Jump to content

ETHST

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ETHST

  • Rang
    Neuling
  1. Reizung der Patellasehne kann gut sein, da spür ichs tagsüber immer wieder mal. Beim Stretch selber ist es schwierig zu sagen, obs von der Kniescheibe oder der Patellasehne kommt. Nun hab ich aber das Problem, dass ich nicht gescheit dehnen kann, das aber für das eigentliche Problem mit der Kniescheibe tun sollte... was nun?
  2. Hallo @bbgphysio Mittlerweile war ich bei einer weiteren Sportmedizinerin/Orthopädin. Sie konnte am Knie auch nichts aussergewöhnliches feststellen, auch sie meinte strukturell passt alles. Was sie aber bemerkte, war, dass ich stark verkürzte Hüftbeuger habe (Iliopsoas und Rectus Femoris) und kaum Rumpfstabilität. Ich müsse dringendst dehnen und Rumpf stabilisierende Übungen (Pilates oder ähnliche Übungen). Bzgl. Rumpftstabilität werde ich physiotherapeutisch angeleitet, Pilates besuche ich in Gruppenkürsen. Nun bereitet mir aber das Dehnen Probleme, da ich z.B. Übungen wie den Couch Stretch nicht ausführen kann. Dabei merk ich bereits während dem Stretch, dass das im Bereich Kniescheibe / Übergang Patellasehne unangenehm ist. Genauso der typische Hüftbeugerstretch (ein Bein vor, das andere Bein nach hinten mit Knie und Fuss am Boden, Becken nach hinten kippen und Hüfte nach vorne schieben), da auch dabei das Knie stark auf den Boden gedrückt wird. Genauso schmerzt es auch bei Ausfallschritten, wobei das Knie ja in der Luft ist. Hast du eine Idee, wie ich die Iliopsoas und Rectus Femoris ohne Schmerzen effektiv dehnen könnte?
  3. Hallo @bbgphysio Vielen Dank für deine Inputs. Zu 1) : Wie häufig würdest du denn z.B. leichtes Fahrradfahren machen? 1-2x pro Woche oder besser jeden Tag? Und wie lange sollte eine solche Einheit auf dem Rad sein? Zu 2) : Woher das kommt, weiss ich leider auch nicht. Ein direktes Trauma gab es nicht, bis die Schmerzen auftraten hatte ich lediglich Krafttraining gemacht, unter anderem Kniebeugen und Kreuzheben etc. Zu 3) : Dann frag ich mal einen Physio, ob der mir das machen kann. Kann es auch chondropathia patellae sein, wenn im MRT gar nichts sichtbar ist? Laut den Radiologen/Orthopäden sieht der Knorpel einwandfrei aus, auch sonst alles strukturell intakt. Grüsse Thomas
  4. Also die 4 Preispläne sind jetzt noch überschaubar. Ich hab die Studentversion, bin super zufrieden damit. Der gleiche Login ermöglicht es mir auch, die App auf meinem Handy zu benutzen.
  5. Versuchs doch mal mit complete anatomy / 3D4medical
  6. Hallo zusammen Ich habe wohl eine Chondropathia patellae. Die Kniescheibe (eher der obere Teil) schmerzt, vorallem z.B. beim Couch Stretch, wenn ich das Knie stark anwinkle und die Kniescheibe auf den Boden gedrückt wird. Auch wenn ich das Knie aus der stark angewinkelten Position gegen einen leichten Widerstand strecke, höre ich kurz bevor das Knie rechtwinklig ist, knirschende Geräusche. Was kann ich dagegen tun? Welche Übungen sind sinnvoll? Kann ich da noch Krafttraining machen? Und soll ich mein Knie überhaupt noch in diese Position bringen oder diese meiden? Vielen Dank für eure Hilfe Gruss Thomas

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...