Jump to content
  • PhysioWissen
    PhysioWissen

    Versicherungen für Berufseinsteiger

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    Die wichtigste Versicherung für Berufseinsteiger sind auf jeden Fall eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die oft nur in den jungen Jahren abgeschlossen werden kann. Diese sollte an erster Stelle stehen. Für die ersten 60 Monate im Arbeitsleben wird keinen Anspruch auf Leistungen von der Rentenversicherung gewährt. Sollte man in dieser Zeit schwer Erkranken und nicht mehr in der Lage sein, seiner Arbeit nachgehen zu können oder durch einen Unfall nicht mehr arbeiten zu können bedeutet das, dass man automatisch in Hartz IV abrutscht. Ab einem gewissen Alter oder wenn die ersten Krankheiten auftauchen sollten, ist es kaum noch möglich eine solche Versicherung abzuschließen. Ganz wichtig ist hier auf das Kleingedruckte zu achten und zu schauen, dass die Leistungen stimmen. Je früher man damit anfängt, desto geringer sind auch die Beiträge. Als weitere wichtige Versicherung sollte eine Privathaftlichtversicherung stehen. Schnell hat man mal bei einer Feier Rotwein verschüttet oder aus versehen, vielleicht den Kopf gerannt und die Lampe beschädigt. Es sind viele Möglichkeiten aus versehen etwas von jemanden anderen kaputt zu machen, es kann aber auch ganz schnell zu sehr hohen Zahlungen kommen. Man rennt auf die Straße ohne das Auto gesehen zu haben es kommt zum Unfall und schon wird es so richtig teuer. Die Versicherungen gibt es für Singles schon für 32,00 Euro im Jahr. Sollte man als Berufsanfänger vielleicht schon eine eigene Wohnung haben, so empfiehlt sich auf jeden Fall eine Hausratversicherung. Läuft mal die Waschmaschine aus. Bei mir ist unverschuldet die Wasserkocher in Flammen aufgegangen und hat insgesamt einen Sachschaden verursacht von 60.000 Euro. Da ist man ganz schnell an der Armutsgrenze, wenn man hier nicht richtig versichert ist. Jemand bricht in die Wohnung ein, es gibt viele Sachen die passieren können und wo es für einen selbst richtig teuer wird. Eine weitere wichtige Versicherung ist für die Altersvorsorge eine Versicherung abzuschließen. Hierzu sollte erstmal geprüft werden, ob der Arbeitgeber etwas anbietet. Ansonsten, wie möchte ich meine Zukunft gestalten. Möchte ich mal bauen oder wo hohle ich das meiste Geld für meine Einzahlungen raus. All dies muß berücksichtigt werden. Ist vielleicht schon das erste Auto vorhanden, dann brauch man natürlich die KFZ-Versicherung. Eine KFZ-Haftpflichtversicherung ist zwingend notwendig um ein Auto überhaupt anmelden zu können. Die Teil-/Vollkakso ist dageben optional und macht oft erst dann Sinn, wenn der Wagen etwas wertvoller ist. Über eine KFZ-Rechtschutzversicherung sollte man auch nachdenken.Schnell ist der Ärger bei einem Unfall da. Alle anderen Versicherungen, wie private Krankenversicherung oder Zusatzversicherungen, müssen nicht unbedingt sein, sondern es ist hier auf den Lebensstil zu achten. Bin ich Risikofreudig und betreibe gefährlichen Sport sollte ich vielleicht noch über eine Unfallversicherung nachdenken. Physiowissen wünscht einen guten und Schadensfreien Berufsstart :)
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...