Jump to content

Jani17

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Jani17

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

125 Profilaufrufe
  1. Jani17

    Befund

    Hallo Gianni, die Ursache für die Problematik liegt auf der Hand. Hüfte...Bein....Fußprellung ist dokumentiert. War heute bei meiner Osteopathin. Sie meint, der Befund beschreibt, was alle Therapeuten schon lange wissen. Der Befund ist ein Zweitbefund, da ein Teil der Befunde - praktischerweise - angeblich in Ordnung war. Bloß blöd, dass mehrere Radiologen dem Erstbefund widersprachen. Alles sehr interessant und aufschlußreich. Wird wohl im Anschluß Anzeigen bei der Ärztekammer geben. Der Orthopäde hat ein myofasziales Schmerzsyndrom diagnostiziert, beruhend auf Quetschung der Muskulatur und Bindegewebe. Danke Dir! LG Jani
  2. Jani17

    Befund

    Bitte obigen Beitrag löschen..... Geht nicht mehr zu ändern. Danke! ........ Hallo Gianni, danke Dir! Bei diesem Unfall wurde ich angefahren und flog über das Auto der Verursacherin. >> Ich stand neben meinem Auto auf der Fahrerseite, an der hinteren Tür. Die Dame bretterte auf mein Auto drauf, schob dieses 10 Meter weiter auf den Fußweg hoch (Bordsteinkante 10 cm) und erwischte dann mich.<< Ich war zum Ultraschall Elastographie. Muskeln und Faszien sind miteinander verpappt. Für diese narbige Veränderung muß es ja einen Grund geben. Leider ist das eben nicht wirklich ersichtlich. War die Sehne angerissen? Muskelfaserrisse? Was kann ich noch tun? Die Hüftmuskulatur ist jetzt asymmetrisch. Was auch logisch ist. Damit müßten doch auch die Hüftköpfe asymmentrisch stehen? Ich geh jetzt noch mal zur Wirbelsäulen-Vermessung mit Computer. Es war ein AU und Autounfall. Behauptet wird, der Schaden hätte nichts mit dem Unfall zu tun. Die Erstversorgung war unter aller Norm. Ich wurde eine Stunde später vom Krankenhaus entlassen. Später stellte sich heraus, dass ich eine Amnesie hatte. Ich denke, die Problematik im Bein geht auf ein akutes Kompartmentsyndrom zurück. LG Jani
  3. Jani17

    Befund

    Hallo Gianni, vielen Dank für Deine Antwort. Ich meinte eher den Teil mit der Sehnenplatte und den Veränderungen am Trochanter major. Die Sprunggelenksverletzung sowie der Riss am Innenmeniskus kommen noch dazu. Die Knochenmarkveränderungen sind mglw. Auswirkung von Verletzungen in Oberschenkel/Hüfte. Eine Biopsie wird hier sicher erhellend sein. Hinzu kommen extreme Muskelverhärtungen - nachgewiesen durch Ultraschall. LG Jani
  4. Jani17

    Befund

    Hallo, ich suche jemanden, der mir meinen Befund bzgl. Ursache und Folgen erklären kann. Mein Arzt ist leider derzeit krank. Vielen Dank! MfG Jani

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...