Jump to content
  • Physiotherapie Übung 3420


    mareikes

    Insel

    Du machst es dir bequem -
    Du fühlst deinen Körper ganz bewußt -
    Du bist jetzt ganz ruhig -
    Deine Hände und Arme sind ganz schwer -
    Dein Nacken und deine Schultern sind ganz schwer -
    Deine Füße und Beine sind ganz schwer -
    Dein ganzer Körper ist angenehm warm -
    Deine Atmung ist ruhig und gleichmäßig -
    Dein Gesicht ist ganz entspannt und gelöst -
    Dein Kopf ist frei und leicht -
    Stell dir vor,
    du erwachst eines Morgens
    von den ersten Strahlen der Sonne
    auf deinen geschlossenen Augenlidern -
    Du riechst die morgenkühle Luft -
    Du hörst Möwen über dir -
    Als du deine Augen öffnest,
    siehst du, daß du auf einer Insel bist -
    Du liegst auf warmem, weichem Sand -
    Du siehst auf das offene, blaue Meer -
    Die Morgensonnenstrahlen spiegeln sich auf dem Wasser -
    Kleine Wellen rollen an den Strand
    und bringen ein paar Muscheln mit -
    Du siehst die Wellen ankommen
    und wieder fortgehen -
    Du siehst eine Weile den Wellen zu - -
    Du atmest die klare Morgenluft ein -
    Sie ist frisch und salzig
    und schmeckt nach einem wunderschönen Tag - -
    Du atmest tief durch und richtest dich auf -
    Du betrachtest die Insel,
    auf der du erwacht bist - -
    Hohe Palmen breiten ihre Blätter über der Insel aus
    und spenden ihr Schatten -
    Du erhebst dich und gehst zu den Palmen - -
    An einer Stelle stehen die Palmen besonders dicht -
    Dort wachsen Pflanzen mit großen Blättern -
    Zwischen den Pflanzen sprudelt eine kleine Quelle,
    an der du dich erfrischst - -
    Du spazierst nun ein wenig über die Insel - -
    Sie ist nicht sehr groß -
    Niemand stört deine Wege -
    Du hast die ganze Insel für dich allein -
    Ihre ganze Schönheit und Lieblichkeit
    ist nur für dich bestimmt -
    Du läßt die Augen schweifen über die Insel und das Meer - -
    Du genießt die Ruhe und den Frieden -
    Du fühlst dich vollkommen glücklich -
    Du setzt dich wieder an den Strand
    und siehst noch eine Weile auf das Meer hinaus - - -
    Du atmest nun tief durch -
    Du reckst die Arme -
    Und streckst und räkelst dich
    wie eine Katze -
    Du öffnest langsam die Augen -
    Du gewöhnst dich an das helle Licht
    und findest dich wieder im Raum zurecht.


    Ausgangsstellung

    Diese Übung wird in 0 durchgeführt

    Übungsgeräte

    Für diese Übung sind folgende Übungsgeräte notwendig: kein Gerät

    Anzahl der Patienten / Übenden

    Diese Übung wird am besten von 1 Person ausgeführt


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...