Jump to content

Saso

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Personal Information

  • Bei Physiowissen als
    angehende/r Physiotherapeut/in

Saso's Achievements

Physiotherapie Newbie

Physiotherapie Newbie (1/14)

  • Week One Done Rare
  • One Month Later Rare

Recent Badges

0

Ansehen in der Community

  1. Saso

    Energiebereitstellung

    Hallo liebe zukünftigen Kollegen/innen, ich bin angehende Physiotherapeutin und verstehe da etwas nicht ganz... Grundsätzlich wird das 3 Phasen Modell bei der Energiebereitstellung in folgender Reihenfolge erklärt bzw. läuft es so ab: aerobe Phase (dann LTP1) aerobe/anaerobe Phase (dann LTP2) und dann anaerobe Energiebereitstellung (exponentieller Anstieg bis Leistungsstopp) -> bei Laktattestungen z.B. verwendet man solch eine Aufstellung des Stoffwechselweges nach meinem Wissen... Betrachtet man allerdings die Verstoffwechselung von Energieträgern dann passiert ja folgendes: zuerst ATP aus dem Muskel -> 2-3 sek, dann anaerobe Glykolyse alaktazid, anaerob Glykolyse laktazid und so weiter... also stimmt die Erklärung anhand vom Stoffwechselweg ja auf dem ersten Blick mit der Erklärung hier nicht überein? Wisst ihr wie ich meine? Ich würde mich freuen, wenn mir jemand erklären könnte, warum die 1 Phase im 3 Phasen Modell die aerobe Phase ist und es dann zum LTP 1 sprich aerobe Schwelle kommt obwohl laut Theorie die ersten 2-10sek ATP aus der anaeroben Glykolyse alaktazid kommen... ergibt meine Frage Sinn? Hab ich das richtig verstanden, dass beim ersten Punkt nach Stoffwechselweg unterschieden wird und bei Letzterem wird nach Energieträger (KH, Fett, Eiweiß) differenziert?? Für mich ist es leider trotzdem nicht logisch, warum die 1. Phase aerob sein soll, wenn doch laut Energieträger - Differenzierung die CrP - Verstoffwechselung mittels ANAEROBER Glykolyse abläuft und nur kurzfristig (ca. 8 sek) Energie in Form von ATP liefert (sekundäre Energiebereitstellung)... aerobe Energiebereitstellung wäre doch mit Sauerstoff und hier geht es eigentlich um langfristige Aufrechterhaltung von Leistung (aerobe Glykolyse oder aerobe Lipolyse). Vielleicht kann mir das ja jemand recht easy erklären. Liebe Grüße
×
×
  • Neu erstellen...

Cookie Hinweis

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.