das mediABC

Members
  • Gesamte Inhalte

    21
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    3

das mediABC last won the day on Januar 11

das mediABC had the most liked content!

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über das mediABC

  • Rang
    Mitglied

Personal Information

  • Beruf
    Physiotherapie Lehrkraft

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. das mediABC

    TheraPro Fachmesse + Kongress 2019

    Es ist wieder so weit! Natürlich sind wir dieses Jahr wieder bei der TheraPro Fachmesse + Kongress 2019 mit dabei und laden euch herzlich dazu ein! Bestellen Sie noch heute per kurzer Mail - mit dem Betreff „Eintrittskarten TheraPro 2019“ - oder Anruf Ihre kostenlosen Tagestickets für sich, Freunde, Bekannte und Kollegen! Wir wünschen viel Spaß bei Ihrem Besuch und vergessen Sie nicht, uns am Stand 4E24 zu besuchen. Kontakt: 0911/957630-10 kurse@dasmediabc.de zusätzliche Informationen finden Sie unter: https://www.dasmediabc.de/dasmediabc/aktuelles.htm Auf ein Wiedersehen am mediABC-Stand Nummer 4E24 auf der TheraPro in Stuttgart!
  2. das mediABC

    Datenschutz in der Praxis nach der DSGVO / Änderungen ab Mai 2018

    Zusätzlicher Termin in Nürnberg: 13.5.2018 + in Nordhausen am 3.6.2018
  3. das mediABC

