Jump to content
  • ana
    ana

    Beruf mit Zukunft: Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    Immer mehr Bundesbürger nutzen die Angebote aus dem zweiten Gesundheitsmarkt, wie frei verkäufliche Medikamente, freiwillige Leistungen beim Arzt, alternative Medizin sowie Wellness- und Fitnessangebote. So belaufen sich die Ausgaben für privat finanzierte gesundheitsfördernde Produkte und Dienstleistungen mittlerweile auf 60 Milliarden Euro. Diese zunehmende Nachfrage sorgt dafür, dass verstärkt Arbeitskräfte benötigt werden, die sich professionell um die Organisation und das Management dieser Dienstleistungen kümmern. Besonders gefragt sind dabei „Fachwirte für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)“, die dort gebraucht werden, wo Aufgaben in der Gesundheitsförderung mit betriebswirtschaftlichen Herausforderungen verknüpft sind. „Fachwirte für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)“ arbeiten in gesundheitsorientierten Fitnesseinrichtungen, präventionsorientierten Gesundheits- und Therapiezentren, Wellnessanlagen, Sportzentren und -verbänden, Krankenkassen und Versicherungen sowie Reha- und Kureinrichtungen. Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehören die Auswahl, Führung, Koordination und Entwicklung des Personals. Darüberhinaus entscheiden sie über zukünftige Investitionen, wirken bei der Gestaltung von Kursangeboten und -konzepten mit, planen Marketing-Maßnahmen und sind für die Qualitätssicherung sowie das Steuern der Auslastung und Profitabilität einer Einrichtung verantwortlich. Um diese Aufgaben angemessen erfüllen zu können, benötigt ein „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)“ neben grundlegenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen vor allem spezielle ökonomische Kenntnisse mit Bezug zum Gesundheitswesen. Wissen über die Rentabilität und Kostenstrukturen in Gesundheitseinrichtungen sind ebenso wichtig wie das Qualitätsmanagement und das Verständnis der speziellen Angebotsstruktur der Branche. Damit sich das Unternehmen trägt, kennt er die entscheidenden Aspekte der Betriebsorganisation und die Struktur des Gesundheits- und Sozialwesens. Fachwirte für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK) überblicken rechtliche Zusammenhänge, die Auswirkungen auf ihre Planung haben und kennen die aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklungen. Zudem verfügen sie über trainingstheoretische Grundlagenkenntnisse – hierunter fallen vor allem die Hauptbeanspruchungsformen Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Gesunde Ernährung trägt entscheidend zum Erhalt der Gesundheit bei, daher verfügen sie über Grundlagenkenntnisse aus der Ernährungslehre. Um Entspannungsverfahren in der Gesundheitsförderung und Prävention erfolgreich einzusetzen, kennen sie die Grundlagen der Spannungsregulation und die aktuell am häufigsten eingesetzten Verfahren zur Entspannung. Hochwertige Weiterbildung Das IST-Studieninstitut bietet seit vielen Jahren erfolgreich die 19-monatige Weiterbildung „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)“ mit öffentlich-rechtlichem Abschluss an. Hier erlangen die Teilnehmer in Form des staatlich zugelassenen Fernunterrichts sowohl betriebswirtschaftliches und rechtliches als auch gesundheitspolitisches und gesundheitspraktisches Know-how, um erfolgreiche Programme der Gesundheitsförderung und Prävention zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren. Kenntnisse über die Schnittstellen zwischen Staat, Krankenkasse und Kunde bzw. Patient sind dabei unerlässlich. Das fachbezogene Fernstudium vermittelt den Teilnehmern in einem handlungsfeldübergreifenden und einem handlungsfeldspezifischen Teil wichtige Kenntnisse in den Bereichen Managementmethoden im Gesundheitswesen, Prävention und Gesundheitsförderung, Gesundheitssport, Diagnostik und gesundheitsorientiertes Training, Grundlagen der Ernährung sowie Mentalcoaching und Stressmanagement. Die Absolventen dieses Fernstudiums grenzen sich deutlich von medizinischen oder therapeutischen Gesundheitsberufen ab und werden umfassend auf eine leitende Position in gesundheitsorientierten Fitnessanlagen oder Gesundheits- und Therapiezentren vorbereitet. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, kostenfrei die Unterlagen für den Ausbildereignungsschein zu erwerben.
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Recommended Comments

    Keine Kommentare vorhanden



    Kommentare

    Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...