Jump to content
Gast Tobias

Hüftschmerzen unter Belastung in einem bestimmten Winkel

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Gast Tobias

Guten Tag, 

ich hab seit 3-4 Wochen ein Problem mit meiner linken Hüfte/ Leiste. Ich hab Schmerzen einseitig (links, vorne oberhalb Oberschenkel), wenn ich z.B.  mein Bein hoch und leicht nach außen hebe, wenn ich liegend das Bein mit meiner Hand in die selbe Position "drücke" verspüren ich nur ein leichtes Ziehen und keinen Schmerz. Aufgefallen ist es mir im Sport, da habe ich Schmerzen wenn ich Kniebeugen mit Gewicht machen, hier treten die Schmerzen erst in der Phase auf, wenn ich an unterster Stelle wieder "aufstehe". 

 

Vielen Dank bereits jetzt für eure Meinung, 

Tobias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Gast Tobias:

wenn ich z.B.  mein Bein hoch und leicht nach außen hebe,

...das ist eigentlich die typische Arbeit, was der iliopsoas-Muskel verrichtet. Vermutlich wirst du dort eine Zerrung haben. Zerrungen können schon sehr lange dauern bis sie abgeheilt sind. Du solltest aber den Muskel einige Wochen schonen und kein schweres Bein-/Hüfttraining machen. Danach zunächst ohne Gewichte wieder langsam anfangen zu trainieren. Du kannst dich danach gerne wieder melden, um zu sehen wie es dir ergangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tobias
vor 1 Stunde schrieb gianni:

...das ist eigentlich die typische Arbeit, was der iliopsoas-Muskel verrichtet. Vermutlich wirst du dort eine Zerrung haben. Zerrungen können schon sehr lange dauern bis sie abgeheilt sind. Du solltest aber den Muskel einige Wochen schonen und kein schweres Bein-/Hüfttraining machen. Danach zunächst ohne Gewichte wieder langsam anfangen zu trainieren. Du kannst dich danach gerne wieder melden, um zu sehen wie es dir ergangen ist.

Danke für die super schnelle Antwort. 

Ich habe gerade mich näher eingelesen: ich hab auch seit einiger Zeit (etwas länger als die Hüfte) immer wieder Verspannungen bis zu leichten Schmerz im unterer Rücken bei Sport- und Alltags Belastungen. Kann es sein, dass diese beiden "Sachen" zusammenhängen?

 

Ich werde auf jeden Fall, wie du empfohlen hast, mich einige Wochen schonen. 

Ich hab in der Zeit  auch andere Beinübungen gemacht und hatte wie bspw. Ausfallschritte keine Schmerzen, soll ich Übungen, die keine Schmerzen auslösen ebenfalls lassen oder kann ich diese bedenkenlos machen?

 

Danke für die Antwort und viele Grüße,

Tobias 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tobias

Hallo, 

 

 

danke für deine schnelle Antwort. 

Ich habe beide Tests gemacht: für den ersten Test denk ich, dass ich keine zu schwache Muskulatur habe, weil ich das Bein halten konnte ohne das es nach unten gefallen ist, aber die "schlechte" Seite hat leicht weh getan. Für den Thomas Test würde ich davon ausgehen, dass ich minimal verkürzte Muskeln habe, da sich, wenn das Knie an der Brust ist, der Oberschenkel leicht anhebt (so 2cm) auf beiden Seiten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Gast Tobias:

aber die "schlechte" Seite hat leicht weh getan.

...alles klar Tobias,
hier habe ich eine interessante Seite für dich. Du kannst sie dir mal in Ruhe durchstudieren.
Da sind gute Tipps zur Selbstbehandlung und alles Wissenwertes über diesen Muskel, die du brauchst.
Sollte aber die nächsten Wochen keine Besserung eintreten, würde ich mir eine Verordnung mit KG geben lassen.
https://www.muskel-und-gelenkschmerzen.de/triggerpunkte/triggerpunkte-selbst-behandeln/iliopsoas/

Viel Erfolg!!!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tobias
vor 7 Stunden schrieb gianni:

...alles klar Tobias,
hier habe ich eine interessante Seite für dich. Du kannst sie dir mal in Ruhe durchstudieren.
Da sind gute Tipps zur Selbstbehandlung und alles Wissenwertes über diesen Muskel, die du brauchst.
Sollte aber die nächsten Wochen keine Besserung eintreten, würde ich mir eine Verordnung mit KG geben lassen.
https://www.muskel-und-gelenkschmerzen.de/triggerpunkte/triggerpunkte-selbst-behandeln/iliopsoas/

Viel Erfolg!!!
 

 

Hallo Gianni, 

 

danke für deine Hilfe. Ich werde mir die Webseite gleich ansehen. 

 

Viele Grüße und dir einen schönen Tag, 

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Ich konnte die Muskeln immer sehr gut mit den Prometheus-Lernkarten und dazu mit einem Skelett + Theraband lernen, um mir den Verlauf, sowie Ursprung und Ansatz des Muskels bestmöglich einprägen zu können.
    • Hallo Ich überlege nun schon eine Zeit lang nach meiner Ausbildung ein Studium Physiotherapie zu machen Die EUFH in Rostock bietet ein berufsbegleitenden Bachelorgang an. Hat jemand von euch mit der EUFH Erfahrungen gemacht, bzw. könnt ihr mir diese Uni empfehlen?
    • Hast du auch noch Kopfschmerzen dazu Ps4 Oder fühlt sich die Hand, der Arm an als hättest du einen Handschuh drübergezogen? 

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...