Jump to content
Gast Dominique Inde

Schmerzen im Fuß (Talus/Os Navicurale?)

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Gast Dominique Inde

Hallo zusammen,

Ich habe seit einiger Zeit immer wieder starke Fußschmerzen, die v.a. nach starker Belastung durch Sprint oder Sprung auftreten. Nachdem ich gestern bei einem Wettkampf 200m gelaufen bin, habe ich so starke Schmerzen, dass ich zuerst überhaupt nicht auftreten konnte, mittlerweile nur auf der Ferse (Abrollen des Fußes nicht möglich).

Die Schmerzen haben bereits während der Belastung eingesetzt. Ich habe versucht die Schmerzen zu lokalisieren und denke dass sie im Bereich des Fußwurzelknochens/Talus/Os Navicurale sind.

Hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte?

Vielen Dank!

Dominique

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend Dominique,

was sind denn das für Schmerzen? Wurden die schonmal untersucht? MRT oder ähnliches?
Hast du schonmal Fußmuskeltraining gemacht?

Ist eine Schwellung vorhanden? Ein Hämatom etc.?
Hast du mal mit Wärme und/oder Kälte gearbeitet?

Wie tauchen die Schmerzen denn auf? Nachdem du belastet hast oder anfangs und werden i.d.R. bei Belastung besser?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Ich vermute das sich da das Os Naviculare blockiert hat oder ander Knöchelchen der Fußwurzeln. Es kann natürlich auch zusätzlich ein Verletzungsmechanismus stattgefunden haben. Die Anzeichen dafür hat Jan schon bereits geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominique Inde

Danke schon mal für eure Antworten!

Die Schmerzen kommen immer nach Sprints (und in engen Schuhen) auf, normalerweise erst nach der Belastung, dieses Mal eben bereits währenddessen. Im Normalzustand tut nichts weh, nur wenn ich auftrete.

MRT ist schon in Planung, ich gehe heute zum Arzt und ich habe den ganzen Winter über immer wieder Fußkräftigung gemacht. 

Der Fuß ist weder geschwollen noch sind Hämatome oder sonstiges zu sehen.

Nach dem Wettkampf habe ich den Fuß gekühlt und einen Voltarenverband angelegt, was jedoch nicht viel verändert hat.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dominique Inde

Vielen Dank für die Antworten!

Die Schmerzen kommen immer nach Sprints (in engen Schuhen), normalerweise danach, dieses Mal bereits währenddessen. Die Schmerzen tauchen beim Auftreten und Abrollen besonders stark auf, wobei der Fuß bei starker Belastung warm wird. (Schmerzen sind stechend/ziehend?)

Ein MRT ist in Planung und ich gehe heute noch zum Arzt; Fußkräftigung habe ich den ganzen Winter über immer wieder gemacht, da ich auch früher schon Fußprobleme hatte.

Nach dem Wettkampf habe ich sofort gekühlt und einen Voltarenverband angelegt, was jedoch nicht viel verändert hat. Ich habe keine Schwellungen oder Hämatome.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...bist du irgendwann mal kräftig umgeknickt, gestürzt, gestolpert? Das klingt für mich eher nach einer simplen Blockade zwischen Kahnbein und Würfelbein oder Kahnbein und Sprungbein. Lass dir doch mal eine "Manuelle Therapie" verordnen, damit sollte man es in den Griff bekommen ☝️!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Gleiche Inhalte

    • Von ergo21
      Hallo,

      ich habe Schmerzen im Fuß und zwar auf der Innenseite, genau zwischen dem Talus und dem Os naviculare.
      Der Fuß schmerzt und teilweise habe ich auch das Gefühl als ob es wie ein brennen ist. Außerdem ist die Stelle auch dick, also geschwollen, aber nur auf diesem Bereich begrenzt.
      Ich habe schon Ultraschall, Rotlicht, Kälte, radiale Stoßwelle probiert, desweiteren hhat mein Kollege auch schon MT gemacht. Das alles hat mir aber nicht geholfen.

      Habt ihr eine Idee was es sein könnte, bzw. was ich noch machen kann?

      Achso der Schmerz/Brennen tritt bei Belastung auf, aber in Ruhe.
      Werde Montag zum Orthopäden gehen und versuchen einen Ter min zu bekommen.

      Danke schon mal.

  • Beiträge

    • Hier geht es nicht um ein Hohlkreuz, sondern darum, dass sich jemand fuer kurze Zeit in eine 'Hohlkreuzstellung' begibt. Soviel ich weiss, ist es wissenschaftlich nicht nachzuweisen, dass dieses bei einer 'normalen' Wirbelsaeule zu irgendwelchen Schaeden fuehrt. Im Gegenteil - es gibt ganze Behandlungsansaetze, die auf Extension beruhen (z.B. McKenzie).  Wenn es nur eine Angewohnheit ist, dann denke ich mir, dass dein Koerper dich bittet, dies zu tun - vielleicht ist deine Wirbelsaeule zu oft in Beugung? Oder deine Bauchmuskeln sind verspannt und wollen gedehnt werden? Ich wuerde mir keine all zu grossen Sorgen machen, Gruss, Anna    
    • Ein zu starkes Hohlkreuz geht meist mit einer Schwächung der Bauchmuskeln einher, wodurch Bandscheibenvorfälle, Probleme mit den Facettgelenken oder Spinalkanalstenosen folgen können, da die Wirbelsäule nicht mehr ausreichend stabilisiert wird
    • Hi, hier ein paar Anregungen: Aufwärmen: Fausten, Pendeln Übungen: Fingerkoordination, HDG aktiv bewegen EBG Flex. und insbesondere Ext.! aktiv sowie Pron./Sup. mit EBG Flex. Scapula Depression aktiv P. führt die ipsilaterale SG Flex. assistiv mit der anderen Hand durch - unter Beachtung der Scapula Depression Kleinen Ball drücken: 5 mal 10 Sekunden Spannung halten lassen Cool down: Dehnen z.B. Trapezius, Arm und SN mit Igelball abrollen (mit der nicht betroffenen OEX den Ball führen) als Partnerübung Für die Abd. ist mir nun leider auf die Schnelle nichts für Gruppen eingefallen. Viel Glück für dein Examen  

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...