Jump to content
  • PhysioWissen
    PhysioWissen

    Krankenkassen Zusatzbeiträge sorgen für Frust

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Die Mitglieder einiger Krankenkassen ärgern sich gerade über die Erhebung eines Zusatzbeitrages, und immer mehr erwägen deshalb einen Wechsel. Wenn man sich die Bilanz des Jahres 2009 einmal anschaut, dann kann man diese Mehrkosten in der Tat nicht wirklich verstehen. Die Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen deutlichen Überschuss erwirtschaftet, behaupten aber, dass dies nichts an der schlechten Finanzlage ändern würde. Laut Berichten soll der Überschuss sogar rund eine Milliarde Euro betragen.

    Übersicht der Bilanzen einzelner Krankenkassen 

    Die Gewinner waren neben der AOK auch die Innungskrankenkassen und die Betriebskrankenkassen, lediglich die Ersatzkassen mussten ein Minus verbuchen. Während BKK und AOK die Zahlen inzwischen bestätigt haben, will das Gesundheitsministerium die Bilanzen noch genau überprüfen, so dass bis zum Frühsommer genaue Ergebnisse vorliegen sollen. Es könnte also durchaus sein, dass die Zahlen sich bis zum Abschluss der Prüfung noch verändern, da einige Krankenkassen noch Rückzahlungen leisten müssen, weil sie im vergangenen Jahr Geld aus dem Gesundheitsfonds bekommen haben.

    Höhe des Zusatsbeitrages

    Die positive Bilanz der meisten Krankenkassen wird in erster Linie auf die Einführung dieses Gesundheitsfonds Anfang 2009 zurückgeführt. Der Zusatzbeitrag, den einige Krankenkassen nun erheben, kann in der Höhe ganz unterschiedlich ausfallen und bis zu einem Prozent vom Einkommen betragen. Im Moment verlangen erst sechs von 130 Krankenkassen einen Zusatzbeitrag, es wird jedoch angenommen, dass viele Krankenkassen in den nächsten Wochen und Monaten nachziehen werden. Die Mitglieder haben bei einer Erhöhung der Beiträge die Möglichkeit, die Krankenkasse zu wechseln, und ein großer Prozentsatz wird dies vermutlich auch tun.

    Erhöhung der Gehälter der Vorstandsmitglieder zu Lasten der Bürger?

    Im Widerspruch zur angeblich immer noch angespannten Finanzlage steht jedoch die Tatsache, dass bei vielen Vorstandsmitgliedern der gesetzlichen Krankenkassen die Gehälter stark angehoben wurden. Einmal mehr trifft es den kleinen Mann und viele fragen sich, wo hier die Gerechtigkeit bleibt. Für viele Bundesbürger stellt der Zusatzbeitrag eine finanzielle Belastung dar, während sich die Vorstandsmitglieder der Krankenkassen über eine Erhöhung ihrer ohnehin hohen Bezüge freuen dürfen.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.