Jump to content

killy

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    0
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über killy

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    angehende/r Physiotherapeut/in
  • Vorname
    Claudia
  • Nachname
    Warnken
  • Bundesland Abk
    HB
  1. killy

    Liegestütz am Tisch.

    Liegestütz am Tisch. Die Ellenbogen sind gebeugt und seitlich abgespreizt. Kopf, Becken, Knie und Füße bilden eine Linie. Das Becken hängt nicht durch! Die Ellenbogen werden gestreckt. Nach wie vor hängt das Becken nicht durch!
  2. Stabiler Stand frontal zur Wand. Hände stützen gegen Pezziball / Kissen. Verlagerung des Körpers nach vorne und hinten, rechts und links, Stabilisation des Hand-, Ellenbogen- und Schultergelenkes. Alternativen: Veränderung der Unterstützungsfläche (z. B. stabile Stützfläche). Ausführung nur mit einem Arm. Stand auf instabiler Ebene / Fläche (z. B. Kissen etc.). Veränderung des Stützwinkels / Abstand zur Wand. Durchführung der Übung am Boden in Knieliegestütz oder Liegestütz.
  3. In den Vierfüßlerstand gehen. Der übende Arm stützt auf einem Therapiekreisel, Kissen etc. Stabilisieren des gesamten Armes auf dem Therapiekreisel. Diese Position für 10-15 Sekunden halten. Im Wechsel die Spannung aufbauen und wieder lösen. Während der Pause nach hinten setzen und den Arm lockern. Alternativen: Die Übung kann auch mit beiden Armen aufgestützt durchgeführt werden oder auf einer stabilen Ebene oder anderem Untergrund (z. B. Kissen, Therapiekreisel etc.).
  4. Stabiler Sitz auf einem Pezziball oder einem Stuhl. Das Latex-/Gummiband wird um einen festen / schweren Gegenstand bodennah befestigt (z. B. Fuß vom Sofa, kalte Heizung o. ä.) Die Arme zeigen nach vorne unten. Die Ellenbogen sind fast gestreckt, die Daumenballen zeigen zueinander. Alternativen: Die Übung kann auch im Stand durchgeführt werden! Die Ellenbogen in ca. 90° Beugung anheben. Die gebeugten Arme bewegen sich in Richtung Decke. Die Daumenballen zeigen immer noch zueinander. Die Augen blicken nach vorne unten. Der Oberkörper bewegt sich nicht mit.
  5. killy

    Scheinwerfer

    Sitz auf der vorderen Hälfte eines stabilen Hockers. Füße hüftbreit aufgestellt, Oberkörper in aufrechter Haltung. Eine Hand fasst unter den rechten Sitzbeinhöcker, die andere an den linken. In dieser Position soll die Muskelschicht der 2. Ebene, die vom rechten Sitzbeinhöcker zum linken führt, angespannt werden.
  6. killy

    Blinzeln

    Sitz auf der vorderen Hälfte eines stabilen Hockers, Füße hüftbreit aufgestellt, Oberkörper in aufrechter Haltung. Eine Hand fasst von vorne an das Schambein, die andere von hinten an das Steißbein. In dieser Position sollen die Schließmuskeln des Afters, der Scheide und der Harnleiterröhre leicht, in einem schnellen Rhythmus angespannt und wieder entspannt werden. Die Muskeln sollen „ blinzeln“. Die Atmung fließt ruhig weiter.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...