Jump to content

Narbenfrei

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Narbenfrei

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Danke für Feedback. Bist Du vom Fach? Was sind Dips und Pips? Sehne vom kleinen Finger. HBA1c Wert ist doch Zuckerwert? Alkohol gewiss während Behandlung meiden? Bin Nichtraucher. Physio erfolgte bisher zweimal die Woche. Planung von DMSO mit Sonophorese erfolgt erst in ca. 2 Wochen. Jochen
  2. Iontophorese wollte ich nicht machen, sondern Sonophorese. Generell haben alle Behandlungen Nebenwirkungen, selbst Medikamente und auch die normale Nahrungsaufnahme und der Genuss von Wein;-) Jochen
  3. Hallo gianni hatte am Freitag wg. DMSO und Sonophorese während meiner manuellen Behandlung in der Physiopraxis ein Gespräch mit meiner Physiotherapeutin. Diese wusste nichts davon das es verboten ist. Hast Du da eine Quelle? Jochen
  4. Hallo gianni Im Forum der Deutschen Dupuytren-Gesellschaft e.V fand ich Narbenbehandlung mit DMSO und Sonophorese. https://www.dupuytren-online.de/Forum_deutsch/board/dupuytren/erforderliche-massnahmen-nach-operation-0_1543066446_3.html Es ist leider mühsam im Krankenhaus, beim Hausarzt, den Therapeuten optimale Nachbehandlungen bzgl. MD herauszufinden. Evtl. Ist das aber auch bei mir die Ausnahme? Jochen
  5. Hallo gianni Ja, Zeit heilt alle Wunden, sagt man so. Fand im www noch was über DMSO mit Sonophorese. Hast Du oder anderere Forumsteilnehmer da Erfahrungen? Jochen
  6. Danke für feedback. Bin bisher bei bei Physiotherapeuten 4 x 6 Behandlungen,, sowie auch bei Ergotherapeuten 1 x 10 Behandlungen gewesen. Derzeit noch 6 Anwendungen bei Physiotherapeuten während Urlaub. Hatte jedoch den Eindruck, dass aufgrund deren minimale Erfahrungen mit Morbus Dupuytren nicht so umfangreich sind. Ausser massieren, Narbengel, Narbenstift, warmes Wasser, wurde nichts gesagt. Wobei die Narben an sich ja kein spezifisches Problem des MD sind. Es ist wohl das Problem eine Kapazität zu finden die sich mit der Therapie gut auskennt. Jochen
  7. Hallo Forum Nach OP meiner rechten Hand wegen Morbus Dupuytren am kleinen Finger suche ich Erfahrungen bzgl. Nachbehandlung der Narben. OP wurde erfolgreich Ende Oktober 2018 in einer Klinik durchgeführt. Seitdem habe ich zweimal die Woche Physiotherapie durchgeführt. Kleiner Finger kann in der Regel bis Handfläche gekrümmt werden, allerdings morgens geht es nicht, muss erst Hand massiv massieren. Derzeit sind auf der Handinnenseite sowie am kleinen Finger Narben und ich habe das Gefühl, dass sie nicht kleiner oder weicher werden. Nutze Narbenstift und Narbensalbe. Bin an konkreten Erfahrungen interessiert, insbesondere positive die meine Hand in eine besseren Zustand bringen. Danke für evtl. Feedback. Jochen

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...