Jump to content

jacqueline

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Personal Information

  • Bei Physiowissen als
    Physiotherapie Lehrkraft
  • Vorname
    Jacqueline
  • Nachname
    Kappes
  • Bundesland Abk
    BW

jacqueline's Achievements

Physiotherapie Newbie

Physiotherapie Newbie (1/14)

1

Ansehen in der Community

  1. Hallo Leute, grundsätzlich ist das Studium an der FH Hildesheim kostenlos (von den Inmatrikulatuinsgebühren usw. mal abgesehen). Dieses Studium legt seinen Schwerpunkt auf die Betriebswirtschaft. Andere Studiengänge biten auch andere Schwerpunkte an (meist private FHs - die auch gebührenpflichtig sind). Ich bin z.Zt. Studentin an der FH Nordhessen (DIPLOMA). Es kostet im Monat fast 200 Euro, gehet über 2 Jahre und man kann wählen zwischen den Schwerpunkten Pädagogik, BWL oder Forschung. Andere FHs bieten eine Kooperation mit niederländischen Schulen an (Z.B. Döpfer, diese haben auch den Vorteil, daß während der Ausbildung die Kurse der MT und MAT (IKK anerkannt) absolviert werden können. LG, Jac
  2. 1.402 Downloads

    Zusammenfassung der Bewegungtherapie
  3. 746 Downloads

    kurze Zusammenfassung des Rollstuhltrainings
  4. jacqueline

    Physiotherapie bei SMA

    709 Downloads

    Physiotherapie bei der Spinalen Muskeldystrophie
  5. Hallo, da du in Deutschland ohne die Aufforderung vom Arzt (Rezept) nicht medizinisch - therapeutisch arbeiten darst, kannst du nur im Rahmen eines Praktikums auf Kosten der Kassen arbeiten. Entsprechend brauchst du eine(n) PT mit mehr als 2 Jahren Berufserfahrung (Praktikumsanleiter). In Deinem Fall liegt die Lage jedoch ganz anders. Du arbeitest in einem Verein und machst Massagen. Medizinische Massagen kannst du erst mit dem Zwischenexamen auch ohne Beisein des Praktikumbetreuers) abgeben. Nun gibst du aber "Wohlfühlmassagen" ab. Rein rechtlich brauchst du dafür noch nicht mal eine Ausbildung. (Bsp. auch Thai - Massagen fallen darunter, so lange du nicht mit den Kassen abrechnest, kannst du sogar Geld dafür verlangen). Es ist ein Gefälligkeitsdienst keine medizinische Therapie!!! Lieben Gruß, Jacqueline
  6. Hallo, ich habe vor 7 Jahren meine Ausbildung beendet und habe mir bis zur ersten Fortbildung ca. ein 3/4 Jahr Zeit gelassen. Mit Bobath/ PNF kann man nicht sofort nach der Ausbildung beginnen, da diese Kurse eine Mindestvollzeitarbeit von einem Jahr (bei Kinder - Bobath 2 Jahre)voraussetzen. Viele Ex - Schüler beginnen als erstes mit der Lymphdrainage. Dieser Kurs kann relativ gut an eine Ausbildung angeschlossen werden. Wenn man von dem Kostenfaktor mal absieht. Meine erste Fortbildung war die FBL - Klein - Vogelbach gewesen. Und diese Entscheidung habe ich nicht bereut. Denn mit diesen Techniken bekommt man ein gutes Rüstzeug und auch das Auge wird geschult. Selbst für die nichttypischen FBL - Patienten (z.B. Hemiplegiker u.a.) bekommt man nette Anregungen. Auch ist der finanzielle Aufwand nicht so groß, wie bei anderen Kursen. Jedoch soll man nicht vergessen, sich selbst lukrativ zu verkaufen. Die FBL ist bei den Kassen nicht abrechenbar. Ich glaube, über kurz oder lang kommt man an Zertifikatskursen nicht vorbei. Viel Spaß, Jacqueline
  7. Hallo Ihr Drei, ich bin Krankengymnastin und wenn alles gut geht, werde ich auch bald Lehrerin der Krankengymnastik sein. Eure Seite ist spitze. Als ich meine Ausbildung begann, wäre ich über so eine Seite erfreut gewesen, denn Hintergrundinformationen waren Mangelware und die teuren Bücher konnte ich mir nicht leisten. Was ich schon komisch finde, ihr macht Werbung für Google, jedoch konnte ich euch nur über versteckte Links finden. Denn nur wenn ich eure Adresse weiß, finde ich euch. Und ich bin schon seit langer Zeit auf der Suche, nach so einer Seite, wie ihr sie betreibt. Wie wäre es, eure Popularität zu erhöhen, indem per Mail die Schulen angeschrieben werden. Und die Seite würde mit Sicherheit jedes schwarze Physiobrett würdig erweitern. Sicher ist alles mit Zeit und Geld verbunden, entsprechend kann man sicher die registrierten Leute hier aktivieren. Ich werde es auf jeden Fall tun. Gern würde ich die Seiten bereichern, mit Skripten, mit Erfahrungen usw. Wie funktioniert das? Da ja jetzt schon August ist, hast du, Stephan, das Staatsexamen schon hinter dir. Da ich davon ausgehe, dass wir PTs einen neuen Kollegen haben, wünsche ich dir für die Arbeit mit und am Patienten alles Gute. Vergiss aber bitte diese Seite nicht. Ach ja, wie sieht das mit Urheberrechten aus, kann man kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr Fachbücher hier ausstellen und zum Downloaden freigeben??? Man muss es doch schaffen, dass diese Seite ein Selbstläufer wird. Denn Bedarf ist 100 % ig da. Würde mich über eine Nachricht freuen, stehe auch gern mit Ideen, Rat und Tat zur Seite. Lieben Gruß, Jacqueline
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.