Jump to content

patientin16

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über patientin16

  • Rang
    Neuling

Personal Information

  • Beruf
    <- andere ->
  • Bundesland Abk
    AT
  1. patientin16

    Dankeskarte?

    Hallo! Wie bedankt man sich am besten beim Physiotherapeuten? Der Hintergrund ist folgender: Mein Physiotherapeut hat mir sehr weitergeholfen. Als meine Schmerzen nach etlichen Behandlungen nicht besser wurden hat er nicht aufgegeben und solange nachgebohrt bis klar wurde, dass die Schmerzen wohl (auch) einen psychischen Hintergrund haben. Die Gespräche mit ihm während der Behandlung haben mir sehr weitergeholfen. Nach der letzen Behandlung haben wir keinen weiteren fixen Termin ausgemacht,weil er meinte eine Pause wäre sinnvoll und ich sowieso auf Urlaub ging. Die Behandlung haben wir aber auch nicht offiziell beendet.Ich hatte also nicht so die Gelegenheit, mich persönlich am Ende der Behandlungsserie zu bedanken.Inzwischen war ich auf Urlaub und auch im Alltag gehts mir ganz gut. Eine weitere Behandlung ist derzeit nicht nötig, das weiß er allerdings ja nicht. Ich möchte mich gerne bei ihm bedanken und mich verabschieden, möchte aber nicht, dass das irgendwie komisch rüberkommt. Was ist euch Physios denn lieber? Dankeskarte? Persönlich vorbeikommen? (Find ich eher unpraktisch, wegen der anderen Patienten einerseits, und andererseits will ich ihm ja auch nicht die Mittagspause "rauben") Anruf? Werdet ihr mit solchen Karten/Besuchen/Anrufen überschwemmt und es nervt, oder freut ihr euch, wenn sich jemand verabschiedet (anstatt einfach nicht mehr aufzutauchen) und sich für euer Engagement bedankt? LG

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...