    Datenschutz in der Praxis nach der DSGVO / Änderungen ab Mai 2018

    Neue Termine für unseren Kurs nun bekannt: in Dresden am 1.06.2018 in Weiden am 2.06.2018 in Regensburg am 23.06.2018 http://www.dasmediabc.de/index.php?article_id=21&kkid=764
  4. Hier erhalten Sie ein Einblick in den Ablauf unserer Integrativen Manuellen Therapie Weiterbildung. Unser MT-Fachlehrer Dirk Pechmann informiert! Mit der Teilnahmebestätigung des Workshops erhalten Sie bei der Anmeldung zur Kursreihe 10% Rabatt auf den ersten Kursteil! Kursziel: Sie erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick in die Prinzipien der Integrativen Manuellen Therapie von das mediABC. Dieser Einblick soll Ihnen natürlich Lust machen, unsere MT-Ausbildung zu belegen, bringt Ihnen aber auch direkten Nutzen durch die konkreten Informationen und praktischen Übungen zu den behandelten Themen. Hintergrund: das mediABC bietet seit 2001 Zertifikatskurse in Manueller Therapie an, die die Rahmenempfehlungen nach §125 Absatz 1 SGB V erfüllen und damit die Absolventen berechtigen, nach bestandener Prüfung die MT mit den Krankenkassen abzurechnen. Das Curriculum geht zurück auf die Arbeit von Rudi Amberger, dem es ein besonderes Anliegen war, die vernetzte osteopathische Sichtweise und die Integration verschiedener Behandlungsebenen mit der klassischen Manuellen Therapie zu verknüpfen. In den Zertifikatskursen wird sehr viel Wert auf gute anatomische Kenntnisse und funktionelle Denkweise gelegt. Diese sind die Voraussetzungen dafür, Läsionen in einer Ursachen-Folge-Kette (UFK), wie sie in der osteopathischen Medizin unabdingbar ist, zu erkennen und sie in einer sinnvollen Reihenfolge abzubauen. Der Lehrplan umfasst sowohl Extremitäten und Wirbelsäule - mit besonderem Schwerpunkt auf Biomechanik und funktioneller Anatomie - als auch das parietale System und vermittelt darüber hinaus Einblicke in die Bedeutung viszeraler und neuraler Strukturen für die Manualtherapie. Doch gerade die funktionelle Anatomie ist hoch komplex und erschließt sich oft nicht sofort. Deswegen hat das mediABC bei der Integrativen Manuellen Therapie auch einen didaktisch-methodischen Anspruch: Es visualisiert Theorie, d.h. es vermittelt kompliziertes Wissen in anschaulichen Bildern. Diese bildhaften Vorstellungen von Abläufen ermöglichen ein tiefes und nachhaltiges Verständnis der Zusammenhänge - und dieses Verständnis wird zur Grundlage für eine analytisch-logische und eigenständige Herangehensweise der Teilnehmer an die Probleme eines Patienten. Sie werden in die Lage versetzt, die Erkenntnisse verschiedener Konzepte zu bewerten und zu einem patientenorientierten Behandlungskonzept zu integrieren. Lehrplan: Vorstellung das mediABC und Konzept der Integrativen Manuellen Therapie Integration der funktionellen Anatomie in die klinische Untersuchung am Bsp. der Meniskustests Ist ein Hohlkreuz immer ein Hohlkreuz? Behandlungsansätze bei klinischer Instabilität Lehrmaterial: Handout der Power-Point-Präsentation Hinweis: Mit der Teilnahmebestätigung des Workshops erhalten Sie bei der Anmeldung zur Kursreihe 10% Rabatt auf den ersten Kursteil! Dozent: Dirk Pechmann Physiotherapeut, Fachlehrer MT, OMT Am 12.04.2018 von 17:15 - 19:00 Uhr in medweno, Vor dem Hagentor 3-5 in 99734 Nordhausen
