mren

Members
  • Gesamte Inhalte

    46
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über mren

  • Rang
    Stammnutzer

Personal Information

  • Beruf
    <- andere ->
  • Vorname
    Michael
  • Nachname
    Rentzsch
  • Webseite
  • Bundesland Abk
    SN
  1. Die tiefen Nackenextensoren (suboccipitale Muskulatur) weisen eine hohe Nervendichte auf und sind an der Steuerung des Grundtonus der Muskulatur, der Regulierung des Blutdrucks und an der Stellung des Kopfes zum Rumpf im Raum beteiligt. Ihre Funktion liegt hauptsächlich in der Bewegungsverhinderung, der Seitwärtsneigung sowie der Rotation des Kopfes. Weiterhin ist dieser Muskulaturtypus für Raumorientierung und Gleichgewicht mitverantwortlich. Eine Störung der tiefen Nackenmuskeln kann - neben Kopfschmerzen am Morgen als erstes mögliches Symptom - zu Schwindel und Gangunsicherheit führen. Kopfschmerzen am Morgen als erstes Symptom Sind die tiefen Nackkenextensoren verspannt, weisen Sie also "Trigger" auf, können sie unter anderem Kopfschmerzen bis tief in den Kopf hinein verursachen. Morgens werden diese Schmerzen meist als am Schlimmsten empfunden, da die Muskeln den Kopf über Nacht gegen das Kopfkissen gedrückt haben; damit die Triggerpunkte aktiviert wurden. Die Verspannungen in dieser Muskulatur bewirken oftmals eine Bewegungseinschränkung – vor allem hinsichtlich der Flexion (Beugung) und Rotation (Drehung) des Kopfes. Oftmals führt das Vorhandensein von Triggerpunkten in dieser Muskulatur außerdem zu Schwindel mit eventueller Gangunsicherheit. Ursache für Triggerpunkte Die Ursache der Triggerpunkte in den tiefen Nackenextensoren liegt sehr häufig neben dem Halswirbelsäulen-Schleudertrauma (HWS-Schleudertrauma) in einer chronischen Fehlhaltung, in der der Kopf entweder zu lang in einer Rotations- oder Flexionshaltung fixiert wird. Am Häufigsten wird eine solche Fehlhaltung an einem langen Arbeitstag vor dem Computer eingenommen. Patienten klagen dann über eine schnelle Versteifung des Nackens, welche bei fortgesetzter Fehlhaltung oft zu den oben aufgeführten Symptomen führen kann. Wie entstehen Triggerpunkte - Genese der Symptombildung Zu Anfang stellt sich das Symptombild mit Steifheit im Nacken und leichtem Unwohlsein dar. Später folgen Kopfschmerzen und in manchen Fällen Schwindel und Gangunsicherheit. Bevor die suboccipitalen Muskeln verspannen, melden sich meist andere Schulter- und Nackenmuskeln, z. B. der Levator scapulae, der Trapezius ascendens und descendens oder der Sternokleidomastoideus. Diese Muskeln werden durch die falsche Gewohnheitshaltung am Arbeitsplatz in der Regel zuerst aktiviert. Die Aktivierung dieser Muskeln kann zusätzlich Beschwerden im Kopf-, Kiefer-, und Schulterbereich bis in die Hand verursachen. Behandlung mit myofaszialer Triggertherapie Es ist wichtig bei einer länger bestehenden Fehlhaltung am Arbeitsplatz einen Physiotherapeuten aufzusuchen, der sich in der Behandlung von myofaszialen Schmerzen versteht, damit die Ursache der Beschwerden mit der Triggertherapie behoben werden kann und dem Patienten Hilfestellungen an die Hand gegeben werden, wie er sich besser am Arbeitsplatz verhalten und gegebenenfalls kräftigende und dehnende Übungen selber ausführen kann. Die Behandlung führe ich gern manuell, mit einem Triggerschlüssel (vorsichtig) oder mit der radialen, bzw. fokussierten Stoßwelle durch. Vorsicht ist vor allem bei der Anwendung der fokussierten Stoßwelle geboten! Sie verlangt unbedingt eine fundierte Ausbildung, um folgenträchtige Schäden zu vermeiden. Die myofasziale Triggertherapie sollte von einem erfahrenen und geschulten Therapeuten ausgeführt werden, damit der Patient eine für ihn angenehme und effektive Behandlung erfährt, die Symptome lindert und ein erneutes späteres Auftreten der Symptome effektiv verhindert. Copyright: Nervale Dichte am Hals - © Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com
  2. mren

    Happy Schlüpftag :)

    Hi, habe es zwar zu spät gelesen... aber Vielen Dank! :-) Michael
  3. mren

    Probleme beim Einloggen behoben?

