Jump to content
Yekaterina

Expertenmeinung gesucht!

Recommended Posts

Hallo zusammen :)

Ich studiere Medien- und Kommunikationsinformatik an der Hochschule Reutlingen und schreibe derzeit meine Bachelor Thesis. Im Rahmen der Thesis wird ein Prototyp einer Smartphone App entwickelt, die der Unterstützung der Patienten und der Therapeuten während der Physiotherapie dient. Dabei handelt es sich um eine Smartphone Applikation für den Patienten, über die er den Zugang zu seinem persönlichen Therapieplan hat. Dieser Plan enthält detaillierte Beschreibungen der Übungen und wird von dem behandelnden Physiotherapeuten über eine Web-Oberfläche erstellt.

Der Gedanke dahinter ist, den Therapeuten besseren Überblick über den Verlauf der Therapie zu verschaffen und den Patienten bei der Durchführung der Übungen zuhause zu unterstützen und zu motivieren.

Dafür müssen die Anforderungen an die Anwendung mit Physiotherapeuten und Patienten analysiert werden: was soll denn so eine App alles können, was wäre hilfreich für die Therapeuten und Patienten? Falls jemand von euch Interesse daran hätte, würde es mich sehr freuen!!!!

Grüße
Yekaterina

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Yekaterina,

 

schau mal hier rein, da wurde genau das gleiche angestrebt.

 

 

Wenn du noch weitere Fragen hast, schick doch eine PM oder frage hier. 

Grüße

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • ...habe noch was für dich gefunden Medvedev. Hiermit kannst du einen Antrag bei deiner Kasse stellen! https://www.g-ba.de/downloads/17-98-3382/2021-01-01_G-BA_Patienteninformation_langfristiger-Heilmittelbedarf_bf.pdf  
    • Hallo Zusammen!:)  Wie es schon oben im Thema steht habe ich eine Frage zum Thema Berufsalternativen. Ich bin seit Sommer diesen Jahres Physiotherapeutin und hatte mich immer sehr gefreut ins Berufsleben zu starten. Leider wurde bei mir vor kurzer Zeit eine Erkrankung diagnostiziert, welche körperliches Arbeiten für mich in Zukunft  mit großer Wahrscheinlichkeit sehr schwierig/unmöglich machen wird. Naja zumindest wurde mir von allen Seiten angeraten mich bereit jetzt beruflich umzuorientieren.. Das war für mich ein ganz schöner Schlag.  Ich weiß, dass man als Physiotherapeut ins Management gehen kann. Davor graut es mir allerdings. Über Lehramt hatte ich auch schon nachgedacht, aber dies finde ich ohne FOBI und Berufserfahrung auch kritisch.  Hat jemand hier vielleicht noch eine gute Idee, welche Möglichkeiten ich noch habe? Ich würde sehr gerne in den Medizinjournalismus habe aber nicht wirklich eine Idee wie...Oft rutscht man ja zufällig darein. Oder vielleicht eine ganz andere Möglichkeit ? Es wäre so schade, die letzten Jahre "umsonst" gemacht zu haben ... Freue mich über jeden Vorschlag! Liebe Grüße☺️

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.