Jump to content
Guest Christian

Impingement an- und wegtrainieren!?

Rate this topic

Recommended Posts

Guest Christian

Hallo,

 

ich hab jetzt gehört, dass man sich wohl eine Schulterenge insofern antrainieren kann, dass sich aufgrund von Belastungen das Schulterdach verändern kann, dieses also knöcherne Anbauten bekommen kann, die dann, wie ein Schnabel, nach unten zeigen und der dann wiederum eben diese Enge verursacht.

 

Stimmt das?

 

Aber diese knöchernen Anbauten wegtrainieren geht nicht, oder!?

 

Gruß

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Guest Berthold
      Aber diesen Get up dann auch lieber auf Wiederholungen machen, anstatt ein Maximalversuch, wo danach nix mehr geht? Also z. B. 20 x 5 kg, als 1 x 50 kg!?   Das Wichtigste dabei scheint zu sein, dass man die Schulter die ganze Zeit auch nach unten zieht und nicht rausstreckt, oder!?   Und der Get up lässt sich auch während einer Bizepssehnenentzündung sicher ausführen, sofern die Technik stimmt? Was bewirkt der Get up in der Schulter genau, auch besonders der Bizepssehne?  
    • Guest Mia
      Guten Abend, wenn man z. B. einen AC-Typ 3 hat, kann der dafür verantwortlich sein, dass die Bizepssehnen entzündet sind? Frage, weil die Bizepssehne ja nicht direkt unter dem Schultedach liegt, sondern da ja die Supraspinatussehne und Schleimbeutel. Lieben Dank. GLG
    • Guest Karla
      Die Technik sitzt. So, wie meine Haare außerhalb des Training. 😉 Wie gucke ich, ob Bänder und Gelenke stabil sind? Tests? Welches andere Training meinst Du? Ich sitze sonst viel am PC. 😕    

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.