Jump to content

Tigerchen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Tigerchen

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    Patient

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. @JanPT habe ich mir zu Herzen genommen und nichts mehr weiter gemacht, versucht mich zu schonen. Leider hielt das Betäubungsmittel keinen Tag an, jetzt ist wieder alles beim alten. Keine Treppen und kein Bücken möglich. Ich kann den Fuß auch nicht über das andere Knie legen zum Schuhe anziehen, dann schießt es auch in die Leiste :-(. So eine Arthroskopie nur auf Verdacht hin ist aber auch eine harte Entscheidung. Was, wenn es dann doch nicht das Hüftgelenk ist.
  2. Erfolgsmeldung! Ich war heute beim Orthopäden. Die MRT-Bilder sehen zu gut aus für eine Hüftarthroskopie, aber er meinte ich wäre so in der Bewegung eingeschränkt, dass man schon eine in Erwägung ziehen könnte. Innenrotation, Außenrotation, Flexion, mit meinem Hüftgelenk geht gar nichts mehr. Jetzt hat er mir ein Lokalanästhetikum zusammen mit Kortison ins Gelenk gespritzt, meine CRP-Werte waren ja auch zu hoch und dann ging es los.... Ich wollte es wissen und bin nach der Spritze erst mal in den 4. Stock die Treppe hoch gelaufen und es ging! Keine Krämpfe im Psoas. Ich kann auch wi
  3. Lieber Gianni, vielen Dank für den Tip! Habe den Beitrag sehr aufmerksam gelesen und mir sämtliche Tips aus den Beiträgen gezogen. Nehme ich mit zur Schmerztherapeutin, da habe ich am 28. einen Termin. Auch habe ich die Melk mal angeschrieben. Vielen Dank! Irgendwie ist es tragisch, aber es tut schon mal gut, wenn man nicht alleine mit solchen Symptomen ist.
  4. Grüße Dich Jan, ich danke Dir sehr herzlich für Deine Nachricht! Ich komme mal zu Deinen Fragen: Hat sich bei dir etwas verändert, seit du Kraftsport machst? Ja schon, ich habe ordentlich Muskulatur gewonnen, der obere Ansatz der Bauchmuskeln ist auch zu sehen, ich habe sehr viel das Becken versucht zu stabilisieren und mich um die Gesäßmuskeln gekümmert. Das ganze unter Anleitung, aber ohne Effekt auf die Schmerzen. Auch wiege ich jetzt 30 kg weniger, als wie noch im Juni 2019. Einmal würde ich mir deine Tiefenmuskulatur ansehen wie stabil du bist. Ich kann sehr viel be
  5. Hallo zusammen, ich habe seit über einem Jahr Hüftschmerzen ohne schlüssige Ursache und bin am Ende, weiß nicht mehr, was ich machen soll :-(. Anfangs hatte ich nur krampfartige Schmerzen während der Periode, durch Hormonspirale ging es mir aber erst mal gut. Dann kamen die Schmerzen im rechten Unterbauch wieder, vor allen Dingen nachts. Auch habe ich Probleme mit bergauf- bergabgehen, Treppensteigen und Bücken, da verkrampft bei mir der Iliopsoas. Der krampft aber auch manchmal nachts, wenn ich im Bett liege und nichts mache. Auch habe ich eine Coxa saltans interna, mal mehr, mal

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.