Jump to content

secreteric

Mitglieder
  • Content Count

    87
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About secreteric

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapeut/in
  • Prename
    Eric
  • Surname
    Pauly
  • State short
    RP

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das Tape hat leider keinen Erfolg gebracht. Ist echt ein schwerer Fall. Das ist extrem schmerzhaft bei ihm.
  2. Hallo alle zusammen, ich hatte heute einen Patient mit ACG Arthritis. Da musste ich erstmal schlucken, da ich überhaupt keine Techniken für das ACG kenne. Also, die Situation in der Schulter ist katastrophal. Sagen wir mal 20-30° Abd und Flexion, dann kommt ein starker Schmerz. Also mir ist da erstmal nur ein stabilisierendes Tape eingefallen. Habe dann noch den Biceps behandelt, da der auch mitbetroffen ist. Der Patient muss auch bald wieder viel überkopf arbeiten (Bäcker > Bleche in den Backofen schieben). Ich hoffe ihr kennt noch irgendwelche Techniken die man machen kann. Vielleich
  3. Ilium ant./post. hatte ich festgestellt und korrigiert. Ich kann mich aber leider nicht mehr daran erinnern ob die Korrektur auch gehalten hat. Das habe ich auch sehr oft, dass das nicht hält. Ist dann meistens ein CMD Problem. Habe immer Watteröllchen in meinem Zimmer liegen um da nochmal zu kucken.
  4. Delta macht doch auch Adduktion. Das ist doch der Muskel der alles macht.
  5. man das ist manchmal so hartnäckig. Habe bis jetzt folgende Dinge versucht: - QF - Dehnung piri - Faszientechnik auf dem Tractus - Elektro Mit dem Ellenbogen in den Piri klingt fieß ;) Mir ist noch eingefallen das ja im Prinzip alle Außenrotatoren der Hüfte auch am Ansatz also Trochanter maj. Schmerzen machen können. Wie dehnt man die denn am besten. Einfach das Bein anwinkeln und nach innen drehen? Wenn ich das an mir selber mache, spüre ich keine Dehnung in den Muskeln. Höchstens an der Kapsel.
  6. Hallo, welche Muskeln außer der M. latissimus dorsi und Subscapularis machen ein Caudalgleiten des Humeruskopfes? Es wäre doch sinnvoll bei einem Impingementsyndrom diese Muskeln zu trainieren? Meinungen? Noch ne Frage nebenbei: Mit Zentralisation des Humeruskopfes ist doch gemeint, das der Supraspinatus den Humerus in die Pfanne zieht oder? Danke wenn ihr mir wiedereinmal zur Seite steht :)
  7. also... ich gehe jetzt mal von der Diagnose vom Arzt aus die auf dem Rezept steht. Schmerzpunkt am Trochanter major (meistens etwas cranial davon), da wo die Muskeln halt ansetzen. Meistens Schmerzen ausgelöst in Standbeinphase oder Abduktion. Ggf. austrahlende Schmerzen in den Tractus iliotibialis bis zum Knie. Zu der Frage wie ich das unterscheide. Ganz sicher bin ich mir nicht aber ich denke bei einer Bursitis tut das eher auf dem Trochanter weh und der Schmerz ist warscheinlich nicht bewegungsabhängig (z.B. Abduktion). Ich denke auch das eine Bursitis wesentlich druckempfindli
  8. Oh gutes Thema. Also damit kämpfe ich auch immer. Ich habe bis heute noch keine Methode gefunden wie man einem Patienten locker lassen beibringen kann. Ich habe das Gefühl, dass manche nicht wissen was gemeint ist. Häufig wird gesagt: ich bin doch total locker! Dabei ist beispielsweise der Arm in Seitlage 90° in Abduktion und steht in der Luft ;) Manchmal könnte ich aus der Haut fahren ;) aber ich glaube echt das viele wirklich nicht wissen was es heißt locker zu lassen bzw. die Körperwahrnehmung so schlecht ist, dass sie keine Anspannung fühlen. Vielleicht sollte ich zusätzlich Anäs
  9. Die Animation ist sowas von gut und einleuchtend: http://www.blackwellpublishing.com/matthews/myosin.html Ich hoffe ich konnte helfen. edit: kleiner Nachtrag: Das ganze nochmal als Bild: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Muskel-molekular.png
  10. Hallo alle zusammen, hat jemand noch eine Idee was man bei einer Ansatztendopathie am Trochanter major machen kann. Mir fällt bis jetzt nur ein: Querfriktion, ggf. Behandlung des Tractus iliotibialis, Dehnung der AR und Elektrotherapie ein. Wie entsteht eigentlich sowas? Mir ist aufgefallen das es hauptsächlich Übergewichtige haben, jedoch nicht immer. Vor allem kann das ganz schön hartnäckig sein. Ich würde mich auf ein paar Ideen freuen. Gruß Eric
  11. Gut zu hören. Dieses Zitat hat mich auch nachdenklich gemacht. Weil eigentlich ging ich auch davon aus, dass die Osteopathie den heutigen medizinischen Stand nicht widerspricht. Mal hören was die anderen noch dazu sagen. Danke schonmal für die Antwort (und Beruhigung :) )
  12. Wespennest ;) Nicht das ich hier das Forum unsicher mache und es noch Tote gibt.
  13. Hallo alle zusammen, ich brauche euren Rat. Ich würde gerne noch etwas weiter machen in meinem Beruf. Mit "weiter" meine ich Fortbildung. Je mehr ich im Internet lese, je mehr bin ich verunsichert und verwirrt. Es geht zum Beispiel um das Thema Osteopathie. Mal lese ich den einen Artikel und bin total fasziniert davon und heute bin ich wieder auf einen anderen Artikel gestoßen der das ganze als "Placebo" verkauft. Das ist echt im Moment sehr schwer für mich, da ich ja nun schlecht feststellen kann wer denn hier die besseren Argumente hat. Das Problem an der Sache ist, wenn ich mich für
  14. Interessant. Kann man solche Videos auch im Inet finden?

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.