Jump to content
DonnaS.

Humerusfraktur mit Schultergelenkluxation

Rate this topic

Recommended Posts

Hallo,

Am 12.10.2019, also vor 14 Monaten, bin ich (68) gestürzt und habe mir die rechte Schulter ausgerenkt und mir eine komplizierte Oberarmfraktur zugezogen.

Es folgte eine Notoperation mit Osteosynthese – Platte und einige Nägel, weiß ich nicht genau 6 bis 9. Der Gilchristverband wurde noch im Krankenhaus abgelegt und mit der Physiotherapie angefangen.

Die Nachbehandlung erfolgte durch einen Chirurgen. Die Physio war anfangs 2 mal die Woche, später nur einmal.

Mit den Ergebnissen bis jetzt bin ich gar nicht glücklich: Außer, dass ich immer noch leichte Schmerzen habe und das trotz den Schmerzmitteln, ist die Beweglichkeit alles andere als gut. Von alleine geht der Arm nach außen nur bis 90°, nach vorne bis 45°. Auf den Rücken schließen geht, Haare waschen leider nicht.

Der Arzt und die Physio sind ratlos. Eine weitere OP kommt nicht in Frage wegen Herzprobleme.

Ich habe das Gefühl, dass ein Muskel oder sogar Nerv da vorne kaputt ist.

Das alles schränkt mich sehr im Alltag ein. Nicht mal Essen geht ordentlich und für viele Sachen brauche ich viel Zeit und Hilfe.

Ich hoffe, jemand weiß Rat.

 

Liebe Grüße

Donna

 

Link to post
Share on other sites

Hallo :) Der Arzt sollte noch eine weitere Untersuchung mit Röntgen oder MRT machen um feststellen zu können, ob die Osteosynthesematerialien ein Problem machen oder ob das Problem vielleicht an einer Sehne oder einem Muskelansatz liegt. 

Link to post
Share on other sites

...ich würde mich der Tabea anschließen und als ersten Schritt um eine nochmalige Untersuchung bitten. Aber dieses Mal mit einer Funktions-MRT oder Funktionsaufnahmen im Röntgen. Um erst mal auszuschließen, dass kein Fremdkörper bei Bewegung die Nerven, Sehnen oder Muskeln irritiert. Die statischen Verfahren zeigen die Gelenke leider nur in Ruhestellung!
Danach würde ich, im Rahmen der Physiotherapie, in einer umfangreichen Funktionsuntersuchung, nach eventuellen "Kollateralschäden" suchen. Es kommt nämlich bei solchen stürzen oft vor, dass Nachbargelenke der Schulter (HWS, Schlüsselbein, Rippengelenke und Schulterblatt) Blockaden oder Funktionsstörungen aufweisen. Diese haben indirekt mir der Schulter zu tun sind für die Funktionalität aber sehr wichtig, wird aber wenig Beachtung geschenkt!

Also lass das bitte nochmal checken und dann meldest du dich hier wieder.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • ...ich verstehe nicht, warum du nicht mit deiner KK sprechen willst, die werden dich sicher nicht fressen! Nur sie haben die Möglichkeit, mit deinem Antrag, zusammen mit der med. Begründung/Attest des Arztes, dass sie dir einen bestimmten Schlüssel freischalten. So ist es nun mal mit den neuen HMR. Ab 2021 werden (fast) alle bisherige Verfahren und Richtlinien ungültig!
    • Hallo, wir haben alle unsere Vordrucke selber geschrieben. Das geht schneller als googeln. 😅 Die Berichte sind ja verschieden; z.B. schreibe ich einen Therapiebericht an einen Kunden ganz anders als an einen Kollegen, zu dem ich ueberweise und wieder ganz anders als an denjenigen, von dem z.B. die urspruengliche Ueberweisung kam oder der die Behandlung bezahlt/ Versicherungstraeger. Gruss, Anna  

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.