Jump to content

stonii84

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über stonii84

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    Selbständiger Physiotherapeut

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. stonii84

    Lateraler Shift

    Warum ein lateraler Shift entsteht, da ist sich die Wissenschaft auch noch nicht ganz einig, es gibt da mehrere Theorien, von pathologisch erhöhtem Muskeltonus bis Irritation der Nervenwurzel ist da alles dabei. Ich denke das es mit der Lokalisation des Fissur innerhalb der BS zu tun hat. Jenachdem wo sich die BS vorwölbt, ob nach dorsal, lateral oder ventral drückt die Protrusion/Prolaps eben mehr oder weniger auf das Rückenmark, die Nervenwurzel oder eben nur in das umliegende Bindegewebe/Bandstrukturen. Manche verlagern den Nucleus Pulposus ihrer BS in eine schmerzfreiere Position durch kontralateralen Shift und Manche eher durch Ipsilateralen. Was du rein Biomechanisch wissen musst ist, das du durch die Bewegungen deiner WS das innere deiner BS verschiebst. Bei Flexion verlagert sich das innere deiner BS nach dorsal und bei EXt. nach ventral, somit kannst du also durch Bewegungen Druck von bestimmten Strukturen nehmen. Stell dir einen Luftballon vor den du an einem Ende zusammen drückst, dann muss die Luft auch irgendwohin ausweichen, dasselbe passiert quasi mit deinen Bandscheiben.
  2. Tec-Take kann ich empfehlen! Ich hab nicht genau diese Liege , meine ist etwas kleiner aber die Qualität der Liege ist sehr gut, und das Zubehör sehr umfangreich, allerdings hat sich die Tragetasche recht schnell verabschiedet und ist an mehreren Stellen gerissen, man hat mir aber ohne Probleme kostenlos eine neue Zugeschickt. Die ist scheinbar etwas stabiler.Preis-Leistung passt. Ich habe die abgerundete Version dieser Liege und finde die schon recht groß, vllt. wäre das für Sie auch eine alternative?!
  3. Durch die repetetive Extension verlagert sich der Nucleus Pulposus deiner BS nach ventral, sollte der Pat. eine Protrusion oder einen Prolaps nach dorsal oder dorsolateral haben oder zumindest Schmerzen bei Flexion, nimmst du also Druck von der geschädigten Stelle der Bandscheibe. Wenn du dann eine Flexion machst um den FBA zu messen , kann es dann sein das er aufgrund von weniger Schmerzen beim FBA etwas weiter kommt. Bei MCKenzie wird allerdings nicht nur die Extension sondern auch die Flexion getetstet unabhängig davon welche Richtung schmerzhaft ist. Warum der Pat. nach der einer Extension einen kleineren FBA hat als vorher kann aber noch diverse andere Möglichkeiten haben. Z.B. Creep-Effekt des BGW, Messfehler, Normalerweise, bei gesunden Bandscheiben, wird der FBA nach 10 maliger Flexion geringer! Dein Szenario klingt eher nach einer Pathologie in der LWS.
  4. 60 Downloads

    Wundheilung - erklärt!

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.