Jump to content

MiniMami30

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    42
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über MiniMami30

  • Rang
    Stammnutzer

Personal Information

  • Beruf
    Patient

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ach du liebe Zeit. Und was kann ich machen ? Ich hab angst
  2. Danke für deine Antwort. Ja den schwindel bzw benommenheit hab ich noch immer. Aber ich musste wegen meinen Autounfall ins mrt. Aber was bedeutet das mit der bws ? Torsionsskoliose bws . Beginnende einengung usw ? Könntest du mir das ganze Bitte übersetzen
  3. MiniMami30

    Mein hws befund

    Hallo, habe heute meinen befund vom mrt bekommen. .Könnt ihr mir das bitte übersetzen? Und was ich machen kann.  In der koronaren t2 STIR Sequenz keinewesentliche skoliotische Fehlhaltung der hws, mitabgebildet flachbogige leicht linkskonvexe Torsionsskoliose der bws. In den sagittalen Sequenzen Aufhebung der physiologischen halslordose und steilstellung. Ansonsten regelrechte Form, Stellung und Lage der wirbel Körper zueinander . Intaktes vorderes und hinteres alignement. Keine grund- oder Deckblatten Frakturen. Ligamenta flava intakt. Kein Anhalt für diskoligamentäre Verletzung. Kein knochenmarködem. Regelrechte weite des spinalkanals . Keine spinalstenose. Zervikalmark unauffällig. Kein myelopathiesignal. Kein Anhalt für posttraumatische syrinx. Bandscheibendegeneration im einzelnen: 1. Aufgrund der steilstellung bedingte bandscheiben signalminderung und geringe protrusion in den Segmenten c5/6 und c6/7 . 2. In den Axialen Sequenzen im Segment c5/6 links paramediane protrusion der bandscheibe mit Bezug zum linken neuroforamen jedoch ohne höhergradige neuroforamensstenose oder spinalstenose. Beginnende Ausbildung einer retrospondylose . 3. Im Segment c6/7 weitere links paramediane protrusion der bandscheibe mit Bezug zum linken neuroforamen , allenfalls Beginnende einengung des neuroforamens. In diesem Segment auch Beginnende fettige Degeneration des abschlussplatten und beginnender abstützreaktion durch ventrale spondylophyten und gleichzeitiger Ausbildung einer retrospondylose. Bitte übersetzt mir das mal. Danke . Liebe grüße  Ps: habe den gleichen Text heute schon mal gepostet als Gast. Weiß nUr nicht wie man da als Gast löscht . Wollte den Text eigentlich mit meinem Profil Posten.
  4. Vielen Dank. Aber es ist ja immer da. Bei jeder Bewegung. Außer wenn ich den Kopf auf die brust lege und den koof dann hin und her bewege nach links und rechts. Dann ist es nicht. Aber ansonsten bei jeder Bewegung immer der selber Knacker . Naja solange ich nicht morgens wach werde und gelähmt im Bett lieg
  5. Habe am Montag einen Termin beim Orthopäden
  6. Vielen Dank für deine liebe Antwort. Es ist immer nur eine Stelle die knackt. Und es fühlt sich an als wäre das tiefer in der hws. Trau mich meinen Kopf nicht mehr stark zu bewegen weil es sich erstens unangenehm anfühlt und zweitens hab ich angst.
  7. Vorallem wenn ich den Kopf in den Nacken nach hinten lege, also nach oben schaue und den Kopf dann naCh links und rechts drehe, dann knackt es ganz komisch.
  8. Hallo, habe seit heute früh ein knacken in der hws. Wenn ich nach links schaue dann knackt es. Wenn ich mich bewege bzw was aufhebe dann knackt es. Oder wenn ich was aus dem Regal hole. . Usw... es ist ein unangenehmes knacken . Ein springen. .. Kann es schlecht beschreiben. Was ist das.? Viele liebe grüße

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...