übungen

×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.