    "vielleicht nur zufall [...]" Na danke! :-) Michael
  4. mren

    Probleme beim Einloggen behoben?

    Hallo, ich habe heute versucht, die Probleme beim Login zu analysieren und zu beheben. Ich hoffe, dass mir das gelungen ist -- ich habe zumindest etwas ausgebessert ;-) Ich würde um Rückmeldung bitten, ob es jetzt wieder (bei allen) funktioniert oder ob es weiterhin Probleme gibt. Danke & Gruß, Michael
  5. mren

    Urteil: Praxisgebühr

    ".. mit welchem Argument sollen Praxen da noch die Gebühr eintreiben, wenn die KVen Gerichtskosten usw selbst tragen müssen?" Wenn sie es nicht tun, wird ihnen die KV aufs Dach steigen! Denn die müssen dann die Kosten für die Eintreibung tragen. Wahrscheinlich würde dann entschieden werden, dass in diesem Fall die Praxen die Kosten tragen müssen. Gruß, Michael
  6. mren

    Fingerknacken

    "Und das jeden Tag mehrmals und immer wieder aufs Neue, jahrelang bis in den Sarg (dann funktioniert es leider nicht mehr, dann es hat sich also ausgeknackt)." :) Ihr Physiotherapeuten habt einen morbiden Hurmor... M. R.
  7. mren

    Newsletter von Physiowissen.de

    Hallo, seit heute kann jeder selbst bestimmen, ob er Newsletter von Physiowissen.de erhalten möchte oder nicht. Ihr könnt das unter "Profil >> Profil ändern" tun. Achtung: Abonnements sind davon nicht betroffen! Gruß, M. R.
  8. mren

    Physiowissen.de möchte helfen

    auch ¤ 10,00 gruß, m. r.
  9. mren

    Neuer Bereich - Offtopic

    Noch eine Ergänzung: Vorschläge dieser Art gehören eigentlich in den Bereich Feedback. Trotzdem freuen wir uns weiter über jeden Kommentar. M. R.
  10. mren

    Neuer Bereich - Offtopic

    Hallo Jadefalke, was das automatische Anmelden angeht: Wenn du auf deinem Rechner eingeloggt bleiben möchtest, brauchst du dich nur nicht auszuloggen. Einfach Browser schließen, mal zum Test neu starten und dann solltest du noch eingeloggt sein. Die dahinterstehende Methode ist die gleiche wie bei Amazon und anderen, ähnlichen Seiten. Allerdings muss man sehr vorsichtig sein, auf welchem Rechner man das macht. Alternativ kannst du in vielen Browser dein Kennwort speichern und sparst dir damit Tippaufwand. Was das Mail-bestellen-Feld angeht: Ich denke, dass die meisten Nutzer das eher anders (also so wie es im Moment ist) wollen, vielleicht machen wir dazu aber auch mal eine Umfrage oder so. Gruß, M. R.
  11. Hi nochmal, ich habe dich auch nicht persönlich angesprochen, was die Aufforderung angeht. Nur als Antwort auf deine Kritik. M. R.
  12. Vielen Dank erstmal, auch im Namen von Stephan (CU-Viper), für die vielen Antworten. Natürlich freuen wir uns auch weiter über Rückmeldungen zu diesem Thema. Jadefalke, was deine Kritik angeht: Natürlich ist es sehr schade, dass nur sehr wenige aktiv hier mitwirken. Es hilft aber nichts, dann auf die anderen zu zeigen, jeder muss sich selbst fragen, ob er nicht mehr für dieses Projekt tun kann. Wenn das alle täten, hätten wir sicher mehr Postings. In diesem Sinne, wir hoffen auf deine Mitarbeit ... M. R.
  13. Hallo Frank, vielen Dank für die Meldung. Es ist schön, dass die Flyer auch genutzt werden ;) Michael
  14. mren

    NEUERUNG: Chat

    Hallo Linda, deine Problembeschreibung klingt so, als hättest Java doch noch nicht installiert bzw. als hätte die Installation nicht richtig geklappt. Kannst du bitte erstmal schreiben, welchen Browser (und in welcher Windows-Version) du nutzt?! Außerdem wäre es sehr hilfreich, wenn du einen Screenshot der Fehlermeldung (mit der halb geladenen Seite im Hintergrund) an mich per E-Mail schicken könntest. Gruß M. R.
  15. mren

    Schriftgröße

    Also zu klein ist es auf keinen Fall. M.R.