Jump to content

knuffinger

Mitglieder
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

knuffinger last won the day on September 11 2019

knuffinger had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About knuffinger

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Liebe Physios, vorab: ich bin Rennradfahrer. Ist es grundsätzlich denkbar, daß schmerzhafte Beschwerden im Bereich der linken Hamstrings von einer vorhandenen muskulären Dysbalance ( bei mir aktuell links 484N rechts 617N) der Abduktoren gefördert werden kann ? Vielen Dank schonmal an dieser Stelle! Peter
  2. Guten Morgen, kurz nachdem ich am Freitag die Muskelbiospie initiert hatte, fühlte sich die Muskulatur am letzten Wochenende überraschend besser an, unsere 7,3 km Alsterrunde konnte ich ohne weitere muskuläre Auswirkungen absolvieren. Möglicherweise liegt das an den Anfang letzter Woche begonnenen Piriformis/Hüftbeuger Stretchingübungen, die ich zur Zeit zweimal täglich jeweils 20 min absolviere. Auffällig dabei ist die Tatsache, daß, obwohl ich links und rechts exakt dasselbe durchführe, nur die linke Muskulatur aktuell noch deutlich spürbar auf die Übungen reagiert . Dieses äußerst
  3. Guten Morgen allerseits, ich muss mich entschuldigen, die Threadüberschrift war schon richtig , leider ist mir im Eingangspost insofern ein kleiner Fehler unterlaufen, als das ich fälschlicherweise den Quadrizpes femoris angab. Nein, betroffen ist hier einzig und allein der "Bizeps femoris" auf der Schenkelrückseite. Ich möchte das Problem jetzt noch mal in Kürze beschreiben: Bei schon sehr geringer Belastung ( also z.B. 60 min Spinningbike ruhig auf unterster Stufe oder auch ein entspannter 7,3 km Spaziergang um die Hamburger Außenalster) schmerzt bei mir ein Bereich, der etwa dort be
  4. @cognito Du schreibst, Du hättest ähnliche Beschwerden. Wie äußert sich das bei Dir ?
  5. So, hab jetzt nochmal einen Sportmediziner ( https://healthcare-life.de/de/top-mediziner/dr-catala-lehnen ) konsultiert. Er hält ein Zusammenhang mit dem Piriformis für unwahrscheinlich, da diese Probleme typischerweise erst nach Einheiten höher Belastung auftreten würden. Er war ansonsten auch eher ratlos und riet mir zu einer Muskelbiopsie, zu der ich hier: https://www.asklepios.com/hamburg/sankt-georg/experten/neurologie/muskellabor/ inzwischen angemeldet bin.
  6. So, hab jetzt nochmal einen Sportmediziner ( https://healthcare-life.de/de/top-mediziner/dr-catala-lehnen/ ) konsultiert. Er hält ein Zusammenhang mit dem Piriformis für unwahrscheinlich, da diese Probleme typischerweise erst nach Einheiten höher Belastung auftreten würden. Er hatte ansonsten auch keine Idee und riet mir zu einer Muskelbiopsie, zu der ich hier: https://www.asklepios.com/hamburg/sankt-georg/experten/neurologie/muskellabor/ inzwischen angemeldet bin.
  7. Hi, der Neurologe, bei dem ich war ist in Hamburg ne absolute Koryphäe, was muskelneurologische Aspekte angeht. Es ist praktisch alles gestest worden, was aktuell medizinisch möglich ist, natürlich inclusive ne Menge Blutwerte und eine Neurographie, daß ist ein MRT, welches insbesonderer Nervenstrukturen hervorhebt. Alles ohne Auffälligkeit. Rheuma denke ich jetzt nicht, aber den Ansatz von bbgphysio finde ich recht schlüssig.
  8. Liebe Physios, ich, 55 Jahre, bin Rennradsportler mit 3-5 Einheiten pro Woche. Seit 2 Monaten geht wieder gar nichts mehr. Buchstäblich über Nacht bekam ich in den hinteren äußeren Oberschenkeln (quadrizeps femoris ) Muskelbeschwerden, die ein Training aktuell unmöglich machen. Die Beschwerden treten schon nach leichter Belastung ( Spaziergang 2km oder lockeres Radfahren 2km ) auf und äußern sich, wie soll ich´ s sagen, eher nicht in einem klassichem Schmerz , sondern in einem Schwächegefühl, als ob die Muskelatur übertrainiert wäre, teilweise fühlt sich das auch an, a
  9. Liebe Physios, ich, 55 Jahre, bin Rennradsportler mit 3-5 Einheiten pro Woche. Seit 2 Monaten geht wieder gar nichts mehr. Buchstäblich über Nacht bekam ich in den hinteren Oberschenkeln Muskelbeschwerden, die ein Training aktuell unmöglich machen. Die Beschwerden treten schon nach leichter Belastung ( Spaziergang 2km oder lockeres Radfahren 2km ) auf und äußern sich, wie soll ich´ s sagen, eher nicht in einem klassichem Schmerz , sondern in einem Schwächegefühl, als ob die Muskelatur übertrainiert wäre, teilweise fühlt sich das auch an, als ob ein ganz leichter Strom f

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.