Jump to content

Fidorra.Stephan

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Fidorra.Stephan

  • Rang
    Neuling
  1. Also es ist weder dem Osteopath noch dem Physiotherapeuten erlaubt inversive Eingriffe vorzunehmen (Nadeln). Osteopathie ist eigentlich nach dem deutschen Richtlinien eher als Weiterbildung anzusehen (in Deutschland kein eigenständiger Beruf). Inversive Eingriffe dürfen nur vom Arzt oder Heilpraktiker durch geführt werden (hier reicht auch nicht der sektorale Heilpraktiker). Verrechnung der Physio gegen andere Leistung ist offiziell nicht gestattet. Das aber Euer Ding …. Zu den MRT Bildern, sie sind nicht in Abfolge, sodas hier sich an einigen Stellen was zu Interpretieren wäre, aber ebbend nicht vollständig. Wichtiger wäre eine Aussage wann wo und bei welcher Bewegung / Tätigkeit / In Ruhe der Schmerz auftritt. Und zum Dry Needling welche Lokalisation der Osteopath angestochen hat. Ansonsten ist die Aussage des Moderators ohne weitere Abklärung tatsächlich die praktischste Lösung ohne Dich gesehen zu haben. LG

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...