Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hi,

folgendes Problem. Ich hab ne Patientin um die 70 Jahre ca. 4 Wochen postop. (Reha Bereich).

Sie klagt über schmerzen am Trochanter major und mangelnde Beugung. Ab ca. 70° gibt sie eine art Reibegeräusch an. Ich vermute, dass es lediglich ein Gleiten des Tractus auf dem abgefrästen Knochenrand ist.

Was meint ihr dazu?

Bitte um hilfe.

Danke Stephan :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Stephan!Könnte sein,das Symptom gibt es ja auch bei Coxa saltans (schnappende Hüfte),durch verschiedenste extra-und intraartikulären Veränderungen des Hüftgelenks z.B. auch durch eine "in Fehlstellung geheilte Fraktur im oberen Schaftdrittel".Wer weiss wie optimal die TEP eingestzt wurde oder ob sie sich durch falsche (zu frühe) Belastung verschoben hat etc.Wenn es sich um den Tractus handelt müsste es gewöhnlich (laut Ortho-Buch) bei der passiven Bewegung und entspannten Muskeln nicht auslösbar sein. VG,Loki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

mein posting ist ja nun auch schon paar tage alt .. in der zwischenzeit hab ich den piriformis ebenfalls in die engere wahl gezogen und täglich mit behandelt.

ob es nun die weichteiltechnik am piriformis, die lockerung des tractus oder die narbenbehandlung ansich war .. es ist besser geworden :)

mfg stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Um immer wieder das gleiche zu schreiben ist sie zu kostbar ja. Wenn du nur einige Minuten hier verbracht hättest, wüsstest du wie viel wir für das Forum tun. 1min Suchzeit und schon den ersten Thread entdeckt. weiteres Beispiel nach 2min Wenn du also ein Problem hast, fass dir erstmal an die eigene Nase. LG
    • Gast Steffen
      Siehst du, du sagst deine Zeit ist zu kostbar. Darauf musst du dich einstellen.  Und zb zu diesen Thema hier finde ich nichts in der Suchleiste. 
    • Moin klingt auf den ersten Leser wie eine Blockade der Rippengelenke. Das ist ja auch schon einen Monat her, hat sich etwas verändert? Allein würde ich die Yogafigur Katzenbuckel & Pferderücken durchführen und im Anschluss wärmen, gern auch durch eine heiße Dusche. Denke mal, wenn der vor einem Monat passiert ist und eine Blockade ist, sollte das jetzt schon besser geworden sein. LG

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.