Jump to content

anna2501

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

anna2501 last won the day on März 16 2017

anna2501 had the most liked content!

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über anna2501

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Anna
  • Nachname
    Grafl
  • Bundesland Abk
    BW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, Vielen lieben Dank für eure Antworten? Ich will euch nicht vollkommen aber irgendwie muss ich es los werden und hab niemandem bei dem ich mich traue darüber zu sprechen. Es deprimiert mich einfach, ich hab das Gefühl, dass ich von meinem Beruf absolut keine Ahnung habe. Ich kenne zwar die Anatomie oder Physiologie aber ich kann es nicht mit Krankheitsbildern zusammenbringen. Ich glaube mir fehlt es am Verständnis. Da ich im Moment in einer Massage orientieren Praxis arbeite, nicht wundern über die viele Massagen... Hier mal Beispiele: Hatte nen Schulterpatient und hab 30 Minuten wirklich kräftig massiert, querfrikitonen an Schulterblattmuskeln gemacht etc. Danach fühlte er absolut keine Veränderung. Selbes bei einer LWS-Patientin. Eine lymphdrainage patientin für ne Stunde. Schwellung deutlich um die Knöchel, nach Lymphdrainage keine veränderte Situation. Wenn meine Kollegen massieren, habe ich das Gefühl die wissen genau was zu tun ist und die Leute fühlen sich toll danach. Was mach ich denn bloß falsch? Es belastet mich so sehr. ?
  2. Hallo, Ich bin noch relativ neu im Beruf und finde meine Arbeit schön, genieße die Zeit die ich mit meinen Patienten verbringen kann und gebe mein bestes ihnen zu helfen allerdings stelle ich immer wieder fest, dass meine Patienten keinerlei Fortschritte machen oder sich die Symptomatik nicht verbessert. Selbstzweifel werden immer mehr. Mache ich irgendetwas falsch? ich beobachte meine Kollegen die im Prinzip auch nicht viel anders behandeln, von Weichteiltechniken über Mobilisationen, Eigenübungen und Massagen. ich habe teilweise wirklich das Gefühl dass ich nichts richtig mache. Sei es ein Schulter-Nacken Patient oder ein LWS Patient, es wird nichts besser. Es kommen auch keine positiven Rückmeldungen von den Patienten außer dass man sich mit mir so toll unterhalten kann. Jetzt frage ich mich was da los ist? Kann man bei all den Techniken So viel falsch machen? Bin ich tatsächlich so unfähig? Ich fange schon an, an mir zu zweifeln ob ich überhaupt einen Muskeltonus senken kann... diese Selbstzweifel begleiten mich jeden Tag und ´´fressen´´ mich so langsam auf. Ich verliere die Freude am Beruf. irgendwelche Ratschläge?
  3. Aste: Sitz Beine hüftbreit auf dem Boden. Gewichtsverlagerung auf abwechselnd 1 Pobacke -> Beübung der Lat-Flex der WS Kombination mit "Äpfel pflücken". z.B. Ist das Gewicht auf der re. Pobacke geht der linke Arm hoch in die Luft. Ist das Gewicht auf der li. Pobacke geht der rechte Arm hoch.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...