Jump to content

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo, 

Hat jemand in der Praxis bereits längere Erfahrungen damit gemacht? Mein Ziel wäre die Muskelentspannung zur Schmerzlinderung bei NICHT Sportlern.  Sprich der "normale " Büroangestellte.  Ich weiss die Ursache liegt woanders und es wäre die Bekämpfung der Symptome . Helfen diese Geräte? 

Vielen Dank  euch 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass hierauf keine Response kommt. Ich hatte überlegt ein Topic aufzumachen rund um Massagepistolen.

Kurze Einleitung: Marktführer dürften die Theragun und der Hyperice Hypervolt sein.

Den Hypervolt habe ich durch meine Physiotherapeutin kennen und lieben gelernt. Es tut wirklich gut. Privat suche ich gerade nach einer kostengünstigen Alternative und habe mal die Taurus Massagepistole von Sport Tiedje geordert. Dann werde ich dieses Gerät über einen langen Zeitraum testen und schauen was es so ab kann und vor allem wie lange es durchhält und mitmacht.

Ich bin immer der Meinung gewesen: "Geh mir weg mit Massagegeräten" - Eine echte Handmassage kann nichts ersetzen.

Das stimmt immernoch, aber nur noch halbwegs. Die Handmassage kann nichts ersetzen, aber ich habe mit dem Hypervolt ein Massagegerät kennengelernt, welches ein sehr sehr angenehmes Massagegefühl und Erlebnis da lässt. Ebenso ist danach alles sehr viel lockerer.

Die ersten Minuten sind noch recht unangenehm, aber umso mehr das Gerät sich eingearbeitet hat und die Muskeln aufgelockert werden, desto mehr lässt der Schmerz nach und man kann überlegen auf Stufe 2 hochzuschalten.

Insgesamt sind die Massagepistolen sehr empfehlenswert: nur mein Point of View.

 

Vielleicht haben ja einige Profis doch was zu dem Thema zu sagen :) - wir würden uns freuen !

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ich habe mir das Thema genaue angeschaut, da ich auch auf der Suche nach einer geeigneten Massagepistole war.
Ich habe Rückenprobleme und bin auf der Suche nach einer Lösung zu der Massagepistole  gestoßen.
Ist es aber wirklich ein Heilmittel gegen Rückenprobleme? 
Wie sind hier eure Erfahrungen für Privatanwender?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wir arbeiten jetzt schon seit längerem mit der Medi Gun. 

Es ist sicherlich eine Erweiterung und stößt auf gute Resonanz, ich würde es allerdings als Ergänzung zur Therapie sehen und nicht als alleiniges Heilmittel.

 

Zu Hause habe ich auch eine, und zwar die TheraGun. Die läuft abends des öfteren:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast CalistheNic

Auch ich möchte gerne meine Erfahrungen mit der praktischen Massagepistole teilen. Anfänglich war ich auch sehr skeptisch, habe mir dann aber doch mal eine bestellt, da ich sie ja eh wieder zurückschicken kann, wenn es nicht passt. Ich hatte immer stark verklebte Faszien, was sich teilweise sogar wirklich auf meine Mobilität ausgewirkt hat. Ich habe mir dann die von NoWalking beschriebene Hyperice Hypervolt zugelegt, auch wenn sie relativ teuer ist, aber der Gang zum Physiotherapeuten/Chiropraktiker ist auch auf Dauer teuer. Außerdem habe ich mich bei noch auf Ratgeberseiten (wie. z.B. https://massagepistolen-vergleich.de/)weiter zum Thema eingelesen, dort ist auch ein Test zu der Hypervolt zu finden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Ich verstehe dich total. Bin noch nicht soweit wie du aber es ist echt viel Stoff. Ich wiederhole immer in regelmäßigen Abständen. Ich hab Prüfungsordner und Karteikarten für unterwegs. Dann immer einen überschaubaren Block lernen.  Genug Pausen machen und auch mal sporteln um den Kopf frei zu bekommen. LG
    • Guten Morgen. Wie lange hast du das Problem schon Paddy? Das ist die Sehne des Beinbiceps, des Biceps femoris Muskel was da so schnappt. Die Sehne hat Zuviel Zug. Jetzt ist die Frage was es auslöst. Dafür hab Ich 3 Ursachen im Kopf. 1. ein Verkürzte m.biceps femoris 2. ein blockiertes Wadenbeinköpfchen wo die Sehne auch dranhängt. 3.Eine Blockade des ISG‘s. Am Becken ,Sitzbeinhöcker ist der Ursprung des biceps fem. dadurch kann es ebenfalls zum Zug an der Sehne kommen durch Verdrehung des Beckens.    da fällt mir ein, hast du auf der Seite schon einmal ein Fusstrauma wie zb.ein Supinationstrauma gehabt, also bist mit Dem Fuß umgeknickt?
    • Das ist relativ schwierig zu beantworten, da jeder seine eigene Lernstrategie hat. versuche herauszufinden welcher Lerntyp du bist. Ich lerne am besten mit Karteikarten und farbigem anmalen... 

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

Unser Onlineshop nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.