Jump to content

peddyle

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    0
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über peddyle

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    <- andere ->
  • Vorname
    Petra
  • Nachname
    Reiter
  • Bundesland Abk
    BW

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. peddyle

    Ball nicht berühren

    Patient soll auf dem Trampolin gehen. Therapeut legt einen Tennisball auf das Trampolin. Der Patient geht weiter und versucht den Ball nicht zu berühren
  2. peddyle

    Beinachsentraining

    ASTE: Stand vor dem Trampolin Patient springt ab und landet mit 1 Bein auf dem Trampolin. Gleichgewicht halten. Variante: mit etwas Anlauf
  3. Die beiden Patienten stehen hintereinander. Der hintere hat den Ball in der Hand. Auf Kommando Hipp dreht sich der Vordermann nach links um und bekommt dann den Ball zugeworfen, auf Kommando Hopp das ganze rechts herum.
  4. Die Gruppe stellt sich im Kreis auf und jeder TN sagt seinen Namen. Die TN merken sich jeweils ihren linken und rechten Nachbarn. Anschließend gehen alle kreuz und quer durch den Raum. Die TN bekommen den Ball immer von ihrem rechten Nachbarn aus dem Kreis und geben ihn an den linken Nachbarn aus dem Kreis weiter. Dabei immer den Namen sagen.
  5. peddyle

    Wander-Ball

    Die Gruppe steht im Kreis. Es werden 2 Mannschaften gebildet (jeder 2. ist in der gleichen Mannschaft). Gespielt wird mit 2 Bällen. Jede Mannschaft muss einen Ball innerhalb ihrer Reihe im Kreis weiter werfen. Ziel ist es, den Ball der anderen Mannschaft einzuholen bzw. zu überholen.
  6. peddyle

    Roboter-Spiel

    Die TN bilden Paare. Die Partner stellen sich hintereinander auf. Der Vordere ist der Roboter und wird von seinem Partner durch taktile Zeichen duch den Raum geführt. klopfen auf li/re Schulter als Zeichen für eine links/rechts-Kurve, klopfen auf den Rücken als Stopp. Das Ganze ist natürlich auch mit geschlossenen Augen möglich.
  7. Die Gruppe wird in 2 Mannschaften eingeteilt. Jede Mannschaft geht auf eine Seite des Beckens. Jeder TN hat ein Schwimmbrett, das mit beiden Händen festgehalten werden muss. Der Ball darf nur mit dem Brett geschoben werden. Ziel ist es, den Ball auf der Seite der gegnerischen Mannschaft aus dem Wasser zu schieben.
  8. Gruppe steht im Kreis, jeder Patient hält einen Stab vor sich. Das eine Ende des Stabes steht auf dem Boden. Auf Kommando des Therapeuten (rechts oder links) werden die Stäbe losgelassen und jeder Patient versucht den nächsten Stab (re oder li; je nach Kommando) zu fassen

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

×
×
  • Neu erstellen...