Jump to content
Guest Ina

Probleme seit/durch Physio ?

Rate this topic

Recommended Posts

Guest Ina

Vielleicht kann jemand was zu meinem Problem schreiben. 

Sorry, viel zu lesen...

Ich habe als Vorgeschichte mittelgradige (behandlungsbedürftige) Osteoporose, leichte Skoliose, insgesamt zierlichen Knochenbau, wiege unter 50 kg. Sonst eher Schulterschmerzen ... Alles vor Behandlung angegeben.

Ich hatte nun vor etlichen Wochen ganz schlimm mit dem "Ischias", konnte mich kaum bewegen, oder laufen. 

Es wurde aber mit der Zeit besser und ich bekam Physio verschrieben. Damit war mir auch die ersten vier Mal sehr geholfen, und die Schmerzen waren ganz weg.

 

Der Herr Physio machte jedes Mal andere Übungen.

Beim 5. Mal lag ich in Rückenlage auf der Liege, das eine Bein am Bauch angewinkelt wurde mit aller Kraft an den Körper gedrückt, das andere in Höhe ausgestreckt ebenfalls mit Kraft nach vorn geschoben. Tat beides ziemlich weh.

Als ich nach Haus ging, merkte ich schon, dass ich nun Schmerzen in der Mitte der Wirbelsäule, Brustwirbelsäule hatte, und dazu kam ich mir sehr "schief" vor. 

Das letztere Gefühl hält jetzt nach Tagen immer noch an, sogar bei Liegen im Bett, meine eine Schulter scheint noch weiter oben zu sein. 

Die Schmerzen Mitte Wirbelsäule halten sich in Grenzen, aber steigern sich bei Belastung, auch schon wenn ich ein Stück gehe ...

 

Jetzt hab ich Bedenken, ob da was kaputt gegangen ist. 

Leider war ich erst kürzlich beim Orthopäden, neuer Termin erst im neuen Jahr, vorher kann ich vergessen ...

Link to post
Share on other sites
Guest Ina

Hallo, kann jemand das Thema hier bitte löschen?

Ich dachte nur, es antwortet hier vielleicht jemand. Denn mir ist unklar, was ich tun soll. Ich trau mich nicht zum nächsten Termin, oder an meine übliche Gymnastik. Aber scheint nicht so, als ob ich Antworten bekomme. 

Viele Grüße

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Ina,

da ist das Thema wohl durchgerutscht - das kann immer mal passieren, da wir das hier auch nur freiwillig nebenbei machen und nicht alles lesen können.
Wenn dir die Therapie bisher gut getan hat, gehst du zum nächsten Termin und sprichst mit deinem Therapeuten darüber, dass es dir nicht gut ging danach und er sich bitte darum kümmern kann.
Das kann auch immer mal passieren - wir arbeiten im Problembereich und dieser kann durch Behandlungen auch mal zu sehr aufgewühlt werden. Mach dir keine Sorgen - versuche deine Übungen weiter zu machen, arbeite mit Wärme - heiße Dusche, Wanne, Kirschkernkissen etc.

LG und viel Erfolg

Link to post
Share on other sites
Guest Ina

Danke ...

Immer noch komisch im Rücken, aber ich ich werd dann doch noch mal hingehen, und das mitteilen. Er fragt ja auch immer nach, wie es letztens gewirkt hat ...

Der  Herr Physio ist halt doch etwas "kräftiger"  beim Herangehen in der Behandlung. Manch anderem bekommt das ja auch, bzw. wollen das so. 

Ich hatte vorher eine Frau ... ganz super. Aber diese ist nun selbst sehr, sehr krank, keine Aussicht, daß sie wieder kommt. Doppelt traurig. 

LG

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Also Ich könnte mir vorstellen dass hier der m.subclavi die Beschwerden macht. Dieser läuft genau unter der Clavicula wie kaira beschrieben hat und setzt an der 1.Rippe an. Durch eine Blockade der 1.Rippe verspannt er sich und bereitet in dem Bereich Schmerzen. Deshalb wie Gianni schon beschrieben hat würde Ich auch die 1.Rippe mobilisieren und den m.subclavi mit massagetechniken entspannen. Ein Rezept für manuelle Therapie wäre hier  besten. L.g. https://www.kenhub.com/de/library/anatomie/musculus-subclavius
    • ...hast du schon getestet? Wenn du keine Erfahrung darin hast, dann würde ich das vom Fachmann machen lassen. Ich mache es immer so, dass ich zunächst die 1. Rippe deblockiere und dann das ACG. Da braucht man aber Erfahrung. Kennst du keinen Physio mit "Manueller Therapie" Ausbildung?
    • Etwas vergleichbares wie dort kenne ich nicht. Die Patienten kommen auch teils von weit außerhalb um dort therapiert zu werden.

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.