  5. Alles wissenswerte zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO! Weitere Termine sind in der Planung. Anmeldung unter http://www.dasmediabc.de/index.php?article_id=22&kurs=181DA Kursziel: In diesem eintägigen Seminar lernen Sie den Datenschutz den neuen Regeln entsprechend umzusetzen. Lernziel: Mit Fallbeispielen aus der Praxis, Checklisten und Ausfüllhilfen zeigen wir Ihnen, dass Datenschutz kein Hexenwerk ist und bei Ihren Patienten Vertrauen schafft. Unser Ziel: Sie sind nach dem Seminar in der Lage, Ihre Datenschutzdokumentation zu führen und Ihre Praxis den neuen Datenschutzbestimmungen entsprechend auszurichten. Wir werden im Verlaufe des Seminares auch Strategien besprechen, die Ihnen helfen werden, Datenschutz ohne großen Kostenaufwand und Investitionen sicher zu betreiben. Schwachstellen in Ihrer Praxis, an denen möglicherweise nachgebessert werden muss, werden wir lernen, gemeinsam aufzuspüren. Hintergrund: Die EU-Datenschutzgrundverordnung kommt mit großen Schritten auf uns zu und wird Ende Mai 2018 für alle verbindlich. Für alle selbständigen Therapeutinnen und Therapeuten heißt es jetzt: das Datenschutzkonzept der Praxis überarbeiten und auf die DSGVO anpassen. Wichtig zu wissen: Es ändert sich vieles. Jede Praxis - ganz gleich welcher Größe - muss künftig ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten führen. In diesem müssen alle in der Praxis vorhandenen Verfahren der Datenverarbeitung und die IT-Struktur aufgeführt und dokumentiert werden. Zudem muss nach dem neuen Gesetz künftig auch eine Abschätzung und Bewertung aller Risiken für die Betroffenen durchgeführt werden. Praxen mit mindestens 2 Therapeuten müssen zudem feststellen, ob die Benennung eines Datenschutzbeauftragten und die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung erforderlich ist und diese Entscheidung dokumentieren. All dies ist in der Datenschutzdokumentation festzuhalten. Lehrplan: - Grundzüge des Datenschutzrechts / Die DSGVO und Ihre Pflichten verstehen - Datensicherheit und Maßnahmen zur Herstellung angemessener Schutzniveaus - Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten - Datenschutz-Folgenabschätzung und der Datenschutzbeauftragte Lehrmaterial: Zu dem Seminar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein ausführliches Skript zum Datenschutz in der physiotherapeutischen Praxis und praktische Ausfüllhilfen für die eigene Verwendung. Dozent: Rainer Horbach Rechtsanwalt, Sachverständiger für die Bewertung von Arzt- und Physiotherapiepraxen, Datenschutzbeauftragter (Extern) Kurszeiten: 12.05.2018, 09:00 Uhr bis 16:15 Uhr, weitere Details unter dem obrigen Link oder hier http://www.dasmediabc.de/index.php?article_id=22&kurs=181DA
  6. Hallo Gianni, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Vortrag. Die einfachste Anmeldeform für den Vortrag ist eine Email an kurse@dasmediabc.de zu senden. Hierfür genügen uns die Firmendaten und die Personenanzahl. Alternativ über die Homepage http://www.dasmediabc.de/index.php?article_id=79&kurs=WORKSHOP70 Bezahlart hier einfach Rechnung wählen (ist natürlich kostenfrei). Gruß das mediABC
  7. Hallo, Fortbildungspunkte für den Vortrag selbst gibt es keine! Aktuell sind keine weiteren Vorträge dieser Art geplant. Kann sich aber ändern. Falls, stellen wir es hier natürlich online. Ansonsten haben wir noch unsere MT-Workshops 2018 wie z.B. in Nordhausen (Workshop zur Integrativen Manuellen Therapie Nordhausen) am 12.04.2018 und 23.08.2018. Kursziel: Sie erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick in die Prinzipien der Integrativen Manuellen Therapie von das mediABC. Dieser Einblick soll Ihnen natürlich Lust machen, unsere MT-Ausbildung zu belegen, bringt Ihnen aber auch direkten Nutzen durch die konkreten Informationen und praktischen Übungen zu den behandelten Themen. das mediABC
  8. das mediABC

