Recommended Posts

Hallo zusammen, 
ich hab mal eine theoretische Frage an euch: 
Was ist unter Beobachtungspflicht (PT) zu verstehen, und welche Konsequenzen können entstehen, falls was schief läuft?
Wäre echt toll, wenn jemand mir es erklaren könnte. 


LG Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend Jana,

ich bringe dein Topic-Thema (Berufsurkunde) mit dem Text nicht wirklich zusammen. Was meinst du denn mit Beobachtungspflicht? 

Wo,wann,was sollst du denn beobachten? Und was hat es mit der BU zutun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Berufskunde - nicht Berufsurkunde. :)

Das kenne ich aber auch nicht - vielleicht ein neues Wort fuer Meldepflicht?

Bin gespannt,

Gruss,

Anna

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich vermute mal schwer, sie meint die Aufsichtspflicht. Im Sinne von: darf ich den Patienten alleine lassen z.B. wenn der Pat. im Fango, Schlingentisch, Heißluft, Elektro, usw. liegt. Es sollte zumindest eine Notrufanlage installiert sein. Die Rufreichweite wird laut Gesetzt nicht reichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



  • Beiträge

    • "Physiotherapie in der Inneren Medizin" und "Physiotherapie in der Gynäkologie" sind hinzugekommen.   1. "Neurologie" der Dualen Reihe, 6. Auflage (kaum/nie gebraucht, wie neu) 2. "Technik der Massage" 19. Auflage (kaum/nie gebraucht, wie neu) 3. "FBL nach Klein-Vogelbach" 6. Auflage (kaum gebraucht, sehr guter Zustand) 4. "Physiotherapie in der Inneren Medizin" (kaum gebraucht, sehr guter Zustand) 5. "Physiotherapie in der Gynäkologie" (kaum gebraucht, sehr guter Zustand) 6. "Handbuch der Allgemeinmedizin" (1994, guter Zustand) 7. "Lexikon der Gesundheit" (1980, etwas vergilbt, ansonsten guter Gebrauchtzustand)
    • Hallo zusammen. In nächster Zeit suche ich eine freiberufliche Physiotherapeutin / Masseurin für Chairmassagen in einer Kreuzberger Firma, Nähe U-Bhf. Schlesisches Tor. Der Termin ist einmal monatlich, zumeist an einem 2. Mittwoch. Du solltest nach Möglichkeit dazu bereit sein dich ggf. mit einer weiteren Kollegin abzuwechseln, um den Job für beide flexibler zu gestalten. Die Arbeitszeit ist immer von 10.00 bis ca. 16.00, mit 1h Mittagspause und einer 15 Min. Pause nachmittags. In der Nähe kann man gut und günstig essen.

      Alles Weitere bei einer Tasse Kaffee.  

      Beste Grüße

      Michael       ---------------   Michael Haller
      Physiotherapeut Grimmstraße 4
      10967 Berlin +49 163 695 98 98 .
      +49 30 69 59 89 22
      kontakt@hallermassagen.de www.hallermassagen.de
    • Gianni der Schwindel ist 24 Stunden täglich da. 
    • Komme soeben vom ostheopaten.  Der denkt dass das taubheitsgefühl im gesicht auch von einem herpesvirus kommen kann. Dazu gab er mir Infusionen . Dann sagte er das mein atlaswirbel blockiert ist und ich glaub an der Hüfte noch oder lendenwirbel. Weiß nicht mehr genau. Er hat mich sanft eingerenkt. Ein toller Mann.  Hoffe er kann mir helfen .
    • Patient hat das Video mit seinem Android-Smartphone aufgenommen und mir es auf mein Android-Smartphone geschickt, mit dem ich es hochgeladen habe. Es ist eine mp4-Datei.   Der Patient hatte vor über 6 Monaten eine SLAP Läsion IIa-OP li und trug 3 Wochen ganztägig eine Orthese und dann noch 3 Wochen tagsüber bei Bedarf und nachts komplett.   Er hatte natürlich von Beginn an Physiotherapie, allerdings woanders. Passiv, assistiv, aktiv Mobilisation, Stabilisation, Kräftigung, z. T. auf instabilen Untergründen.   Er klagt weiterhin über stechende und brennende Schmerzen Schulterblatt li Richtung BWS. Höhe rhomboideus major und minor. Dort kann ich auch deutliche Verdickungen ausmachen. Auch scheint es so, dass der Rückenstrecker li stärker ist, als re, was ja nicht ganz unnormal ist. Er ist Rechtshänder.   Dazu kommen noch weitere Dehnschmerzen Trizeps, Übergang Lat, vordere Schulter, pectoralis minor, besonders im endgradigen Bereich. Die IR macht ihm noch am meisten zu schaffen. AR ist fast normal, wie re. Mobilisation ist soweit auch sehr gut.   Aber diese stechenden und brennenden Schmerzen Schulterblatt li Richtung BWS machen ihm und auch mir am meisten zu schaffen. Diese Stelle habe auch ich noch nicht hinbekommen.   An den serratus anterior habe ich noch gar nicht gedacht! 😕   Ich habe vielleicht zu sehr an den rhomboideen gearbeitet und auch am mittleren und oberen Trapzius. Man sieht deutlich, dass er li höher steht, als re.   Seine WS ist auch ok. Sehr mobil, aber nicht hypermobil. Überdurchschnittlich starker Typ. Er hat auch sonst keine neurologischen Defizite.   Was meint ihr, welche Griffe und Übungen bzgl. serratus anterior am ehesten zielführend sind?
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      54.684
    • Am meisten Benutzer online
      817

    Neuester Benutzer
    Michael Haller
    Registriert