Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
larry95

Anatomie

Dieses Thema bewerten

Recommended Posts

Hallo,

die ersten Schulstunden (Fach:Anatomie) habe ich hinter mir. Wir erlernten die Richtungen im Raum und die lateinischen Wörter der oberen und unteren Extremitäten. Meine Frage wäre, was als nächstes kommt , da ich mich schon ein wenig vorbereiten möchte. Danke für die Antworten. 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hängt rein vom Dozenten/Lehrkraft ab, wie dessen Unterricht strukturiert wird. Auch oftmals abhängig wie die Schule das wünscht. An unserer ist es Praktikumsorientiert und demnach kommt zuerst Körperregionen die im nächsten Praktikumsort relevant sind. In unserem Falle ist der Ablauf nach den Achsen, Ebenen und Richtungsbezeichnungen kommen erst der Histologische Teil (Aufbau Zelle, Epithel-, Binde-, Knochen-,Muskelgewebe) und dann in die Makroskopie des Bewegungsapparats mit erst Aufbau untere Extremität, dann Wirbelsäule und Thorax, untere Extremität und zuletzt Schädel. Am besten du fragst mal Schüler aus höheren Semestern an deiner Schule, da der “Fahrplan” einer Schule ja meist gleich bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann KenHub als zusätzliches Lernportal (hauptsächlich für Medizinstudenten und leider kostenpflichtig, einige Videos sind frei) sehr empfehlen. Mir hat es sehr geholfen (Bild, Ton und die komplizierten Bezeichnungen eintippen).

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat es eine hilfe ein System aufzubauen. Der war das Gerüst (Knochen/Gelenkpartner) > Bänder/Bindegewebe/Bursa/etc. > Muskel > Muskelfunktion. Nach diesem System lerne ich bisher ganz gut, denn es ist wie ein Haus zu bauen, dass du vom Rohbau bis zur Fertigstellung kennenlernst.

Guten Gelingen Meister 💪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anatomie ist letztendlich natürlich ein Fleißfach!
Mir hilft es persönlich ungemein, wenn ich ein Gelenk mir aussuche und zu diesem Gelenk dann quasi einen Vortrag erstelle, sodass ich das Gelenk präsentieren könnte.

Letztendlich gibt es etliche Lehrbücher und man muss sich sein Lieblingsbuch selber aussuchen. Dabei war für mich eine Verbildlichung immer sehr hilfreich.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kommentare

Du kannst direkt kommentieren und dich später erst registrieren. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



  • Beiträge

    • Ich stimme Chandra da größtenteils vollkommen zu. Nur die Besondersheit an der HWS ist, dass dort viele wichtige Leitungsbahnen/Gefäße etc. laufen die sich schnell auf MiMaMoNa Beispiele auswirken können und dir aufs Gemüt schlagen können - daher würde ich den Hals immer sehr gesondert betrachten - trägt halt wichtige Last Dann auch immer mal dafür sorgen, dass der Muskel geschmeidig bleibt und beweglich. Auch mal daran denken die Brustmuskel zu detonisieren - wenn der Pectoralis dich vorne hält, kommst du nicht haltungsgerecht nach hinten. LG
    • habe sie mir gerade runtergeladen und ganz nett, hab mich mal durchgeklickt und kann man sicher einiges lernen es gibt/gab anscheinend viel kritik bei der gekauften variante, dass es viele fehler gäbe. vielleicht haben sie das schon gefixt.
    • Hei,   mit am besten ist wirklich die Prometheus App

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Neu erstellen...