    Restplätze für März und April 2018

    Unsere Restplätze für März und April 2018, Standort Nürnberg. Weitere Informationen hier.
  9. NEUER TERMIN: 08.06.2018 Kursziel: Sie erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick in die Prinzipien der Integrativen Manuellen Therapie von das mediABC. Dieser Einblick soll Ihnen natürlich Lust machen, unsere MT-Ausbildung zu belegen, bringt Ihnen aber auch direkten Nutzen durch die konkreten Informationen und praktischen Übungen zu den behandelten Themen Thoracic Outlet Syndrome und zur Ursache-Folge-Kette von subdiphragmal zur Schulter. Hintergrund: das mediABC bietet seit 2001 Zertifikatskurse in Manueller Therapie an, die die Rahmenempfehlungen nach §125 Absatz 1 SGB V erfüllen und damit die Absolventen berechtigen, nach bestandener Prüfung die MT mit den Krankenkassen abzurechnen. Das Curriculum geht zurück auf die Arbeit von Rudi Amberger, dem es ein besonderes Anliegen war, die vernetzte osteopathische Sichtweise und die Integration verschiedener Behandlungsebenen mit der klassischen Manuellen Therapie zu verknüpfen. In den Zertifikatskursen wird sehr viel Wert auf gute anatomische Kenntnisse und funktionelle Denkweise gelegt. Diese sind die Voraussetzungen dafür, Läsionen in einer Ursachen-Folge-Kette (UFK), wie sie in der osteopathischen Medizin unabdingbar ist, zu erkennen und sie in einer sinnvollen Reihenfolge abzubauen. Der Lehrplan umfasst sowohl Extremitäten und Wirbelsäule - mit besonderem Schwerpunkt auf Biomechanik und funktioneller Anatomie - als auch das parietale System und vermittelt darüber hinaus Einblicke in die Bedeutung viszeraler und neuraler Strukturen für die Manualtherapie. Doch gerade die funktionelle Anatomie ist hoch komplex und erschließt sich oft nicht sofort. Deswegen hat das mediABC bei der Integrativen Manuellen Therapie auch einen didaktisch-methodischen Anspruch: Es visualisiert Theorie, d.h. es vermittelt kompliziertes Wissen in anschaulichen Bildern. Diese bildhaften Vorstellungen von Abläufen ermöglichen ein tiefes und nachhaltiges Verständnis der Zusammenhänge - und dieses Verständnis wird zur Grundlage für eine analytisch-logische und eigenständige Herangehensweise der Teilnehmer an die Probleme eines Patienten. Sie werden in die Lage versetzt, die Erkenntnisse verschiedener Konzepte zu bewerten und zu einem patientenorientierten Behandlungskonzept zu integrieren. Lehrplan: Vortrag mit Präsentation über das TOS-Syndrom Vortrag in Theorie und Praxis über eine Ursache-Folge-Kette, mit Tests und Techniken Vorstellung von das mediABC und des Konzepts der Integrativen Manuellen Therapie Lehrmaterial: Handout der Power-Point-Präsentation Hinweis: Mit der Teilnahmebestätigung des Workshops erhalten Sie bei der Anmeldung zur Kursreihe iMT 10% Rabatt auf den ersten Kursteil! Dozent: Daniel Josef Fachlehrer iMT, Physiotherapeut, staatlich geprüfter Sport-und Gymnastiklehrer mit Zusatzqualifikation Sporttherapie und Fachlehrer an der DAA Schule für Physiotherapie in den Bereichen Orthopädie, Innere, physikalische Therapie und Bewegungserziehung http://www.dasmediabc.de/index.php?article_id=22&kurs=WORKSHOP70
  10. Kursziel: Sie werden über Inhalt und Ablauf des Intensivkurses informiert. Hintergrund: Die Heilkunde ohne Bestallung ausüben zu dürfen ist in Deutschland nur dem Heilpraktiker vorbehalten. Vor allem für Physiotherapeuten kann es jedoch von besonderem Interesse sein, unabhängig von einer ärztlichen Verordnung behandeln zu dürfen. Das eröffnet neue Möglichkeiten für Ihre Diagnostik, als auch für Ihre Behandlung. Ohne das Zutun eines Arztes können verschiedenste Praktiken angewendet werden, die Ihren Patienten bessere und schnellere Heilung ermöglichen. Was darf ein Heilpraktiker? - Ohne Rezept behandeln - Osteopathie anwenden - Homöopathisch arbeiten - Laborbefunde erheben - Injektionen und Infusionen verabreichen - Akupunktur anwenden - Rezeptfreie Medikamente verordnen - Chiropraktische Eingriffe durchführen - Nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abrechnen Dozent: Daniel Dierlmeier Er ist Heilpraktiker, Physiotherapeut, Osteopath und Fitnesstrainer mit Lizenz. Als Leiter des Zentrums für osteopathische Medizin und Naturheilverfahren ist er nahe an der Praxisrealität. Der Referent ist in seiner Eigenschaft als Fachlehrer für Manuelle Therapie und Gerätegestützte Krankengymnastik und als Fachdozent für Neurologie in Deutschland und Österreich tätig. Außerdem ist er Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen und Autor des Werks "Das Nervensystem in der Osteopathie", erschienen beim Haug-Verlag.
  11. das mediABC

    Wir laden Sie zur Therapro 2018 ein

    Vielen Dank! Karten sind noch verfügbar. Am besten eine kurze Mail an kurse@dasmediabc.de Viele Grüße Theresa Ludwig das mediABC
  12. das mediABC

    Wir laden Sie zur Therapro 2018 ein

    Wir laden Sie herzlich zur Therapro 2018 ein! Bestellen Sie noch heute per kurzer Mail oder Anruf Ihre kostenlosen Tagestickets - für sich und Freunde, Bekannte und Kollegen! Wir wünschen viel Spaß bei Ihrem Besuch - vergessen Sie nicht, uns am Stand 4E24 zu besuchen. Kontakt: 0911/957630-10 kurse@dasmediabc.de http://www.dasmediabc.de/dasmediabc/aktuelles.html