Jump to content
  • PhysioWissen
    PhysioWissen

    FBL - Funktionelle Bewegungslehre nach Klein Vogelbach

    Die Schweizer Ärztin Dr. Susanne Klein-Vogelbach hat die Funktionelle Bewegungslehre entwickelt, in der Folge wurde diese Form der Therapie noch weiterentwickelt. 50 Jahre lang hat sich die Ärztin mit dem Bewegungsverhalten der Menschen intensiv beschäftigt, immer wieder erfolgte eine Anpassung des Konzeptes aufgrund neuer Erkenntnisse. Die Basis für ihr Konzept bilden die gesunden, normalen Bewegungsabläufe des Menschen. Dann legte sie bestimmte Abweichungen von der Norm fest, so dass Störungen eindeutig belegt werden können. Bei der Funktionellen Bewegungslehre werden die Bewegungen des Menschen ganz genau analysiert, bei Abweichungen gilt es dann herauszufinden, worin die Ursache dafür liegt. Während zum Beispiel durch ein Röntgenbild eine innere Betrachtung des Bewegungsapparates möglich ist, erfolgt bei der FBL eine Beobachtung von außen. Dabei orientiert sich der Therapeut aber auch an Kenntnissen aus der Anatomie, der Biomechanik und sogar der Physik. Die Funktionelle Bewegungslehre beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Therapie, sondern wird auch zur Prävention und bei der Rehabilitation eingesetzt.


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...