Jump to content
  • PhysioWissen
    PhysioWissen

    Ganzeheitlicher Therapieansatz umfasst auch die mentale Ebene

    Erhöhter Zeit- und Leistungsdruck in unserer Gesellschaft führen bei immer mehr Menschen zu Stress und Erschöpfung. Dadurch bedingte Fehlzeiten am Arbeitsplatz nehmen seit Jahren kontinuierlich zu. Im Rahmen der Gesundheitsförderung greifen deshalb Privatpersonen genauso wie Firmen immer mehr auf die Arbeit von Stress- und Mentalcoaches zurück, um einen Leistungsabfall und stressbedingte Erkrankungen zu vermeiden. Physiotherapeuten behandeln häufig Erkrankungen auf körperlicher Ebene, die durch Stress hervorgerufen wurden. Effektiver und nachhaltiger Stressabbau beginnt jedoch im Kopf. Das erstmals im Oktober 2011 startende Fernstudium Stress- und Mentalcoach des IST-Studieninstituts bietet Physiotherapeuten die Möglichkeit, ihr Know-how u. a. um mentale Entspannungstechniken wie „Autogenes Training“ zu erweitern und sich so umfassender auf dem Markt zu positionieren. In dem zwölfmonatigen staatlich zugelassenen Fernunterricht werden neben mentalen Entspannungstechniken auch psychologische Kenntnisse, ausgewählte Kommunikationsmodelle und bewegungsorientierte Entspannungstechniken wie „Progressive Muskelrelaxation“ vermittelt. Die Entspannungsverfahren „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelrelaxation“ sind anerkannt und werden von der Krankenkasse bezuschusst, wenn sie von Physiotherapeuten mit entsprechender Zusatzqualifikation durchgeführt werden.

    Körper, Geist und Seele im Einklang

    Nach Abschluss der Weiterbildung zum Stress- und Mentalcoach sind die Teilnehmer in der Lage, Informations-, Beratungs- und Konfliktlösungsgespräche durchzuführen und ihren Patienten durch entspannungs- und motivationssteigernde Techniken einen effizienten Umgang mit Stress aufzuzeigen. Diese holistische Betrachtung des Patienten, die Körper, Geist und Seele umfasst, ermöglicht eine langfristige Verbesserung seines Gesundheitszustandes, was wiederum sowohl sein Vertrauen in den Physiotherapeuten stärkt als auch seine Bindung an die Praxis intensiviert. Weitere Informationen zu der erstmals im Oktober startenden Weiterbildung „Stress- und Mentalcoach“ gibt es telefonisch unter +49/(0)211-86668-0 oder unter www.ist.de.


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.