Jump to content

david

Mitglieder
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About david

  • Rank
    Newbie

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in
  • Prename
    David
  • Surname
    Rüdrich
  • State short
    SN
  1. 4,059 downloads

    Lehrprobe für Wirbelsäulengymnastik mit dem Ziel der Kräftigung von Gesäß-, Bauch- und Rückenmuskulatur.
  2. Der Wert der Übung bezieht sich auf die Gesäßmuskulatur. Ausgangsstellung: Der Übende steht euf einem Therapiekreisel, welcher sich neben einer Festhaltmöglichkeit befinden sollte. Übung: Der Übende hält sich, z.B. an einer Sprossenwand fest (während er auf dem Kreisel steht), nun wird ein Bein in die ABD oder ADD geführt. Die Steigerung liegt hier im Zeitmoment, daher sollte die Übung nicht zu schnell ausgeführt werden. Beachte: gerader Rücken, keine Ausweichbewegungen, zu bewegendes Bein sollte gerade/ausgestreckt sein. Grundspannung nicht vergessen.
  3. Der Wert der Übung bezieht sich auf die Gesäßmuskulatur. Ausgangstellung: Die Übenden legen ihre beiden Beine auf den Pezziball, so dass im Kniegelenk und im Hüftgelenk ein Winkel von ca. 90° vorliegt. Die Arme sind neben dem Körper. Übung: Das Becken nach oben führen bis eine Linie zwischen Becken und Kniegelenken entsteht. Die schwierigkeit liegt bei dieser Übung darin den Pezziball aus zubalancieren. Grundspannungnicht vergessen.
  4. Der Wert der Übung bezieht sich auf die Gesäßmuskulatur. Ausgangsstellung: wie beim Bridging - beide Beine angestellt, im Kniegelenk 90° Winkel. Arme sind neben dem Körper. Übung: Das Becken nach oben führen, bis es eine gerade Linie ergibt mit den Kniegelenken und dann auf der stelle laufen. Die Dauer sollte ca 7sek sein. Grundspannung nicht vergessen.
  5. david

    Bridging

    Der Wert der Übung bezieht sich auf die Gesäßmuskulatur. Ausgangstellung: Beide Beine anstellen, mit einem 90° Winkel in den Kniegelenken. Arme sind neben dem Körper. Übung: Becken nach oben anheben bis eine gerade Linie entsteht zwischen Kniegelenken. Das Haltemoment sollte ca 5-7sek betragen. Grundspannung vorher nicht vergessen.
  6. david

    Physiotherapie Übung 2083

    Ausgangsstellung: beide Beine 90° Fexion im Hüftgelenk sowie Kniegelenk. Übung: Rumpf aufrichten bis sich die Schulterblätter bis zur Schulterblattspitze abheben. Arme sind dabei nach vorne zu den Kniegelenken gerichtet (die Hände sind übereinander). Wert der Übung: gerade Bauchmuskulatur Grundspannung vorher nicht vergessen anzuleiten.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.