Haleluia1

Gute transportable Therapieliege?

Recommended Posts

Moin, 

ich habe diesen Sommer mit der Ausbildung angefangen und merke so langsam das es vielleicht keine schlechte Idee wäre sich eine Liege für zuhause anzuschaffen. Problem ist nur: Es gibt Liegen in allen möglichen Preisklassen. Da mir leider kein Geld aus den Taschen wächst würde ich ungern mehr als 200€ ausgeben. Kann mir jemand evtl. eine vernünftige Liege oder einen guten Hersteller empfehlen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,
die Liegen sind heutzutage alle gut. Du brauchst dich auch nicht soweit aus dem Fenster zu lehnen. Die kosten heute nix mehr.
Wichtig dabei ist, die Höhenverstellbarkeit, Die Armstützen, Negativ/Positivneigung des Kopfteils und was am wichtigsten wäre ist natürlich das Gewicht. Alles andere ist Schnickschnack was keiner braucht und Aufpreis kostet, wie z.B. Lederbezug. Ich würde eine mit Alurahmen nehmen. Ich habe für dich gesucht und ein paar rausgesucht die mir vernünftig erscheinen.
Schaumal HIER und HIER

Ich selber habe mir eine mal vom Aldi gekauft für knapp 100,- € Hätte zwar etwas leichter sein können und einen Alurahmen aber sonst bin ich zufrieden.        Hier kannst du sie noch sehen aber nicht mehr haben. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




  • Beiträge

    • Das ist ohne Befund schwierig zu differenzieren Thomas. Könnte durchaus ein Labrumproblem sein. Das vordere Labrum macht auch genau diese Beschwerden. Vor allem durch flexion+adduktion der Hüfte provoziere ich diesen Schmerz. Adererseits wenn sie sagt, dass ein ziehen auch in der extension des Beines auftritt, könnte das auf eine Reizung am Ansatz vom illiopsoas deuten. Man könnte vielleicht versuchen durch beschreiben bestimmter Stellungen, die Beccy einmehmen soll, den Schmerz zu reproduzieren. Z.B. wenn du in einer sehr tiefen Hocke gehst Beccy, so dass der Po fasst deine Fersen berührt und deinen Oberkörper leicht nach vorne beugst, spührst du da was ?
    • Gast Bibo
      Guten Tag liebes Physiowissen-Team
      Macht es Sinn mit einer elektrischen Vibrationsplatte die instabilien Rückenmuskeln zu stärekn, bzw die Autochtone (unwillkürliche, tiefenmuskulatur) zu kräftigen?
      Nich alleine sondern zusätzlich zu andere Sportgeschichten (Yoga, Spinning, Fitnesskurse usw.). Kann man mit solch einem Gerät diese unwillkürlichen Muskeln ansteuern, wenn man darauf beispielsweise Kniebeugen oder ähnliches über?

      Vielen Dank
      Bibo
    • Gast Beccy
      Hallo Thomas , diese Schmerzen treten hauptsächlich nach dem Joggen oder dem Training im Fitnessstudio auf. Manchmal ist es auch zusätzlich so, dass das Ziehen beim gehen bei der Rückwärtsbewegung des Beines spürbar ist. Gibt es Dehnübungen oder ähnliches um vorzubeugen ? vielen Dank für deine Antwort
    • Hallo Gast Beccy!! Gab es denn einen Auslöser? Ist es nach dem Sport passiert oder schwerere körperliche Belastung? Wie lange hast Du denn die Beschwerden schon? Ich denke daß es eine Sehnenreizung oder Ansatzreizung ist der Adduktoren oder des Quatriceps. Wenn die Schmerzen auftreten beim Hochziehen des Beines denke Ich eher an den Quatriceps. Dies muss von alleine wieder abheilen. Im Bereich der Physiotherapie hat man gute Erfolge mit Sog.Friktionsmassage direkt an den Schmerzhaften Stellen oder Ultraschall und Elektrotherapie. Bei Leistenschmerzen kann auch ein Problem der Nerven dahinterstecken die durch das Leistenband ziehne.  Ich denke aber Primä an das erstere Gruß Thomas
    • Gast Beccy
      Hallo liebes Physiotherapeuten Team,  Und zwar habe ich das Problem, dass es in meinem linken Bein ziemlich weit oben am Ansatz der Hüfte in der Leistensgegend schmerzt. Der Schmerz tritt meist dann auf, wenn ich das Bein nach oben Ziehe. Also beispielsweise wenn ich stehe und das Knie nach umziehe dann schmerzt es beziehungsweise zieht es im Bereich der Leiste. Was kann man da machen?
  • Benutzerstatistik

    • Benutzer insgesamt
      54.116
    • Am meisten Benutzer online
      817

    Neuester Benutzer
    Veencent
    Registriert