Jump to content

chilaoshi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

chilaoshi last won the day on März 16 2017

chilaoshi had the most liked content!

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über chilaoshi

  • Rang
    Neuling

Personal Information

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. 1.280 Downloads

    Komplette Übungsstunde mit dem Thema "Ausgleichsgymnastik mit Stab" --> Prüfung 1.ABJ
  2. chilaoshi

    Hockergymnastik

    1.836 Downloads

    Bewegungserziehung Hockergymnastik, Gruppentherapie - nur Hauptteil info@dresden-wushu.de
  3. chilaoshi

    Seilübungen

    997 Downloads

    Bewegungserziehung Lehrprobe: Seilübung - nur Hauptteil info@dresden-wushu.de
  4. 2.431 Downloads

    Bewegungserziehung Lehrprobe - nur Hauptteil, 20 - 30 min info@dresden-wushu.de
  5. chilaoshi

    Koordination

    ASTE: Aufrechter Sitz, Arme sind neben dem Körper. Gesäß befindet sich im vorderen Drittel des Hockers GS: Aufrechte Haltung Gesäßmuskeln zusammenziehen Schulterblätter zueinander ziehen ÜA: - in den Händen wird jeweils ein Tuch gehalten - Hände vor der Brust kreuzen Armbewegungen: Bewegung 1. Beide Arme zur jeweiligen Seite ausstrecken, Arme bilden Diagonale zum ausgestrecktem Bein, und wieder vor der Brust kreuzen Bewegung 2. Beide Arme gleichzeitig auf eine Seite schwingen Beinbewegungen: Bewegung 1. aus dem geraden Sitz ein Bein zur Seite stellen so das es fast gestreckt ist - wieder heranziehen und aufstellen Bewegung 2. anderes Bein aus dem geraden Sitz zur Seite stellen so das es fast gestreckt ist - wieder heranziehen und aufstellen - im gleichen Rhythmus der Beine die Arme mitschwingen - Wechsel der Armbewegung auf linkem Bein Steigerung: - Beide Beine bewegen sich auf eine Seite - Arme nicht vor der Brust sondern in der Hochhalte kreuzen und von da in die Bewegung (sh.o.) hineingehen. Beachte: - während der Übung nicht ins Hohlkreuz kommen. - Bewegungen am Anfang anzählen, dann visuelle Bewegungsübernahme der gegenüber sitzenden Gruppe. - je nach Leistungstand schnell oder langsam ausführen lasssen
  6. ASTE: Aufrechter Sitz beide Arme auf einer Seite GS: Aufrechte Haltung Gesäßmuskeln zusammenziehen Schulterblätter zueinander ziehen ÜA: - Arme zunächst in Vorhalte, Tuch an beiden Enden festhalten dabei den Oberkörper und Kopf aufrichten. - Beide Arme gleichzeitig und Oberkörper zu einer Seite drehen, vorangehender Arm zieht dabei zur Hüfthöhe, - Becken und Beine bleiben in der ursprünglichen Position - Beide Arme wieder in Vorhalte bewegen dann zur anderen Seite schwingen Variation: Tuch in der Vorangehenden Hand beim Seitenwechsel Tuch vor dem Körper in die andere Hand wechseln. Beachte: - Auf- und Abrollbewegung der Wirbelsäule beachten, - beim Vorschwingen nicht ins Hohlkreuz kommen. - der Kopf folgt den Armen beim Zurück schwingen. - Einatmen und den Oberkörper zur Seite drehen ausatmen und den Oberkörper zur Mitte drehen - Sanfter Bewegungsablauf(keinen Dehnreiz setzen)
  7. ASTE: Aufrechter Sitz, Arme sind neben dem Körper. Gesäß befindet sich im vorderen Drittel des Hockers, Beine rechtwinklig aufgestellt GS: Aufrechte Haltung Gesäßmuskeln zusammenziehen Schulterblätter zueinander ziehen ÜA: Die Hände umschließen ein Tuch an seinen Enden. Das Tuch befindet sich dabei vor den Knien. - Tuch straff zwischen ihren Händen halten diese Spannung während der Übung aufrechterhalten - Kinn zur Brust ziehen - lassen dann die Brustwirbelsäule rund werden und danach die Lendenwirbelsäule. - Wirbelsäule nacheinander Wirbel für Wirbel abrollen (Perlenkette vorstellen) - Tuch gleitet am Schienbein nach unten - am Ende der Abrollbewegung ruht der Oberkörper in bequemer Stellung über den Oberschenkeln - Aufrollbewegung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge: Lendenwirbelsäule aufrichten, dann folgt die Brustwirbelsäule und zum Abschluss richten Sie den Kopf wieder auf. Halten sie die Spannung im Tuch aufrecht. Beachte: - Beim Aufrichten nicht ins Hohlkreuz kommen. - Bei der Aufrollbewegung dürfen die Schultern nicht mit hochgezogen werden. - beim Einrollen ausatmen, beim aufrichten einatmen - die Auf- und Abrollbewegung ist ein langsamer und flüssiger Bewegungsablauf - Spannung auf das Tuch bleibt während der gesamten Übung erhalten - Gesäß behält festen Kontakt mit dem Hocker

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.