Jump to content

diegesundheitspraxis

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über diegesundheitspraxis

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapeut/in
  • Bundesland Abk
    HE
  1. Ich bin Physiotherapeut und suche einen Partner (Ergotherapie, Logopädie und Osteopathie) der mit mir eine Praxisgemeinschaft führen möchte. Nachdem ich nun seit einer Weile auf der Suche nach Praxisräumen bin, stelle ich leider immer wieder fest, dass die angebotenen Räumlichkeiten zum größten Teil für eine Kassenzulassung untauglich sind oder die Räume befinden sich in einem heiß umkämpften Konkurrenz Gebiet. Auch wenn die Räumlichkeiten toll waren und meine Phantasie, was die Einrichtung oder die Möglichkeiten anging schon mit mir durchgingen. Gemeinsam kann man sich besseres ermöglichen und auch finanzieren. Ich stelle mir viele unterschiedliche Konstellationen vor wie z.B.: Physio, Yoga, Fitness-Functional Training/Personal Training, eingegliederte Physiopraxis in einem Fitnessstudio, Ergo, Logopädie aber auch Osteopathie wären möglich. Flächen in einem Ärztehaus sind ebenfalls interessant. Toll wäre z. B. auch ein großer Raum für Seminare/Kurse und kleine Räume als Behandlungs-/Besprechungs-/Büro-/Praxisraum. Somit können auch mehrere Interessen miteinander verbunden werden. Sowohl für die Anbieter als auch für die Kunden/Klienten/Patienten etc. Selbstverständlich kann ich mir auch andere größere Räumlichkeiten vorstellen, wenn man mit verschiedenen Angeboten dort ansässig wird. Vielleicht fällt ja auch jemandem noch etwas besseres dazu ein? Wo genau, ist noch offen, je nach dem was die Marktlage hergibt. Da sollte weiterhin recherchiert werden wo es noch fehlt. Das Gebiet erstreckt sich auf den Main Taunus Kreis und den Raum Frankfurt, intensiv suche ich zur Zeit in Eschborn/Taunus. Ich freue mich auf Interessante Vorschläge und Ideen
  2. Wir, ein Physiotherapeut, eine TCM-Masseurin und ein Kaufmann, wollen eine Gesundheitspraxis gründen. Die Rechtsform soll zunächst u.G. , also kleine Kapitalgesellschaft sein. Wir haben Praxisräume in Eschborn, neben einer Zahnarztpraxis ins Auge gefasst. Ich als Physiotherapeut möchte Kassenpatienten sowie Privatpatienten versorgen und unsere Masseurin ausschließlich TCM und Wellnessmassagen anbieten. So hatten wir uns überlegt, dass die TCM Masseurin in der u.G als Angestellte sozialversicherungspflichtig angestellt wird und ich als Physio lediglich die Behandlungsräume zur Tagesmiete anbiete, so dass ich dort freiberuflich tätig sein werde. Folgende Punkte sind geplant: Praxis Physiotherapie: Krankengymnastik, med. Massage, Lymphdrainage, Fango, heiße Rolle, Kryotherapie (Eisanwendung), Manuelle Therapie, Elektrotherapie und Kinesiotape. In der Praxis TCM: Entwicklung einer neuartige Massagetechnik, die die fernöstlichen Vorteile der TCM mit der westlichen manuellen Therapie verbindet. Klassische TCM-Massagen, TCM-Anwendungen (Cremes, Packungen, med. Anwendungen), TCM-Fuß-Massage, TCM Kopfmassagen, TCM-Körper-, Teilkörpermassage und Wellness- und Entspannungsmassagen. Allgemein gewerbliche Angebote der Gesundheitspraxis: Medizinische Fachvorträge (entgeltlich/unentgeltlich) (dazu sollen Fachdozenten eingekauft werden), Schulungen im Bereich TCM, Rückenschule, Verkauf von medizinischen Produkten, Wellnessprodukte, medizinische Tees. Leider ist TCM von den Krankenkassen nicht anerkannt und wir können sozusagen keine Gemeinschaftspraxis zusammen führen. Außer TCM wird außerhalb der Öffnungszeiten angeboten. Hat jemand eventuell Erfahrung oder für uns gute Ratschläge wie wir weiter vorgehen können. Auch weil wir denken, dass die grundsätzliche Idee, Vorteile der westliche Medizin und der TCM zu verbinden, einiges Potenzial zur Verbesserung der Genesung vieler Patienten mit sich bringen würde.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...