jo_eigner

Members
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über jo_eigner

  • Rang
    Neuling
  1. jo_eigner

    Muskelverhärtung am Kniegelenk

    Also die Einbuchtung ist erst so deutlich zu erkennen wenn ich den Oberschenkel anspanne (bei Kniebeugen zB). Wenn der Muskel locker entspannt ist, dann ist dieses Loch nicht deutlich zu erkennen. Kann es sein, dass der Muskel an dieser Stelle so verklebt/hart ist, dass das Loch dann entsteht ? Links neben der Einbuchtung ist dieser komische Knubbel, der aber NICHT weh tut wenn man draufdrückt. Das ist einfach ein sehr harter Knoten der meiner Meinung bei Muskelbeanspruchung auf das Knie drückt und dadurch die Schmerzen auslöst. (?) Ich habe mir ein EMS Gerät gekauft und habe den Bereich schon öfters stimuliert, dass der Muskel arbeitet und durchblutet wird. Ob das hilfreich ist, weis ich aber nicht. Beim Snowboarden wird dieser Bereich, wo die Verhärtung ist, extrem beansprucht. Ich denke, dass sich durch die ständige Beanspruchung diese Verhärtung entwickelt hat. (Bei Boarden sind meine Füße 15grad nach außen gedreht und der rechte Oberschenkel wird beim Fahren im Tiefschnee sehr belastet.) Ich werde auf jeden Fall zu einem Sportphysio gehen. LG
  2. jo_eigner

    Muskelverhärtung am Kniegelenk

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort ! Das mit der Wärme werde ich versuchen ! Sportliche Aktivitäten versuche ich zu meiden, aber diese Verhärtung ist jetzt schon ein halbes Jahr vorhanden und da verzweifelt man langsam ? Ich war bereits bei einem Physio und der meinte, dass da eine Ultraschalltherapie am sinnvollsten sei mit anschließender Strombehandlung. Das war auch ok, bis das Knie nach einer Ultraschallbehandlung extrem zu brennen begonnen hat, dann habe ich die Therapie vorübergehend abgebrochen. Ich bin nun etwas spektisch gegenüber dieser Therapie, deshalb suche ich hier weitere Tipps. Zur Therapie: Es wurden 2Watt eingestellt und 5 Minuten massiert. Danach Strombehandlung.
  3. jo_eigner

    Muskelverhärtung am Kniegelenk

    Hier die Bilder von einer Perspektive. CEA53DEB-B8AF-419B-8588-8FDA82F490BF.MOV
  4. jo_eigner

    Muskelverhärtung am Kniegelenk

    Ich habe die MRT Bilder von 2 Orthopäden anschauen lassen und beide haben nichts gefunden. Die Bilder/CD vom MRT habe ich noch ja. (Könnte auch welche uploaden) Also strecken und beugen ist alles kein Problem, da spüre ich weniger Schmerzen. Die Schmerzen kommen, nachdem ich meinen rechten Oberschenkel belaste und strahlen dann auf das ganze Knie aus (vor allem in den Bereich unterhalb der Kniescheibe und der Verhärtung). Wenn ich bei Kniebeugen die Position halte und die Oberschenkel angespannt sind, spüre ich Schmerzen im Bereich der Verhärtung.Die Verhärtung ist am Foto links neben dem Loch leicht zu sehen. Ich denke, dass das Loch damit zusammenhängt, da die Verhärtung vielleicht den Muskel irgendwie verformt, weil zu wenig Platz ist ?? Also ich hatte davor noch nie Knieprobleme oder Operationen am Knie, wovon das Loch kommen könnte. Wenn ich die Verhärtung abtaste fühlt sie sich sehr hart an und ist weniger schmerzempfindlich. Kann es sein, dass die Verhärtung auf das Knie drückt und dadurch die Schmerzen auslöst ?
  5. jo_eigner

    Muskelverhärtung am Kniegelenk

    Hallo Zusammen ! Ich habe jetzt schon seit mehreren Monaten Knieschmerzen im rechten Knie, die einfach nicht weggehen wollen. Ich bin zwar keine Physiotherapeut, aber ich glaube die Ursache zu wissen. Ich hoffe hier hatte jemand einen ähnlichen Fall und kann mir weiterhelfen, welche Therapie am sinnvollsten erscheint. Nun zu meinen Schmerzen: - Ich bin letzten Winter sehr oft Snowboarden gewesen und habe durch das Tiefschneefahren meinen rechten Oberschenkel sehr beansprucht und danach nie richtig gedehnt oder Ruhe gegönnt. - Nach einiger Zeit habe ich angefangen meinen Oberschenkel mit einer Blackroll wieder "weich" zu bekommen, was super funktioniert hat. Dabei ist mir durch abtasten des Muskels eine kleine Kugel- / Wulstförmige Verhärtung im Bereich des Muskelansatzes (beim Knie) aufgefallen. Nach einiger Recherche im Internet tippe ich auf den Muskel (vastus medialis obliquus), wo diese Verhärtung ist. - Der Schmerz ist im Bereich dieser Verhärtung und unterhalb der Kniescheibe empfinde ich auch Schmerzen. - Bei Kniebeugen ist diese Verhärtung deutlich zu sehen und gut tastbar. Es sieht dann fast so aus als hätte sich der Muskel an dieser Stelle verformt. (???) - Auf dem Bild ist diese "Verformung" leicht zu erkennen. ( Zum Vergleich habe ich mein linkes Knie auch fotografiert. ) - Ich habe bereits ein MRT machen lassen, aber da wurde nichts gefunden, was der Auslöser für die Knieschmerzen sein könnte. (Meniskus, usw alles OK) Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Viele Grüße Johannes