Jump to content

Rate this topic

Recommended Posts

Hallihallo, 

Ich habe am Donnerstag praktische PNF Prüfung. Die Pattern/Muster sitzen soweit. Nun werde ich in der Prüfung eine Karte mit einem "Krankheitsbild" ziehen müssen und ich frage mich welches Muster ich bei einem muskulären Problem, z.B man kann den Arm nicht heben, anwenden muss? Muss ich dann Agonist oder Antagonist stärken (schwach,kurz).

Kann mir jemand das erklären? :-) 

Link to post
Share on other sites

Ich nehme mal an, dass du zur Prüfung grundlegend U,A,I,F des betroffenen Hauptagonist/Antagonist erklären musst und dazu einfach eine Diagonale ausführen sollst.

So zumindest ist es bei uns gewesen. Aber natürlich kann man da nicht für alle sprechen. Viel Glück!

PS: Es wäre sicherlich immer schlauer den Muskel zu stärken der für die Bewegung zuständig ist, welche nicht funktioniert, richtig? ;) 

Aber ich glaube so wie du dir das vorstellst, kommt das auch nicht dran. Denn den Arm nicht heben können liegt ja einer neurologischen ( in dem Falle ) oder orthopädischen Grundlage zugrunde, also einem KHB und daher wird das auch direkt draufgeschrieben. Aber das es sowieso nur um die Diagonalen geht, weißt du sicherlich was du tun musst, wenn z.b. eine Spielbeinphase geschwächt ist oder :) 

Link to post
Share on other sites
Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




  • Beiträge

    • Guest AXEL SCHMITT
      Hallo ich bin am 10.8.2020 operiert worden an der rechten Hüfte  habe ein neue Hüfte  bekommen . Ich durfte nach der op das bein nur mit 15 kg belasten. Am 8.9.2020 bin ich in Reha .war dort 5 Wochen .Nachdem  ich wieder zu Hause  war konnte ich immer noch nicht mit Krücken laufen .Und ich hatte Schmerzen  beim Laufen  . Bis heute kann ich nicht richtig bzw. ohne Schmerzen laufen .Ich bekomme Krankengymnastik am Gerät  und Massage. Die Ärzte sagen  das mein Hüfte  ok wären . Ich weiß keinen Rat mehr  was ich noch machen soll  das ich wieder richtig Laufen kann. Habt ihr einen Rat für mich. Lg
    • Also Ich könnte mir vorstellen dass hier der m.subclavi die Beschwerden macht. Dieser läuft genau unter der Clavicula wie kaira beschrieben hat und setzt an der 1.Rippe an. Durch eine Blockade der 1.Rippe verspannt er sich und bereitet in dem Bereich Schmerzen. Deshalb wie Gianni schon beschrieben hat würde Ich auch die 1.Rippe mobilisieren und den m.subclavi mit massagetechniken entspannen. Ein Rezept für manuelle Therapie wäre hier  besten. L.g. https://www.kenhub.com/de/library/anatomie/musculus-subclavius
    • ...hast du schon getestet? Wenn du keine Erfahrung darin hast, dann würde ich das vom Fachmann machen lassen. Ich mache es immer so, dass ich zunächst die 1. Rippe deblockiere und dann das ACG. Da braucht man aber Erfahrung. Kennst du keinen Physio mit "Manueller Therapie" Ausbildung?

Physiotherapie Jobbörse

Jetzt neue Mitarbeiter finden - auf Physiotherapie-Jobs.com

(*) Klicks auf die gekennzeichneten
Textlinks leiten zu Amazon weiter
×
×
  • Create New...

Important Information

Physiowissen.de nutzt Cookies, um Besuchern die beste Nutzererfahrung zu garantieren.
Mehr erfahren We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.