wonni

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

wonni last won the day on September 25

wonni had the most liked content!

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über wonni

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. wonni

    EMS-Training bei Brustkrebs

    Hallo Walley, vielen Dank für deine Info. Probleme mit den Nieren und der Leber habe ich nicht...aber wer weiss schon, was die Chemo da so angerichtet hat. Meine Angst ist halt, dass der Wachstum der Krebszellen durch den Strom angeregt wird. Aber ich lasse die Hände von EMS Alles Gute auch Dir! LG Wonni
  2. wonni

    EMS-Training bei Brustkrebs

    Hallo Gianni, vielen Dank für deine Zeilen. Du hast Recht, was ich mir davon verspreche, kann ich nicht mal beantworten. Ich wollte es halt einfach mal ausprobieren...aber ich werde den Termin absagen. An Bewegung mangelt es bei mir nicht...ich bin 4 mal die Woche für je 2 Stunden im Fitnessstudio, mache dort Kraft- und Kardiotraining und bin zusätzlich jeden Tag ca. eine Stunde an der Luft. Ich glaube das sollte reichen Kann man denn eigentlich zu viel Sport bei meiner Erkrankung machen?
  3. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Thema in dieses Forum passt, aber EMS ist ja auch eine physiotherapeutische Methode, deswegen hoffe ich, hier nicht falsch zu sein Im Januar 2017 wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert. Seit Januar 2018 treibe ich nur regelmässig Sport in einem Fitnessstudio. Dieses Studio bietet seit kurzem auch EMS-Training an und ich habe mir daraufhin einen Termin für ein Probetraining gemacht. Als ich dann zu Hause war, kam mir die Frage, ob man das als Krebspatient überhaupt machen darf. Die Ärzte halten sich da zurück und ich erhalte widersprüchliche Aussagen. Auch Dr. Google sagt nichts konkretes. Kann mir bitte jemand helfen? Der Termin ist in 4 Tagen und ich müsste ihn rechtzeitig absagen, falls dies kontraindiziert sein sollte. Danke Euch im Voraus LG Wonni
  4. Liebe Andrea, vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe nun endlich eine Therapeutin gefunden, die mir keine Schmerzen mehr verursacht und voll und ganz auf mich eingeht. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht und ich frage mich, warum ich nicht schon viel früher gewechselt habe Alles Gute auch für Dich und liebe Grüsse
  5. Ich gebe den Mut nicht auf, auch wenn es manchmal schwierig ist, aber das Schlimmste ( Chemo ) habe ich überstanden und die doofen Schmerzen können mich mal Vielen Dank nochmals und auch Dir alles Gute!
  6. Kaum spürbar arbeiten wird nicht funktionieren, denn jede kleinste Berührung verursacht wirklich heftige Schmerzen. Aber ich werde dies der neuen Therapeutin von Anfang an sagen und ich hoffe, sie geht darauf ein. Vielen Dank für all die wichtigen Informationen!
  7. Wie kann man diese Verhärtungen denn schmerzfrei behandeln?
  8. Aber ich frage mich, wer solche falschen Techniken lehrt...ist das alte Schule?
  9. Vielen Dank für die Information....es fühlt sich halt auch nicht gut an, deswegen gehe ich da in Zukunft nicht mehr hin. Ich hoffe, dass die neue Therapeutin eine andere Technik verwendet!