Jump to content
  • PhysioWissen
    PhysioWissen

    Fit werden mit Gyrotonic

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    Bei Gyrotonic handelt es sich um einen neuen Trend aus den USA, der bisher nur wenig bekannt ist. Bei dieser Variante des Fitnesstrainings wird der Körper gemäß den fernöstlichen Heilmethoden als Einheit angesehen. Das ganzheitliche Bewegungskonzept betrachtet die menschliche Wirbelsäule als zentralen Träger, und dreidimensionale Bewegungsabläufe sollen den Körper wieder in Einklang bringen. Das Programm besteht aus unzähligen Bewegungen, die jedoch fließend ausgeführt werden und nicht nur einzelne Körperpartien isoliert ansprechen. Um den Trainingseffekt zu verstärken, wird ein gleichförmiger Widerstand aufgebaut. Dazu kommt noch ein bestimmtes Atemmuster, damit eine melodisch-rhytmische Ausführung der Übungen gelingt. Der besondere Augenmerkt bei Gyrotonic liegt auf der Wirbelsäule, die in ihrer Funktionalität verbessert werden soll, um als Säule des Körpers einwandfrei zu funktionieren. Bei dieser neuen Form des Fitnesstrainings kann nicht nur der Körper geformt werden, sondern auch ein guter Beitrag zur körperlichen Gesundheit geleistet werden. Um das Programm durchzuführen ist ein spezielles Trainingsgerät notwendig, das im Grunde wie eine normale Fitness-Station aussieht. Der Unterschied zu den herkömmlichen Geräten besteht jedoch darin, dass dieses dreidimensionale, kreis- und spiralförmige Bewegungsabläufe ermöglicht. Die Muskulatur kann auf diese Weise zugleich gekräftigt, entspannt und gedehnt werden, so dass Gyrotonic ein ganzheitliches Trainingskonzept darstellt. Bei dieser Form des Fitness werden nicht nur die herkömmlichen Muskelgruppen trainiert, sondern auch die tiefer liegende Muskulatur und auch die inneren Organe werden sanft massiert. Die Wirbelsäule erfährt ebenfalls eine Lockerung, indem Blockaden gelöst werden und eine höhere Flexibilität erzielt wird. Zeitgleich können Verspannungen gelockert werden, da während des Trainings verschiedene Meridiane im Körper angesprochen werden. Bisher war Gyrotonic vor allem im Bereich der Rehabilitation ein Begriff, und auch Sportler und Tänzer profitierten davon. Erfunden wurde diese Form des Trainings von einem ehemaligen Tänzer, der an einer schweren Wirbelsäulenverletzung litt, so dass er gezwungen war, seine Karriere zu beenden. Er nutzte seine Kenntnisse in den Bereichen Yoga, chinesische Medizin und Akupunktur, um ein besonderes Trainingsgerät zu entwickeln. Bisher ist das Gerät noch nicht in vielen Fitnessstudios verfügbar, was sich in der Zukunft jedoch ändern dürfte, da mit dieser Form des Trainings sehr positive Effekte erzielt werden können. Bei Gyrotonic wird der ganze Bewegungsapparat aktiviert, so dass die Energie den Körper ungehindert durchströmen kann. Auch das Nervensystem kann von den Übungen profitieren, und Stress wird gezielt abgebaut. Die Bewegungsabläufe des Körpers wurden bei der Konstruktion des Gerätes berücksichtigt, so dass die Bewegungen sehr natürlich und geschmeidig sind. Gyrotonic richtet sich an Menschen aller Altersstufen, sogar an Kinder, und selbst Schwangere können davon profitieren. Rückenproblemen kann auf diese Weise gezielt vorgebeugt werden, und falls sich Probleme bereits manifestiert haben, kann der Wirbelsäule zu mehr Beweglichkeit verholfen werden. Es wurden auch Therapieerfolge bei Menschen mit Tinnitus, Herz-/Kreislauferkrankungen, Bein-Ödemen, Hyperaktivität und Nervenerkrankungen erzielt. Wichtig ist, dass das Training unter Anleitung einer erfahrenen Person erfolgt.
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...