Jump to content
  • PhysioWissen
    PhysioWissen

    McKenzie

    Das Behandlungskonzept nach McKenzie wurde in den 60er Jahren in Neuseeland vom Physiotherapeuten Robin McKenzie entwickelt. Es handelt sich dabei um eine Methode, mit der man die Ursache von Wirbelsäulenschmerzen herausfinden und anschließend behandeln kann. Mittlerweile wird das Behandlungskonzept weltweit angewandt, und Therapeuten können gute Erfolge damit verbuchen. Inzwischen wurde auf diesem Gebiet sehr viel untersucht und geforscht, so dass das System sehr ausgereift ist, auch die Wirksamkeit konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden. In Dänemark ist es sogar die am meisten empfohlene Methode, um Rückenbeschwerden auf den Grund zu gehen und sie akkurat zu behandeln. An der Uni in Tübingen untersucht man Patienten auf diese Weise, wenn der Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall vorliegt. Erst nach eingehender Untersuchung wird dann entschieden, ob tatsächlich eine Operation notwendig ist, oder ob konservative Maßnahmen ausreichen. Zur Abklärung der Beschwerden muss der Patient verschiedene Bewegungsabläufe durchführen, dabei wird der Therapeut dann das Schmerzverhalten einschätzen. Wenn jemand gesundheitliche Beschwerden hat, dann sind Bewegungen häufig mit Schmerzen verbunden, doch dieser Schmerz verändert sich, wenn man dieselbe Bewegung häufiger durchführt. Es ist nicht zwingend so, dass die Schmerzen sich dann verstärken, ganz im Gegenteil, sie können sogar verschwinden oder zumindest nachlassen. Auf der anderen Seite ist es auch möglich, dass sich die Schmerzen verlagern, man spricht dann von der so genannten Zentralisation. Ziele der Therapie nach McKenzie sind, den Patienten gut aufzuklären, Schmerzen zu mindern, die Beweglichkeit zu verbessern, Rückfälle zu verhindern und langwierigen Beschwerden vorzubeugen.


    User Feedback

    Recommended Comments

    There are no comments to display.



    Join the conversation

    You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

    Guest
    Add a comment...

    ×   Pasted as rich text.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.